Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Eishockey
  1. Eishockey
  2. NHL

Zwischenfazit in der NHL

Die ersten zwei Wochen der neuen NHL-Saison sind absolviert. Drei Teams sind nach wie vor ungeschlagen, eines ist noch sieglos. Ein Zwischenfazit nach den ersten Spieltagen.

Die neue NHL-Saison ist in vollem Gange. Die Teams haben zwischen vier und sechs Spiele absolviert und einige davon befinden sich schon jetzt in meisterlicher Form. Das trifft vor allem auf die Boston Bruins mit einer Titelquote von 11.00, die Colorado Avalanche (8.50) und den amtierenden Champion Vegas Golden Knights (8.50) zu. Diese drei Klubs haben einen perfekten Start hingelegt. Boston und Colorado haben fünf von fünf, Vegas sogar sechs von sechs Spiele gewonnen. Die Avalanche und die Golden Knights brannten auch offensiv ein Feuerwerk ab. Sie sind die einzigen Teams, die schon jetzt mehr als 20 Tore erzielen konnten. Colorado führt damit die Central Division mit drei Zählern vor den Dallas Stars an. Vegas hat sogar schon sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Vancouver. Die Bruins liegen gleichauf mit den Red Wings.

Sieger und Verlierer

Die Red Wings sind eine der größten Überraschungen der bisherigen Spielzeit. Siebenmal in Folge hat Detroit nun schon die Playoffs verpasst. Diesmal wollen sie mit aller Macht wieder dabei sein. Fünf Siege aus den ersten sechs Spielen belegen das nur zu gut. Die Red Wings haben schon letzte Saison ganz gut oben mitgespielt und in der Regular Season 80 Punkte geholt. In diesem Jahr scheint der elffache Stanley-Cup-Champion wieder einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Geht der Aufwärtstrend weiter, dann darf sich Detroit berechtigte Hoffnung auf die Teilnahme an der Postseason machen.

Richtig enttäuschend war hingegen der Saisonstart der Sharks. San Jose gehörte schon vergangene Spielzeit zu den schwächsten Teams der Liga. Nun haben sie aus den ersten fünf Spielen gerade mal einen Punkt geholt. Hinzu kommt die schwächste Offensive mit sieben Toren und mit 20 Gegentreffern eine extrem anfällige Defensive. Den Kaliforniern stehen einmal mehr ganz schwere Zeiten bevor.

Umkämpfte Metropolitan Division

Richtig spannend geht es bislang in der Metropolitan Division zur Sache. Dort liegen zwischen Spitzenreiter Philadelphia und Schlusslicht Washington nur vier Punkte. Es ist auch die einzige Division, in der kein Team eine makellose Bilanz aufweist. Die Carolina Hurricanes (3.00) und die New Jersey Devils (3.00) sind mit ihren Quoten wie schon im Vorjahr die Top-Anwärter auf den Division-Sieg. Beide konnten jedoch erst 50 Prozent ihrer Spiele gewinnen.

Sabres als Schlusslicht gegen Montreal

Was:Buffalo Sabres – Montreal Canadiens
Wann:24.10.2023, 01:00 Uhr
Wo:KeyBank Center, Buffalo
TV/Stream:Sky
Quoten:Sabres 1.54, Canadiens 2.65

In der Nacht zum Dienstag geht es mit einem Spiel weiter. Dann sind die Montreal Canadiens bei den Buffalo Sabres zu Gast. Es ist ein Duell zwischen zwei Rivalen aus der Atlantic Division. Dort belegen die Sabres mit zwei Siegen und drei Niederlagen aus den ersten fünf Spielen den letzten Platz. Montreal hat nur einen Zähler mehr auf dem Konto, brauchte dafür jedoch nur vier Begegnungen. Die Canadiens haben zwei Spiele gewonnen und zwei verloren, wobei sie in drei Begegnungen gepunktet haben. Mit dem Heimvorteil kann Buffalo nun am kommenden Gegner vorbeiziehen. Es wäre der erste Heimsieg der Sabres gegen die Canadiens seit November 2021. Seitdem stand man sich noch zweimal in Buffalo gegenüber. Montreal siegte erst mit 3:2, dann mit 4:3 im Shootout. Trotzdem konnte Buffalo vier der letzten sieben Vergleiche gewinnen. Es könnte erneut ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.