Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Alexander Zverev
  1. Tennis

Zverev ohne Probleme weiter

Olympiasieger Alexander Zverev hat beim ATP-Masters in Miami eine beeindruckende Leistung gezeigt und ist souverän ins Viertelfinale eingezogen.

Der an Nummer vier gesetzte Hamburger dominierte sein Achtelfinalmatch gegen den Russen Karen Khachanov, gewann in etwas mehr als einer Stunde mit 6:1, 6:4 und steht damit zum vierten Mal in seiner Karriere im Viertelfinale von Miami.

In der nächsten Runde trifft der 26-Jährige auf den ungesetzten Ungarn Fabian Marozsan. In einem möglichen Halbfinale könnte es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit dem spanischen Wimbledonsieger Carlos Alcaraz kommen.

Was:

Alexander Zverev – Fabian Marozsan

Wann:

28.03.2024, 16:00 Uhr

Wo:

Miami, USA

TV/Stream:

bet365 livestream

Quote:

Zverev 1.30, Marozsan 3.40

Zverev präsentiert sich in Florida in bestechender Form. Der Miami-Finalist von 2018 ließ Khachanov in der Neuauflage des Olympia-Finals von Tokio 2021 keine Chance. Bereits nach 27 Minuten sicherte sich Zverev den ersten Satz. Im zweiten Durchgang brach die deutsche Nummer eins Khachanov früh den Aufschlag und verwandelte wenig später seinen ersten Matchball zum Sieg.

Nach seinem Viertelfinaleinzug in Indian Wells vor einer Woche steht Zverev erstmals seit seiner schweren Knöchelverletzung bei den French Open 2022 wieder in den Top Fünf der Weltrangliste. Vor einem Jahr war der Hamburger in Miami noch an der Auftakthürde gescheitert.

Medvedev beendet Dominik Koepfers Siegeszug

Nach drei beeindruckenden Siegen musste sich Dominik Koepfer beim ATP-Masters-1000-Turnier in Miami dem Weltranglistenvierten Daniil Medvedev geschlagen geben.

Dominik Koepfer verpasste beim ATP-Masters in Miami den wohl größten Sieg seiner Karriere, als er im Achtelfinale dem Vorjahressieger Daniil Medvedev mit 6:7 (5), 0:6 unterlag. Der Russe darf damit weiter von seiner ersten Titelverteidigung auf der ATP-Tour träumen, denn seine bisherigen 20 Turniersiege feierte er an unterschiedlichen Orten.

Im ersten Satz führte Koepfer gegen den Finalisten von Melbourne im Tiebreak bereits mit 4:0, gab diesen aber nach einer Stunde noch ab. Danach war Medvedev klar überlegen, gab kein Spiel mehr ab und verwandelte nach insgesamt einer Stunde und 31 Minuten seinen ersten Matchball. Mit einem Einzug in die nächste Runde hätte sich Koepfer in die Top 40 der Weltrangliste gespielt.

Alcaraz sorgt für spektakuläres Match gegen Musetti

Carlos Alcaraz zieht mit einem klaren Zweisatzsieg gegen Lorenzo Musetti ins Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers ein und trifft dort auf Grigor Dimitrov.

Alcaraz, der Miami 2022 gewonnen hatte, erledigte seine Aufgabe recht zügig und eliminierte Musetti in einem unterhaltsamen Match mit 6:3 und 6:3. Das freute die meisten Fans, denn Alcaraz hat in Miami eine große Fangemeinde. Doch Musetti muss nicht traurig sein, denn der junge Vater feierte in der Runde zuvor einen mitreißenden Sieg gegen Ben Shelton.

Auf seinen Viertelfinalgegner musste Alcaraz nach Spielschluss noch eine Weile warten. Denn Hubert Hurkacz, ebenfalls ein ehemaliger Miami-Sieger, spielte gegen Grigor Dimitrov alles oder nichts. Am Ende siegte der Bulgare im Tiebreak des dritten Satzes mit 3:6, 6:3 und 7:6 (3) - und stand damit bei allen neun ATP-Masters-1000-Turnieren mindestens einmal im Viertelfinale.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.