Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Alexander Zverev
  1. Tennis

Zverev greift nach dem Titel

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Los Cabos das Halbfinale erreicht und dabei einen australischen Gegner besiegt. Nun trifft der deutsche Tennisstar auf einen weiteren Australier.

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev sorgt weiter für Furore und strebt in Los Cabos seinen ersten Einzeltitel im neuen Jahr an. Zuletzt bewies er Nervenstärke, als er den Australier Thanasi Kokkinakis in einem beeindruckenden Match mit 6:3, 6:4 bezwang und damit ins Halbfinale einzog. Der Hamburger Tennisstar bestätigte seine Favoritenrolle, Kokkinakis konnte Zverev trotz zwölf Breakchancen kein einziges Aufschlagspiel abnehmen.

Zverev zeigte sich nach dem Sieg zufrieden und verwies auf die Herausforderungen des Matches, insbesondere auf das kalte Wetter, das es schwer gemacht habe, Winnern zu schlagen. Mit Blick auf die Australian Open, bei denen er im Halbfinale an Daniil Medvedev gescheitert war, freute sich Zverev über seine Rückkehr auf die Tennisbühne. Gegen Kokkinakis behielt er die Nerven und gewann in zwei Sätzen.

Was:

Alexander Zverev – Jordan Thompson

Wann:

25.02.2024, 05:00 Uhr

Wo:

Los Cabos, Mexiko

TV/Stream:

DAZN

Quoten:

Zverev 1.17, Thompson 4.50

Im Halbfinale trifft Zverev auf den Australier Jordan Thompson, der gegen Alex Michelsen nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz zurückkam und am Ende mit 7:6 (7:1) und 7:5 gewann. Thompson hatte zuvor den an Nummer drei gesetzten Alex de Minaur aus dem Turnier geworfen.

Ruud nun gegen Tsitsipas

In der unteren Tableauhälfte stehen sich Casper Ruud und Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas gegenüber. Tsitsipas setzte sich gegen Aleksander Kovacevic mit 7:6 (1) und 6:3 durch, Ruud überzeugte mit einem klaren 6:3, 6:2 gegen Nuno Borges. Die Bilanz zwischen Ruud und Tsitsipas ist nach zwei Matches ausgeglichen, was auf ein spannendes Duell hoffen lässt.

Hanfmann in Rio raus

Für Yannick Hanfmann endete das Turnier in Rio de Janeiro leider abrupt. Der 32-Jährige, der zum Auftakt überraschend den an Nummer drei gesetzten Nicolas Jarry bezwungen hatte, konnte im Achtelfinale gegen den argentinischen Qualifikanten Mariano Navone nicht mithalten und verlor mit 1:6, 2:6.

Für Yannick Hanfmann endete das Turnier in Rio de Janeiro leider abrupt. Der 32-Jährige, der zum Auftakt überraschend den an Nummer drei gesetzten Nicolas Jarry bezwungen hatte, konnte im Achtelfinale gegen den argentinischen Qualifikanten Mariano Navone nicht mithalten und verlor mit 1:6, 2:6.

Navone trifft nun auf die große Überraschung des Turniers, Joao Fonseca. Der Youngster hat in Rio de Janeiro eindrucksvoll das Viertelfinale erreicht. Mit seinen erst 17 Jahren lässt er die Tenniswelt aufhorchen. Wer im vergangenen Jahr bei den ATP-Finals in Turin dabei war, dem dürfte der Name Joao Fonseca bereits ein Begriff sein. Der aufstrebende brasilianische Youngster diente dort den Großen des Sports als Hittingpartner und sammelte wertvolle Eindrücke und Trainingserfahrungen - und das nur wenige Wochen, nachdem er bei den US Open den Titel bei den Junioren gewonnen hatte. Nun setzt Fonseca seine Erfolgsgeschichte beim ATP Tour 500 Event in Rio de Janeiro fort. Nach einem souveränen Auftakt mit einem klaren Sieg gegen Arthur Fils, bei dem er als erster Spieler des Jahrgangs 2006 ein Match auf der ATP-Tour gewann, beeindruckte Fonseca erneut mit einem 6:4, 6:4 gegen Cristian Garin und sicherte sich damit den Einzug ins Viertelfinale. Damit ist er der jüngste brasilianische Spieler der Open Era, der das Viertelfinale eines ATP-Turniers erreicht hat - ein beeindruckender Meilenstein in seiner noch jungen Karriere. Dies geschah nur wenige Stunden, nachdem Jakub Mensik 2005 in Doha ebenfalls den Weltranglistenersten Andrey Rublev besiegt hatte. Es scheint also, dass sich in der nächsten Tennisgeneration etwas Großes entwickelt.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.