Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Marco Reus/Borussia Dortmund
  1. Fußball
  2. Champions League

Zeigt der BVB sein Bundesliga-Gesicht?

Borussia Dortmund geht als Tabellenschlusslicht der Gruppe F in den 3. Spieltag der Champions League. Der BVB ist beim neureichen englischen Erstligisten Newcastle United zu Gast. Alles andere als der erste Sieg wäre für Schwarz-Gelb klar zu wenig. Das zweite Gruppenspiel tragen Paris St. Germain und die AC Mailand gegeneinander aus.

In der „Todesgruppe“ F wartet Borussia Dortmund nach zwei Spieltagen immer noch auf den ersten Sieg. Nach der schwachen Leistung in Paris und der verdienten 0:2-Niederlage kam der BVB am 2. Spieltag gegen die AC Mailand nicht über ein mageres 0:0-Unentschieden hinaus. Noch kein Tor, ein Punkt und lediglich Platz vier. Die Borussia droht das Achtelfinale der Königsklasse zu verpassen. Noch ist alles offen, doch dazu braucht es endlich das Bundesliga-Gesicht der Schwarz-Gelben. Am besten schon am Mittwoch in Newcastle. Die Magpies führen die Tabelle mit vier Punkten vor Paris an.

PSG empfängt zeitgleich die AC Mailand. Die Franzosen wollen den Fans diesmal unbedingt was bieten, nachdem sie am 2. Spieltag mit 1:4 in Newcastle unter die Räder kamen. Milan hat gerade erst das Topspiel in der Serie A gegen Juventus mit 0:1 verloren und steht wie Dortmund unter Druck. Mit nur zwei Punkten aus zwei Spielen drohen auch die Rossoneri die ersten beiden Plätze im Falle einer Niederlage aus den Augen zu verlieren.

Dortmund will’s wissen

Was:Newcastle United – Borussia Dortmund
Wann:25.10.2023, 21:00 Uhr
Wo:St. James‘ Park, Newcastle
TV/Stream:DAZN
Quoten:Newcastle 1.61, Dortmund 5.00

Borussia Dortmund ist derzeit nur ganz schwer auszurechnen. In der Bundesliga fährt der BVB die Ergebnisse ein, ist sogar seit 15 Spielen ungeschlagen. In der Champions League hat man dagegen noch nicht mal ein eigenes Tor erzielt. Auf die Nicht-Leistung in Paris (0:2) folgte das 0:0 daheim gegen die AC Mailand. In einer Hammergruppe wie dieser ist das im Grunde zu wenig. Der BVB müsste zumindest in den Heimspielen voll punkten, um sich die Chance auf das Achtelfinale offenzuhalten. Nun muss man schon fast in Newcastle gewinnen, um nicht völlig ins Hintertreffen zu geraten. Wie schwer das wird, zeigte sich zuletzt beim 4:1 der Magpies gegen Paris. Die Engländer haben sich bei ihrem Champions-League-Comeback einiges vorgenommen und mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen sind sie auch voll auf Kurs. Dennoch zählen auch für Newcastle nur drei Zähler. Ansonsten würde der BVB bereits aufschließen. Es wird spannend.

Die Vorzeichen sind für die Borussia wieder mal schlecht. Zum einen hat Newcastle in fünf Anläufen noch nie gegen einen deutschen Klub verloren, zum anderen ging Dortmund in sieben der letzten acht Gastspiele in England als Verlierer vom Feld. 2022/23 konnte der BVB im Achtelfinale daheim mit 1:0 gegen den FC Chelsea gewinnen. Bis dahin holte man in neun Vergleichen mit Klubs aus der Premiere League nur zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Überhaupt tut sich der Bundesligist in Europa in fremden Stadien schwer. Von den letzten 30 Auswärtsspielen hat die Borussia nur acht gewonnen und 16 verloren. Es wäre also eine gute Gelegenheit, die schwache Bilanz etwas aufzubessern.

Milan mit nächster Nullnummer?

Was:Paris St. Germain – AC Mailand
Wann:25.10.2023, 21:00 Uhr
Wo:Parc des Princes, Paris
TV/Stream:DAZN
Quoten:PSG 1.72, Milan 4.75

In Paris ist die AC Mailand zu Gast. PSG will nach dem 1:4-Debakel in Newcastle unbedingt zurück in die Spur und die Engländer an der Tabellenspitze angreifen. Dazu müssen die Italiener aber endlich mal ein eigenes Tor erzielen. Wie der BVB haben die Rossoneri in der Königsklasse noch nicht eingenetzt. Immerhin hat man noch kein Gegentor erhalten und es ist nicht unbedingt davon auszugehen, dass Milan in Paris alles nach vorne werfen wird. In den letzten sieben Spielen mit Mailänder Beteiligung sind nur einmal Tore auf beiden Seiten gefallen und Milan hat in den letzten drei Spielen nur einmal selbst getroffen. Gegen die Offensivmaschine aus Paris könnte eine derartige Defensiv-Taktik auch diesmal wieder ins Auge gehen. PSG hat sich am Wochenende mit dem 3:0 gegen Straßburg für die Königsklasse warmgeschossen. Nun will man alles daran setzen, um auf einen der ersten beiden Plätze in die Rückspiele zu gehen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

    • facebook
    • twitter

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.