Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. Premier League

Wolves vor Pflichtaufgabe gegen Sheffield

Die Wolverhampton Wanderers bekommen es am Sonntag mit Sheffield United zu tun.

Die Wolverhampton Wanderers, die im dritten Anlauf den Molineux-Fluch besiegen wollen, empfangen am Sonntagmittag Sheffield United in den West Midlands. Die Truppe von Gary O`Neil sicherte sich am vergangenen Wochenende mit einem beeindruckenden 2:1-Sieg gegen Tottenham Hotspur einen weiteren hochkarätigen Sieg in der Hauptstadt. Die Blades hingegen mussten bei Brighton & Hove Albion eine herbe 0:5-Niederlage einstecken.

Vorschau

Dreizehn Tage nachdem die Wolves mit einem meisterhaften Konter die Herzen der Chelsea-Fans gebrochen hatten, schlug der Blitz erneut im Londoner Tottenham-Stadion ein: Ein präziser Kopfball von Joao Gomes nach einer Ecke von Pablo Sarabia bescherte den Gästen eine knappe Führung, mit der sie auch in die Pause gingen. Einige Fans waren noch auf dem Weg zu ihren Plätzen, als Dejan Kulusevski am kurzen Pfosten den Ausgleich für Tottenham erzielte. Der lange Einwurf der O`Neil-Elf konnte nicht geklärt werden. Doch nur 17 Minuten später fand Pedro Neto Gomes, der einen schnellen Konter mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag abschloss. O`Neil betonte, dass seine Schützlinge gegen die schwache Truppe von Ange Postecoglou einen noch höheren Sieg hätten einfahren müssen. Nach dem zweiten Auswärtssieg in Folge liegen die Wolves als Tabellenelfter nur noch drei Punkte hinter Brighton & Hove Albion, das einen Platz in der Europa Conference League belegt. Mit einem weiteren Sieg am Samstag könnten sie den Abstand zu den ersten Sieben vergrößern. Dennoch spielt auch O`Neil das Gerede von einem möglichen Europa-Aufenthalt herunter. Ein Unentschieden am Sonntag würde reichen, um in die obere Tabellenhälfte aufzusteigen, da Chelsea im Finale des EFL-Pokals steht. Während die Wolves ihre letzten drei Auswärtsspiele in allen Wettbewerben gewinnen konnten, mussten sie sich in den letzten beiden Heimspielen gegen Brentford und Manchester United geschlagen geben. Die Niederlage kam nach einer beeindruckenden Serie von acht Spielen ohne Niederlage in der Premier League.

Die Zuschauer an der Bramall Lane sahen am vergangenen Wochenende beim Auswärtsspiel in Brighton eines der schlechtesten Spiele der Saison und eine der schlechtesten Leistungen überhaupt. Nachdem Mason Holgate nach einem üblen Foul an Kaoru Mitoma zu Recht vom Platz gestellt worden war, setzte Brighton an der Bramall Lane den Angriff auf die Blades fort. Facundo Buonanotte, Danny Welbeck und Simon Adingra per Doppelpack erzielten die Treffer, zu denen noch ein Eigentor von Jack Robinson kam. Sheffield United war die erste Mannschaft in der Geschichte der englischen Premier League, die in drei aufeinanderfolgenden Heimspielen wettbewerbsübergreifend fünf Gegentore kassierte. Die Hoffnungen auf den Klassenerhalt schwinden immer mehr, denn nach 25 Spieltagen liegen die Blades mit sieben Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze immer noch auf Platz 20. Zudem sind 65 Gegentore in nur 25 Premier-League-Spielen der schlechteste Wert in der Geschichte der höchsten englischen Spielklasse. Trotz dieser Misere gibt es auch Lichtblicke für das Team von Chris Wilder. Die Blades gewannen zwei ihrer drei Auswärtsspiele und erzielten dabei jeweils mindestens zwei Tore. Der erste Premier-League-Sieg der neuen Saison gelang Sheffield United im Rückspiel gegen die Wolves. Allerdings haben die Blades seit Oktober 2002 nicht mehr im Molineux gewonnen.

Prognose

Was:

Wolverhampton Wanderers – Sheffield United

Wann:

25.02.2024, 14:30 Uhr

Wo:

Molineux, Wolverhampton

TV/Stream:

Sky

Quoten:

Wolves 1.41, Sheffield 7.00

Die O`Neil-Elf braucht keine besondere Motivation, um sich für die schmerzliche Niederlage gegen Sheffield United im November zu revanchieren. Die dezimierte Abwehr der Blades läuft Gefahr, von Spielern wie Neto, Hwang und Co. regelrecht überrannt zu werden. Die Auswärtsbilanz der Gäste kann sich sehen lassen und übertrifft sogar die der Wolves vor eigenem Publikum. Auch wenn vier der neun Auswärtstore im FA Cup gegen Gillingham erzielt wurden, steht der Truppe von Chris Wilder ein weiterer stimmungsvoller Sonntag bevor.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.