Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Xabi Alonso/Bayer Leverkusen

Der zwölfte Spieltag der Bundesliga bot Fußballfans ein wahres Spektakel mit beeindruckenden Momenten, packenden Duellen und rekordverdächtigen Leistungen. Allen voran setzte Harry Kane vom FC Bayern München seine beeindruckende Torserie fort und schrieb dabei Geschichte. Doch nicht nur Kanes Rekord sorgte für Aufsehen, Bayer 04 Leverkusen bleibt weiterhin ungeschlagen und der BVB lieferte ein spektakuläres Comeback. Tauchen wir ein in die faszinierende Welt des deutschen Fußballs und lassen uns von den Ereignissen des zwölften Spieltags verzaubern.

Kane trifft und trifft

Der 12. Spieltag hielt was er versprach und zwar: dramatische Momente, beachtliche Leistungen und rekordverdächtigte Auftritte. Harry Kane setzte seine unglaubliche Trefferserie fort und schrieb gleichzeitig noch Geschichte. Mit seinem 18. Saisontreffer brach der englische Superstar des FC Bayern München nicht nur einen Bundesliga-Rekord, sondern wurde ganz nebenbei auch noch zum ersten Spieler, der in seinen ersten zwölf Spielen eine derart horrende Anzahl an Toren erzielte. Kanes unbestreitbare Klasse und sein Torinstinkt waren erneut ausschlaggebend für den 1:0-Sieg seiner Bayern gegen den 1. FC Köln.

Leverkusen behauptet Platz an der Sonne

Bayer 04 Leverkusen zeigt sich weiterhin von seiner besten Seite. Mit einem überzeugenden 3:0-Sieg gegen den SV Werder Bremen feierte die Werkself den elften Saisonsieg und den achten in Folge. Dabei wurde Trainer Xabi Alonso ein perfektes Geburtstagsgeschenk zu seinem 41-jährigen Jubiläum beschert. Die Leverkusener demonstrierten nicht nur ihre fußballerische Klasse, sondern auch eine beeindruckende mentale Stärke. „Wir haben eine super Mannschaft, einen super Trainer und eine super Mentalität“, betonte Anführer Granit Xhaka, der die Mannschaft auf Platz zwei der Tabelle hält.

BVB mit starkem Comeback

Das Borussen-Duell zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach sorgte für ein wahres Spektakel. Nach einem 0:2-Rückstand drehte der BVB das Spiel innerhalb von 15 Minuten und gewann schließlich mit 4:2. Donyell Malen krönte seine Leistung mit einem Tor nach einem Sprint über 80 Meter, das das Comeback perfekt machte. Dortmund scheint den Kampf um die Meisterschaft also noch längst nicht aufgegeben zu haben.

Undav avanciert zum Matchwinner

Deniz Undav avancierte gegen die Eintracht aus Frankfurt zum Helden des VfB. Er sicherte den Stuttgartern gegen die Hessen mit zwei Toren praktisch im Alleingang den Sieg und beendete damit auch die beeindruckende Heimserie der Frankfurter. Der VfB stellt mit neun Siegen nach zwölf Spieltagen einen Vereinsrekord auf und überrascht die Liga weiterhin mit seiner konstanten Leistung. Längst ist klar, dass Undav dabei mehr als nur ein Ersatz für Top-Torjäger Serhou Guirassy.

Union präsentiert neuen Trainer

Union Berlin setzt auf einen Neuanfang mit dem neuen Trainer Nenad Bjelica. Im ersten Spiel nach dem Wechsel erreichten die Eisernen gegen den FC Augsburg jedoch nur ein 1:1-Unentschieden. Die Suche nach dem dritten Saisonsieg gestaltet sich weiterhin als Herausforderung, und die Berliner stehen vor der Aufgabe, ihre spielerischen Qualitäten nun endlich in Punkte umzumünzen, will man den Abstiegskampf vermeiden.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.