Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Union Berlin
  1. Fußball
  2. Bundesliga

Union empfängt Leipzig zum Spitzenspiel

Die Bundesliga geht in ihre letzten zwei Spiele des dritten Spieltags, bevor es erst einmal wieder für viele Spieler in die Länderspielpause gehen wird. Union Berlin empfängt im späten Sonntagsspiel RB Leipzig zum ersten absoluten Topspiel der noch jungen Saison. Bei diesem Kräftemessen auf höchstem Niveau wird sich zeigen, ob das Berliner Abwehrbollwerk der Spritzigkeit des Leipziger Umschaltspiels gewachsen ist. Leipzig hingegen ist sich der brutalen Effizienz der Köpenicker durchaus bewusst, stellen sie doch die zur Zeit beste Offensive der Liga. Den Beginn macht zuvor jedoch Eintracht Frankfurt gegen den 1. FC Köln im früheren der beiden Sonntagsspiele.

Der 1. FC Union Berlin kam hervorragend aus den Startlöchern dieser Saison. Neben der besten Offensive der Liga, beide Spiele mit vier eigenen Toren beendet, stellen die Eisernen zudem die beste Defensive mit nur einem Gegentreffer bisher. Die Abwehrstärke ist bereits aus den vergangenen Saisons bekannt, mit der nun aufkommenden Treffsicherheit vorne stellen die Unioner ein immer ernstzunehmenden Konkurrenten für den selbsterklärten ‚Bayern-Verfolger-Nummer-1‘, RB Leipzig, dar. Zum sportlichen Faktor kommt am Sonntag also auch noch der des Prestiges beider Ostclubs dazu.

Union verstärkt sich hochkarätig

Nachdem die Köpenicker das Sommer-Transferfenster bereits hervorragend ausgenutzt haben, folgte diese Woche kurz vor Ende noch die Verkündung eines weiteren absoluten Transfercoups. Der bei Juventus Turin ins Hintertreffen geratene Leonardo Bonucci wechselt für ein Jahr in die Bundeshauptstadt, mit der Option auf ein weiteres Jahr Verlängerung. Der langjährige italienische Nationalspieler wechselt nach 502 Spielen für die Alte Dame zu Union. Unter der Woche richtete er sich mit emotionalen Worten an die Fans seines langjährigen Teams.

Was:1. FC Union Berlin – Rasenballsport Leipzig
Wann:03.09.2023, 17:30 Uhr
Wo:An der Alten Försterei, Berlin
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Union 3.60, Leipzig 2.00

„Es ist eine Zeit des schmerzhaften Abschieds, in der man widerwillig beschließt, dass man wirklich am Ende angekommen ist. Das Herz ist zu großen Erinnerungen fähig. Ich habe von einem gerechten Ende geträumt, der Chance, es mit euch zu schließen, was leider nicht passieren wird, aber die Zeit, noch einmal, wird unser Freund sein, da bin ich mir sicher“, ließ Bonucci auf seinen Social-Media-Kanälen mit leicht bitterem Unterton verlauten. Wohlgemerkt wurde der Europameister von 2021 von Juventus Trainer Massimiliano Allegri aus der Mannschaft ausgebootet, nachdem er beinahe seine gesamte Karriere dort verbracht hat. Nun versucht der 36-Jährige, am Ende seiner Karriere noch einmal ein neues Kapitel bei Union aufzuschlagen.

Union gewinnt zuletzt immer 2:1

Die ersten drei Bundesligaduelle beider Clubs konnte zunächst noch allesamt Leipzig für sich entscheiden. Seitdem gingen alle fünf weiteren Aufeinandertreffen allesamt positiv für Union Berlin aus, und zwar ausnahmslos mit 2:1. Wird sich dieses Ergebnis am Sonntagabend wiederholen? Oder kommt es womöglich zur ersten Punkteteilung zwischen den beiden Teams? Gegen einen Sieg Leipzigs spricht jedoch die absolute Dominanz der Berliner im eigenen Stadion. Saisonübergreifend sind die Eisernen seit 24 Spielen im eigenen Stadion ungeschlagen, 16 Mal davon sogar siegreich. Kein anderes aktuelles Bundesligateam kann eine solche Serie vorweisen, Leipzig wird sich also einiges einfallen lassen müssen, um die Punkte aus der Alten Försterei entführen zu können.

Was:Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln
Wann:03.09.2023, 15:30 Uhr
Wo:Deutsche Bank Park, Frankfurt am Main
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Frankfurt 2.25, Köln 3.25

Im früheren der beiden Sonntagsspiele empfängt Eintracht Frankfurt den 1. FC aus Köln unter der Leitung von Kult-Trainer Steffen Baumgart. Unter seiner Leitung kassierte Köln noch nie eine Niederlage gegen Frankfurt, generell spricht die jüngste Statistik für die Kölner. In den letzten sieben von acht Duellen konnten die Kölner erfolgreich gegen die Adler punkten, drei Siegen Kölns stehen vier Remis gegenüber. Können die Kölner am Sonntagnachmittag gegen einen ihrer statistischen Lieblingsgegner die Trendwende einleiten und die ersten Punkte der noch jungen Saison einfahren? Denn momentan stehen die Geißböcke mit null Punkten zusammen mit Aufsteiger Darmstadt am Tabellenende.

Fußball Wetten 

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.