Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Stefanos Tsitsipas
  1. Tennis

Tsitsipas scheitert im Halbfinale

Bei den European Open hat Stefanos Tsitsipas gegen Arthur Fils im Halbfinale überraschend verloren. Nach einem spannenden Spiel stand am Ende der junge Franzose im Finale. 

Ein schweres Jahr für Tsitsipas

Das Jahr 2023 war für Stefanos Tsitsipas eine Achterbahnfahrt im Tennis, geprägt von Enttäuschungen und Rückschlägen. Obwohl er das Jahr mit einer beeindruckenden Karriere-Bestleistung begann und sich auf dem 3. Platz der Weltrangliste positionierte, konnte er diesen Erfolg nicht halten. Aktuell findet er sich im Oktober 2023 auf dem 7. Platz der Weltrangliste wieder, was eine spürbare Abwärtsbewegung darstellt.

Tsitsipas startete vielversprechend bei den Australian Open, erreichte zum ersten Mal in seiner Karriere das Finale, doch verpasste er erneut die Chance auf einen Grand-Slam-Titel und musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Die folgenden Turniere brachten wenig Erfreuliches, denn bei den French Open wurde er bereits im Viertelfinale von Carlos Alcaraz besiegt. Seine Wimbledon-Reise endete ebenfalls früh in der vierten Runde, und bei den US Open erlitt er eine herbe Niederlage in der zweiten Runde gegen Dominic Stricker, nachdem er im vierten Satz bereits den Matchball hatte. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass Tsitsipas möglicherweise den Erwartungen nicht gerecht werden konnte und unter dem Druck großer Turniere strauchelt.

Selbst in anderen Wettbewerben hatte Tsitsipas keine solide Saison. Obwohl er einen Titel beim Turnier in Los Cabos sichern konnte, musste er eine schmerzhafte Niederlage gegen Gael Monfils in Toronto hinnehmen, was seine Vorbereitungen auf die US Open zusätzlich erschwerte. Mit einer Bilanz von 54 Siegen und 25 Niederlagen in Einzelspielen und dem Gewinn von lediglich 3 Titeln insgesamt, bleibt Tsitsipas hinter den Erwartungen zurück. Seine Fähigkeit, seine Leistung bei großen Turnieren zu konsolidieren, bleibt fraglich, und die ständigen Rückschläge haben Zweifel an seiner Fähigkeit aufgeworfen, sich dauerhaft in der Spitzengruppe des Tennis zu etablieren.

Auch die European Open enttäuschen 

Auch zum Ende der Saison bleibt der erwünschte und erwartete Erfolg für Tsitsipas noch aus. Denn im Verlauf des European Open Halbfinalspiels zwischen Stefanos Tsitsipas und Arthur Fils in Antwerpen endete mit einem überraschenden Ergebnis, als Fils sich als Sieger behauptete und sich einen Platz im Finale gegen Alexander Bublik sicherte. Der 19-jährige französische Spieler überraschte die Tenniswelt, indem er zum jüngsten Finalisten in der Geschichte der European Open wurde.

Das spannende Match endete mit einem knappen 7-6(5), 7-6(4) für Fils, der sich damit seinen Platz im Finale sicherte. Trotz seiner Niederlage zeigte Tsitsipas, der als dritter gesetzter Spieler ins Turnier ging, seine Kämpferqualitäten, indem er sich im zweiten Satz von einem 2-5 Rückstand zurückkämpfte und drei aufeinanderfolgende Punkte erzielte, um den Abstand auf 4-5 zu verkürzen.

Als Fils beim Stand von 5-4 für das Spiel aufschlug, erzwang er mit einem starken Spiel einen Netzfehler von Tsitsipas und verdiente sich so zwei Matchbälle. Das Match war geprägt von intensiven Ballwechseln und demonstrierte das Können und die Entschlossenheit beider Spieler, sich einen Platz im Finale zu sichern.

Was:Stefanos Tsitsipas vs. Dominic Thiem
Wann:24.10.2023, 11:00 Uhr
Wo:Wien, Östereich
TV/Stream:-
Quoten:Tsitsipas 1.30, Thiem 3.50

Während Tsitsipas sicherlich enttäuscht über das Ergebnis sein wird, hat Fils bewiesen, dass er in der Lage ist, sich mit den Besten zu messen und sich auf der internationalen Tennisbühne zu behaupten. Die Aufmerksamkeit richtet sich nun auf das Finale zwischen Fils und Bublik, während Tsitsipas Zeit benötigen wird, um sich von dieser Niederlage zu erholen und sich auf kommende Turniere vorzubereiten. Dabei steht als nächstes Wien auf dem Fahrplan dort wird Tsitsipas auf Dominic Thiem treffen. 

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.