Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Dominic Thiem scheint langsam wieder der Alte zu sein.
  1. Tennis

Thiem meldet sich mit Sieg zurück

Seit Februar blieb Dominic Thiem ohne Sieg, bis zum Dienstag. Beim ATP 250-Sandplatzturnier im portugiesischen Estoril kämpfte er sich zum Erstrundensieg und zeigte dabei sein ganzes Können. Thiem besiegte seinen österreichischen Landsmann Sebastian Ofner mit 3:6, 6:3, 6:4 und feierte damit seinen ersten Triumph bei fünf Turnierteilahmen auf Tour-Ebene. Der 29-Jährige hatte einen wackeligen Start, breakte seinen an Nummer 122 gesetzten Gegner aber jeweils zweimal im zweiten und dritten Satz, um sich in einer zweistündigen, fünfminütigen Begegnung durchzusetzen. In der zweiten Runde trifft er nun auf den US-Amerikaner Ben Shelton.

Was:Dominic Thiem vs. Ben Shelton
Wann:06.04.2023, 13:00 Uhr 
Wo:Estoril, Portugal
TV/Stream:-
Quoten:Thiem 1.72, Shelton 2.10

Thiem verwandelte gegen Ofner fünf von 16 Breakbällen. Das reichte aus, um den Sieg zu erringen und seine Führung im direkten Duell gegen seinen Landsmann auf 3:0 auszubauen. Einige brillante Momente vor allem mit seiner Rückhand, trugen dazu bei, die Wende herbeizuführen. Nach dem Sieg am Dienstag liegt Thiem in diesem Jahr bei einer Bilanz von 2:8..Der Österreicher, der 2018 und 2019 das Finale der French Open erreichte, hat sich in der Vergangenheit vor allem auf Sand ausgezeichnet. Er hat zehn seiner 17 Tour-Titel auf diesem Belag gewonnen.

Wolf mit starkem Start in Houston

Vor einem Jahr kam J.J. Wolf als Nummer 157 ATP-Rangliste nach Houston. In diesem Jahr ist er an fünfter Stelle gesetzt und zeigte am Dienstag auch warum. Wolf schlug den Australier Jordan Thompson mit 6:3, 6:2 in 74 Minuten und erreichte damit die zweite Runde. „Für mich war es das erste Sandplatzturnier in diesem Jahr, deshalb war ich sehr aufgeregt“, sagte Wolf. „Ich habe einfach versucht, geduldig zu sein und gutes Sandplatztennis zu spielen. Den Aufschlag zu halten war heute sehr wichtig für mich.“

Was:Denis Kudla vs. J.J. Wolf
Wann:05.04.2023, 20:30 Uhr 
Wo:Houston, USA
TV/Stream:-
Quoten:Kudla 2.75, Wolf 1.44

Der Amerikaner musste keinen Breakball abwehren und gab nur viermal seinen ersten Aufschlag ab. Wolf wird als nächstes gegen seinen Landsmann Denis Kudla spielen. „Es gibt keinen anderen Ort wie diesen. Es macht so viel Spaß, hier zu spielen, es ist ein so schöner Club“, sagte Wolf. „Die Leute sind großartig, die Fans sind großartig, und jeder im Turnier ist ebenfalls großartig.“

Ähnliche Tennisnachrichten

Kurz-Comeback für Svitolina

Struff unterliegt Gaston

Lisicki kehrt nach Charleston zurück

Medvedev schlägt Sinner im Finale von Miami

Cristian Garin, der das Turnier in Houston bereits 2019 gewinnen konnte, startete mit einem 6:3, 6:0-Sieg gegen den Bolivianer Hugo Dellien. Außerdem besiegte der tschechische Qualifikant Tomas Machac den amerikanischen Wildcard-Spieler Jack Sock, den Houston-Champion von 2015, mit 6:2, 6:4.

„Ich wollte mich nur bei Bronwyn und allen Teilnehmern des Turniers bedanken“, sagte Sock. „Offensichtlich ist dies der Ort, an dem ich meinen ersten Titel gewonnen habe, also war es immer ein ganz besonderes Turnier für mich. Ich bin immer gerne hierher zurückgekommen. Und nur für den Fall, dass ich nächstes Jahr nicht an diesem Turnier teilnehme, wollte ich allen, die helfen, das Turnier auszurichten, für einige tolle Erinnerungen und Jahre hier danken. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr dabei sein werde, aber für den Fall, dass nicht, wollte ich mich bei allen Beteiligten bedanken.“

In einem Kampf der Qualifikanten setzte sich Yannick Hanfmann gegen Yosuke Watanuki mit 6:4, 3:6, 6:2 durch. Tomas Martin Etcheverry setzte sich in einem rein argentinischen Duell gegen Juan Manuel Cerundolo mit 6:3, 6:4 durch.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.