Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Steve Beaton Dartsprofi
  1. Darts

„The Bronzed Adonis“ startet endlich in diese Dart WM

Am fünften Spieltag der Darts-WM stehen folgende Begegnungen an: Steve Beaton gegen Wessel Nijman, Mike De Decker gegen Dragutin Horvat, Ricardo Pietreczko gegen Mikuru Suzuki und Michael van Gerwen gegen Keane Barry. 

Was:Steve Beaton - Wessel Nijman
Wann:19.12.2023, 20:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:Beaton 2.37, Nijman 1.57

Beaton kann sich nur selber schlagen

Seit genau 30 Jahren ist Steve Beaton eine lebende Legende im Dartsport. Der "Bronzed Adonis" nahm an seiner ersten Weltmeisterschaft teil und war seitdem fast jedes Jahr dabei. Mit beeindruckender Konstanz hielt er sich fast drei Jahrzehnte lang in den Top 32 der Weltrangliste. Im Jahr 1996 wurde Beaton zum ersten und einzigen Mal BDO-Weltmeister. In seiner Karriere erreichte er auch ein Major-Finale bei der PDC.

Wessel zurück von seiner Strafe

Im Jahr 2020 begann Nijman bei der Q-School und gewann im März sein viertes Development Tour Event. Nach einer Strafe wegen absichtlichen Spielverlusts in einem Online-Turnier kehrte er 2023 zur Development Tour zurück, erreichte Halbfinals und gewann zwei Turniere. Er sicherte sich eine Tourkarte und qualifizierte sich für die PDC-WM 2024 über die Development Tour Rangliste.

Was:Mike De Decker – Dragutin Horvat
Wann:19.12.2023, 21:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:De Decker 1.36, Horvat 3.20

Wann legt De Decker los?

Mike de Decker galt lange Zeit als vielversprechendes belgisches Talent im Darts. Er erwarb sich eine Tourkarte über die zweitklassigen Touren der PDC und konnte sich dreimal für die PDC-Weltmeisterschaft qualifizieren. Trotzdem steht "The Real Deal" bis heute noch aus, und der große Durchbruch lässt auf sich warten.

Horvat vom E-Dart zum Steeldart

Der Kasseler Dragutin Horvat hat in seiner Karriere sowohl im E-Dart als auch im Steeldart mehrere Erfolge erzielt. Im Jahr 2017 stand "Herkules" auf der Bühne der Weltmeisterschaft im Alexandra Palace. Bereits zuvor erreichte er ein Viertelfinale auf der European Tour, und seitdem ist er regelmäßig in der Super League erfolgreich. Damit gehört er zu den deutschen Spielern, die in den letzten Jahren die meisten Turnierauftritte bei der PDC ohne Tourcard hatten.

Was:Ricardo Pietreczko – Mikuru Suzuki
Wann:19.12.2023, 22:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:Pietreczko 1.10, Suzuki 7.00

Erste WM für Pietreczko

Ricardo Pietreczko, ein deutscher Dartspieler, erlangte im Jahr 2022 die Tourcard. Seitdem erzielte er ein Viertelfinale auf der European Tour und erreichte zweimal das Halbfinale auf der Pro Tour. Vor seiner Tourcard holte er viele Siege beim DDV, und allgemein ist "Pikachu" weiterhin auf vielen regionalen Turnieren aktiv.

Allererste japanische Frau startet bei der WM

Die japanische Dartspielerin Mikuru Suzuki ist seit Jahren im asiatischen Raum sehr erfolgreich und weltweit bekannt im E-Dart. Ihre Bekanntheit in Europa stieg besonders nach ihren Titeln bei der BDO-Weltmeisterschaft 2019 und 2020. Suzuki nahm auch an der PDC-Weltmeisterschaft 2020 teil und sammelte Bühnenerfahrung beim Grand Slam of Darts.

Was:Michael van Gerwen - Keane Barry
Wann:19.12.2023, 23:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:van Gerwen 1.10, Barry 7.00

„Mighty Mike” startet ins Turnier

Michael van Gerwen wird oft als einer der besten Dartspieler aller Zeiten betrachtet. In den 2010er-Jahren dominierte er den Sport und war sieben Jahre lang die unangefochtene Nummer 1 der Weltrangliste. Mit 17 Jahren gewann er bereits ein Major-Turnier und wurde später der jüngste Sieger eines TV-Titels nach seinem Wechsel zur PDC. Seine beeindruckende Titelsammlung konnte nur Phil Taylor übertreffen. Van Gerwen gewann seinen ersten Weltmeistertitel 2014 und erlebte besonders 2015 und 2016 als herausragende Jahre, in denen er 25 Turniere, darunter alle TV-Ranglisten-Events und die Premier League, gewann. Obwohl seine Dominanz in den letzten Jahren etwas nachgelassen hat, bleibt er an guten Tagen ein nahezu unbezwingbarer Gegner.

Aufstrebendes Dart Talent

Keane Barry gilt als einer der vielversprechendsten Jugendspieler weltweit, und seine Zukunft im Dartsport wird optimistisch eingeschätzt. Er hat zahlreiche Titel bei WDF-Jugendturnieren, darunter die Jugend-Weltmeisterschaft, gewonnen. Zudem feierte er drei Siege auf sekundären PDC-Touren und nahm bereits viermal an der PDC-Weltmeisterschaft teil. Im Jahr 2021 sicherte sich Barry außerdem eine Tourcard.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.