Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Elina Svitolina
  1. Tennis

Svitolina bezwingt Azarenka

Elina Svitolina hat sich zum Auftakt des WTA-Turniers in Washington gegen Victoria Azarenka durchgesetzt. Damit konnte die Ukrainerin ihren Erfolg in Wimbledon gegen die ehemalige Nummer eins der Welt auch in der US-amerikanischen Hauptstadt wiederholen. 

Elina Svitolina hat ihre Erfolgsserie auch beim WTA-Turnier in Washington fortgesetzt und dort in der ersten Runde die ehemalige Weltranglisten-Erste Victoria Azarenka mit 7:6(2), 6:4 besiegt. Svitolina benötigte für ihren Sieg eine Stunde und 47 Minuten und steht nun in Runde zwei des WTA-500-Turniers.

„Es war wirklich ein Auf und Ab“, sagte Svitolina nach ihrem Sieg. „Ich muss einfach versuchen, mich auf jeden Punkt zu konzentrieren und mein Spiel wieder zu finden. Einfach immer wieder versuchen, zurück ins Match zu kommen.“

Azarenka hatte gegen Svitolina fünfmal gewonnen, ehe die Ukrainerin im vergangenen Monat in der vierten Runde von Wimbledon das Duell im Tiebreak des letzten Satzes für sich entscheiden konnte. Svitolina konnte dieses Momentum am Montag früh aufrechterhalten und gewann elf Punkte in Folge, um mit 3:0 in Führung zu gehen. Doch ein erfolgloses Break zum 3:1 gab Azarenka Auftrieb und sie gewann fünf Spiele in Folge und holte sich den Satz mit 5:3. Doch Svitolina wurde wieder stärker und sie gewann erneut drei Spiele in Folge mit starken Grundschlag-Rallyes. Svitolina konnte den Satz beim Stand von 6:5 nicht zu Ende spielen, aber sie gewann den Tiebreak und holte sich den ersten Durchgang nach knapp einer Stunde Spielzeit.

Im zweiten Satz ging nur ein einziges Spiel an die Aufschlägerin, die Svitolina mit zwei Assen, darunter einem bei Spielball, zum 3:2 in Schach hielt. Azarenka, die am Montag ihren 34. Geburtstag feierte, brachte im zweiten Satz den zweiten Aufschlag von Svitolina in der Regel stark zurück. Dies erwies sich jedoch als vergeblich, da die ehemalige Nummer eins der Welt ihren eigenen Aufschlag in diesem Satz nicht halten konnte. Svitolina hatte im zweiten Satz eine Erfolgsquote von 60 Prozent bei der Rückgabe von Azarenkas erstem Aufschlag und machte den Sieg mit einem Vorhand-Winner auf der Linie perfekt.

Für Svitolina war es das erste Hartplatzmatch seit März letzten Jahres, als sie bei den Miami Open ihr Auftaktmatch gegen Heather Watson verlor. Unmittelbar nach diesem Ereignis war Svitolina nach der Geburt ihrer Tochter über ein Jahr lang nicht auf der Tour. Bei ihrer Rückkehr auf den Hartplatz wird Svitolina versuchen, an ihre Erfolge auf Sand und Rasen in diesem Jahr anzuknüpfen. Auf Sand gewann sie in ihrem erst siebten Turnier den Titel in Straßburg und erreichte das Viertelfinale der French Open. Auf Rasen besiegte Svitolina die Weltranglistenerste Iga Swiatek und erreichte das Halbfinale von Wimbledon.

Was:Elina Svitolina – Daria Kasatkina
Wann:02.07.2023, 19:00 Uhr 
Wo:Washington, USA
TV/Stream: Bet365 livestream
Quoten:Svitolina 1.90, Kasatkina 1.90

In der zweiten Runde trifft Svitolina auf die an Nummer fünf gesetzte Daria Kasatkina, die Elise Mertens mit 6:3, 7:5 besiegte. Svitolina hat eine souveräne 7:0-Führung in ihren direkten Duellen mit Kasatkina, einschließlich eines Sieges bei den French Open in diesem Jahr.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.