Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Sebastian Hoeneß/VfB Stuttgart
  1. Fußball
  2. Bundesliga

Stuttgart gegen kriselnde Bremer

Der VfB Stuttgart wäre letzte Saison fast abgestiegen. Jetzt spielen sie sogar um die Champions-League-Plätze mit. Am Samstag steigt das Heimspiel gegen den kriselnden SV Werder. Die Schwaben peilen natürlich einen weiteren Sieg an. Außerdem empfängt der VfL Bochum den VfL Wolfsburg.

Der VfB Stuttgart steuert mit großen Schritten der Qualifikation für den Europapokal entgegen. Nur Bayer Leverkusen und Bayern München sind derzeit noch besser. Auf Rang drei empfängt der VfB am Samstagabend den SV Werder. Die Bremer stecken derzeit in einer Ergebniskrise und haben nur eines der letzten sieben Spiele gewonnen. Es wird eine richtig schwere Aufgabe für die Grün-Weißen, die nur noch einen Zähler vor dem VfL Bochum liegen.

Der Klub aus dem Ruhrpott hing in der Tabelle lange Zeit in den Abstiegsrängen fest, doch der Blick der Bochumer richtet sich langsam nach oben. Auf Rang 14 hat man den Tabellenkeller bereits verlassen. Nun könnte es sogar ins gesicherte Mittelfeld gehen, wenn man gegen die auswärtsschwachen Wolfsburger drei weitere Punkte mitnehmen kann.

Stuttgart will sechsten Heimsieg

Was:VfB Stuttgart – Werder Bremen
Wann:02.12.2023, 18:30 Uhr
Wo:Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
TV/Stream:Sky
Quoten:Stuttgart 1.40, Bremen 6.50

Das Samstagabendspiel steigt diesmal in Stuttgart, wenn der VfB seinen starken Lauf in der Liga weiter ausbauen will. 27 Punkte haben die Schwaben schon auf dem Konto. Das hätte vergangene Saison sogar zur Tabellenführung gereicht. Nur Leverkusen und die Bayern sind noch besser. Satte neun Siege holte Stuttgart aus den ersten zwölf Spielen. Ein weiterer soll gegen Werder folgen. Mit den eigenen Fans im Rücken hat Stuttgart fünf der bisherigen sechs Spiele gewonnen und dabei starke 20 Tore erzielt. Derzeit scheint einfach alles zu klappen beim fünffachen deutschen Meister.

Anders sieht es bei den Bremern aus. Der SV Werder konnte nur eines der letzten sieben Spiele gewinnen und belegt nur den zwölften Tabellenplatz. Schön langsam müssen die Bremer mal wieder einen Sieg einfahren, wollen sie nicht in den Abstiegskampf rutschen. Vor allem auswärts ist noch viel Luft nach oben. In fremden Stadien fuhren die Bremer erst einen Punkt ein. Das ist die schwächste Ausbeute aller Bundesligisten. Nicht sonderlich gute Voraussetzungen für das Gastspiel bei den heimstarken Stuttgartern.

Bochum zuversichtlich gegen Wolfsburg

Was:VfL Bochum – VfL Wolfsburg
Wann:02.12.2023, 15:30 Uhr
Wo:Vonovia Ruhrstadion, Bochum
TV/Stream:Sky
Quoten:Bochum 2.62, Wolfsburg 2.55

Der VfL Bochum ist Werder schon auf den Fersen. Nachdem die Bochumer am 8. Spieltag noch den 17. Platz belegten, haben sie keine Begegnung mehr verloren. Es folgten drei Unentschieden und ein Sieg. Die aufsteigende Form ist klar erkennbar, wenngleich man mit Mainz, Darmstadt, Köln und Heidenheim nur Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte als Gegner hatte. Die Wolfsburger belegen vor dem direkten Duell Rang acht, sind aber alles andere als unverwundbar.

Daheim holten die Niedersachsen ordentliche 13 Punkte aus sechs Spielen. Wären sie auswärts ebenso erfolgreich, würden sie sogar dem VfB Stuttgart Konkurrenz machen. In fremden Stadien läuft es jedoch nicht. Von sechs Begegnungen wurden gleich fünf verloren. Nur Köln, Bremen und Heidenheim holten auswärts noch weniger Punkte. Für Bochum eine gute Gelegenheit, den ersten Heimsieg der Saison einzufahren. Dass sie daheim auch gegen den VfL gewinnen können, haben sie ja schon mehrfach bewiesen. Sieben der bisherigen zwölf Duelle im Ruhrstadion haben die Bochumer gewonnen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.