Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
NHL
  1. Eishockey
  2. NHL

Spitzenduell zwischen Canucks und Stars

Die Vancouver Canucks, erster in der Pacific Division, treffen auf die Dallas Stars erster in der Central Division.

Was:

Edmonton Oilers - Los Angeles Kings

Wann:

29.03.2024, 02:00 Uhr

Wo:

Rogers Place, Edmonton

TV/ Stream

Sky

Quoten:

Oilers 1.63, Kings 2.25

Oilers sichern sich knappen Sieg

Die Edmonton Oilers holten einen knappen Sieg gegen die Winnipeg Jets in der Verlängerung, um ihre dreiteilige Auswärtsserie mit einer Bilanz von 1-2-0 abzuschließen. Mit einem Saisonrekord von 43-23-4 stehen die Oilers auf dem zweiten Platz in der Pacific Division. Sie haben eine starke Offensive, die viertbeste Torausbeute in der Liga, und eine solide Verteidigung. Obwohl sie in der dritten Periode zwei Gegentore zuließen, sicherten sich die Oilers den Sieg in der Verlängerung, als Zach Hyman das entscheidende Tor erzielte. Stuart Skinner machte 22 Saves für die Oilers, die einen Schussvorteil von 42-25 hatten. Er wird voraussichtlich erneut im Tor stehen.

Kings besiegen Canucks

Die Los Angeles Kings errangen einen knappen Sieg gegen die Vancouver Canucks, was ihr vierter Sieg in Folge war. Mit einem Rekord von 38-22-11 in der Saison standen die Kings auf dem dritten Platz in der Pacific Division. Obwohl sie 11 Punkte hinter Vancouver lagen, führten sie die Vegas Golden Knights um einen Punkt für den letzten Playoff-Platz an. Die Kings haben eine solide Leistung in der Offensive, rangieren im Mittelfeld der Liga in Toren pro Spiel und sind stark in der Verteidigung, wobei sie das drittbeste Gegentor-Statistik haben. Sie haben auch eine starke Powerplay- und Penalty-Killing-Effizienz. Gegen Vancouver waren die Kings defensiv stark und erzielten genug Tore für den Sieg, wobei Cam Talbot 21 Saves machte.

Was:

Vancouver Canucks - Dallas Stars

Wann:

29.03.2024, 03:00 Uhr

Wo:

Rogers Arena, Sunrise

TV/ Stream

Sky

Quoten:

Canucks 1.92, Stars 1.83

Canucks unterliegen Kings

Die Vancouver Canucks verloren gegen die Los Angeles Kings mit 2:3, während sie sich inmitten einer neun Spiele umfassenden Heimserie befinden. Bisher haben sie in den ersten sieben Spielen eine Bilanz von 4-2-1. Obwohl Vancouver nach dem ersten Drittel noch ausgeglichen war, gerieten sie im zweiten Drittel durch zwei Gegentore in Rückstand. Brock Boeser erzielte das einzige Tor für Vancouver und J. T. Miller führt das Team mit 91 Punkten an. Thatcher Demko wird voraussichtlich im Tor stehen und hat in seinen letzten drei Spielen beeindruckende Leistungen gezeigt. Trotz der Niederlage bleiben die Canucks in der Gegentor-Durchschnittsstatistik stark und stehen an vierter Stelle in der Liga.

Dallas Stars setzen Siegesserie fort

Die Dallas Stars feierten ihren fünften Sieg in Folge, als sie die San Jose Sharks am Dienstag mit 6:3 besiegten. Dies war das zweite Spiel einer vier Spiele umfassenden Auswärtsserie. Die Stars haben nun fünf Spiele in Folge auswärts gewonnen und sind in dieser Saison 23-9-5 außerhalb von Texas. Obwohl San Jose zurückkämpfte und auf einen Treffer herankam, sicherten Tore von Jamie Benn, Wyatt Johnston und Jason Robertson den Sieg für Dallas. Benn und Johnston hatten jeweils starke Leistungen mit Toren und Assists. Jake Oettinger wird voraussichtlich im Tor stehen und hat in seinen letzten Starts nur zwei Gegentore zugelassen. Die Stars stehen in der Liga an zweiter Stelle in Toren pro Spiel und 13. in der Gegentor-Durchschnittsstatistik.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.