Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Stefano Piolo Coach AC Mailand Serie A
  1. Fußball
  2. Serie A

Spitzenduell im San Siro

In der Serie A kommt es nach der Länderspielpause zum absoluten Knaller-Duell. Der AC Mailand empfängt Juventus Turin zum Spitzenspiel des neunten Spieltags.

Vorschau

Nach der Länderspielpause wartet auf die Fans des italienischen Fußballs ein ganz besonderer Leckerbissen. Der AC Mailand empfängt Juventus Turin. Da Inter vor der Unterbrechung Punkte liegen ließ, stehen die Rossoneri vor dem neunten Spieltag an der Spitze der Serie A. Das Team von Stefano Pioli hat nunmehr sieben von acht Ligapartien gewonnen und seit der 1:5-Niederlage im Derby della Madonnina gegen den Erzrivalen Inter nur ein einziges Gegentor in sechs Pflichtspielen kassiert. Der AC Mailand befindet sich also in bestechender Form. 

Doch in die Turiner scheinen nach einer enttäuschenden Vorsaison endlich wieder auf dem Weg der Besserung zu sein und liegen gerade einmal vier Zähler hinter dem kommenden Gegner. Zudem konnte die Alte Dame zuletzt dreimal in Folge eine Weiße Weste bewahren. Juventus setzte sich vor der Länderspielpause gegen den Lokalrivalen FC Turin durch. Doch die Rossoneri auf heimischem Paket zu bezwingen, dürfte weitaus schwieriger sein. 

Prognose

Was:AC Mailand – Juventus Turin
Wann:22.10.2023, 20:45 Uhr
Wo:San Siro, Mailand
TV/ StreamDAZN
Quoten:Mailand 2.20, Juventus 3.30

Beide Trainer plagen vor der Partie erhebliche Verletzungssorgen. Ein Vorteil ist daher für keines der beiden Teams zu erkennen. Schaut man sich allerdings die jüngsten Aufeinandertreffen an, dann fällt auf, dass der AC Mailänder gegen Juventus zuletzt häufiger die Oberhand behielt. Von den letzten sechs Ligaduellen gingen drei Duelle an Milan und nur ein einziges an Juventus Turin. Auch an diesem Wochenende dürfte es mit einem Auswärtssieg der Alten Dame schwer werden. Insbesondere zuhause waren die Mailänder zuletzt stark unterwegs.

FC Turin gegen Inter Mailand

Was:FC Turin – Inter Mailand
Wann:21.10.2023, 18:00 Uhr
Wo:Stadio Olimpico di Torino, Turin
TV/ StreamDAZN
Quoten:Turin 5.25, Inter 1.72

Bereits am Samstag ist Inter Mailand im Einsatz. Die Nerazzurri gastieren beim FC Turin im Stadio Olimpico di Torino. Inter könnte mit einem Sieg, zumindest vorrübergehend, den Lokalrivalen an der Spitze der Serie A überholen. Vor der Länderspielpause kam Inter gegen den FC Bologna nicht über ein 2:2 hinaus. Lautaro Martinez konnte dabei einen Treffer erzielen. Auf den Argentinier wird es auch am Samstag ankommen, ist er doch immer für einen Treffer gut. Da der österreichische Nationalstürmer Marko Arnautovic mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen hat, darf Alexis Sanchez auf einen Platz in der Startelf hoffen. 

Die Hausherren sind nunmehr seit vier Spielen ohne Sieg. Dass sie diese Serie ausgerechnet gegen Inter beenden werden, darf zumindest angezweifelt werden. Zudem fallen Soppy als auch Buongiorno mit Verletzungen aus und auch ein Einsatz von Koffi Djidji ist nach wie vor fraglich. 

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen. 

    • facebook
    • twitter

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.