Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. 2. Bundesliga

Spannung pur am Holstein-Tor

Der Tabellenführer der 2. Bundesliga, Holstein Kiel, beginnt die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Eintracht Braunschweig. Eine klare Angelegenheit? Nicht unbedingt, denn sowohl die Störche nach ihrer beeindruckenden Hinrunde als auch die Löwen haben Selbstvertrauen getankt.

Vorschau

Die Kieler Störche stehen vor der Herausforderung, ihre Tabellenführung trotz zahlreicher Ausfälle zu verteidigen. Mit beeindruckenden 35 Punkten aus 17 Spielen haben sie die beste Zweitliga-Hinrunde der Vereinsgeschichte gespielt. Nach einem Trainingslager in Spanien steht nun das erste Rückrundenspiel gegen Eintracht Braunschweig an. Auch wenn Kiel als Favorit gilt, wird die Aufgabe nicht einfach, da Trainer Marcel Rapp auf wichtige Spieler in der Offensive verzichten muss.

Die Hinrunde von Holstein Kiel verdient höchste Anerkennung, vor allem vor dem Hintergrund eines großen personellen Umbruchs im Sommer. Der Start mit vier Siegen aus den ersten fünf Spielen verlief nach Plan, doch danach hatten die Norddeutschen eine etwas schwierigere Phase. Ein beeindruckender Endspurt mit fünf Siegen in Folge katapultierte sie jedoch an die Tabellenspitze. Trotz des internen Zögerns, das Wort Aufstieg in den Mund zu nehmen, befindet sich Kiel mit fünf Punkten Vorsprung auf den Viertplatzierten in einer guten Ausgangsposition.

Die Personalsituation vor dem Spiel gegen Braunschweig ist äußerst angespannt. Wichtige Spieler wie Fiete Arp, Kapitän Sander und Toptorjäger Benedikt Pichler fallen verletzt aus. Auch der Einsatz von Skrzybski ist fraglich, so dass Trainer Marcel Rapp im Angriff improvisieren muss. Eine Offensive in Bestbesetzung scheint unter diesen Umständen unwahrscheinlich, ein Spiel mit weniger Toren als erwartet droht.

Eintracht Braunschweig will im neuen Jahr an die guten Ergebnisse vor der Winterpause anknüpfen. Trainer Daniel Scherning hat die Löwen zu drei Siegen in fünf Spielen geführt und die Defensive stabilisiert. In der Wintervorbereitung lag der Fokus auf der Verbesserung der Defensive, denn bisher spielte Braunschweig erst einmal zu Null. In der Offensive fehlte vor allem auswärts oft die Durchschlagskraft.

Prognose

Was:Holstein Kiel - Eintracht Braunschweig
Wann:19.01.2024, 18:30 Uhr
Wo:Holstein-Stadion, Kiel
TV/ StreamSky
Quoten:Kiel 1.62, Braunschweig 5.25

Die historische Bilanz spricht für die Kieler, die seit neun Pflichtspielen gegen Braunschweig ungeschlagen sind. Das Hinspiel gewann Kiel knapp mit 1:0. Die vielen Ausfälle und die angespannte Personalsituation könnten Kiel dieses Mal jedoch vor Herausforderungen stellen, während Braunschweig mit Selbstvertrauen und wenig zu verlieren in die Partie geht.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.