Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Aleksander Aamodt Kilde

An diesem Wochenende gastiert der alpine Skizirkus der Herren in Wengen. Nachdem bereits am Freitag der Super-G stattfand, steht am Samstag die Abfahrt auf dem Lauberhorn auf dem Programm, ehe das Weltcupwochenende am Sonntag mit dem Slalom endet.

Beim Abfahrtslauf am Samstag ist Spannung garantiert, ist das Lauberhorn doch die längste Abfahrt der Welt und mit Lokalmatador Beat Feuz befindet sich einer der größten Abfahrer der Schweiz auf seiner Abschiedstournee. Auch wenn Feuz sicherlich der Sieg von allen vergönnt sein dürfte, gilt er dennoch nicht als Favorit, auch wenn er den Hang in und auswendig kennt. Die Experten sind sich einig, dass der Norweger Aleksander Aamodt Kilde am Samstag mit den aussichtsreichsten Chancen an den Start geht. Ohnehin liegt Feuz letzter Weltcupsieg mittlerweile schon ein gutes Jahr zurück. Dennoch haben die Schweizer noch den ein oder anderen Trumpf in der Hinterhand. Schließlich ist auch Marco Odermadt oder auch Hintermann der Sieg zuzutrauen. Möglicherweise kommt es am Samstag aber auch zu einem Österreichischen Erfolg. Schließlich geht mit Vincent Kriechmayer der Wengen-Spezialist schlechthin an den Start. 

Die Favoriten

Was:Abfahrt der Herren in Wengen
Wann:14.01.2023, 12:00 Uhr
Wo:Wengen, Schweiz
TV/Stream:Eurosport
Quoten:Aamodt Kilde 2.25, Odermatt 7.00, Kriechmayr 8.00

Aleksander Aamodt Kilde: Mit mittlerweile vier Saisonsiegen ist der amtierende Champion des Abfahrtsweltcups der Favorit schlechthin auf den Sieg am Samstag. Bislang konnte er drei von fünf Abfahrtsläufen in dieser Saison für sich entschieden. Insgesamt steht er nun bei neun Abfahrtsiegen. In Wengen konnte er die Disziplin bereits im Vorjahr für sich entscheiden. Aktuell steht er bei 99 Zählern in der Abfahrtswertung und damit an klar an der Spitze in dieser Disziplin. 

Marco Odermatt: Der Gesamtweltcup ist entschieden. Das liegt daran, dass Marco Odermatt bereits 400 Punkte Vorsprung auf den nächsten Verfolger hat. Die Schweizer haben also schon jetzt Grund zum Jubeln, beziehungsweise brauchen seit Odermatts Sieg im Riesentorlauf am vergangenen Wochenende in Adelboden gar nicht erst aufhören Eine Achillesferse aber hat der Schweizer. Sechsmal landete Odermatt auf dem zweiten Rang beim Abfahrtslauf. Einen ersten Platz konnte er noch nie holen. Was wäre das also für eine Geschichte, wenn ihm dies in seiner Heimat beim absoluten Highlight in Wengen gelingen würde. 

Vincent Kriechmayr: Kriechmayr fuhrt zuletzt in Bormio eine fehlerfreie Abfahrt und zeigte damit, dass er zu den ganz großen in dieser Disziplin zählt. Nach dem Rücktritt von Mayer ruhen die österreichischen Hoffnungen beinahe ganz allein auf seinen Schultern. Und das zu recht. Schließlich ist Kriechmayr, der einzige Alpinist neben Kilde, der in dieser Saison einen Abfahrt gewinnen konnte. Auch wenn der 31-Jährige zuletzt nicht jedes Mal ablieferte, ist er am Samstag dennoch ein ganz heißer Kandidat auf den Sieg. In Wengen war er bereits zweimal siegreich. Im Vorjahr siegte er ganz ohne Training. 

Ähnliche Sportnachrichten

Nacht-Slalom in Flachau

Die Handball-WM steht in den Startlöchern

Finale der Vierschanzentournee

Halbzeit bei der Vierschanzentournee

Die Außenseiter

Beat Feuz: Einer wird am Samstag ganz besonders im Blickpunkt der Zuschauer stehen. Mit Beat Feuz macht einer der größten Schweizer Abfahrer auf seiner Abschiedstournee Halt in seiner Heimat Wengen. Dreimal konnte er hier schon gewinnen, zuletzt 2020. Viele würden dem 35-Jährigen einen Sieg vor heimsicher Kulisse wünschen. 

James Crawford: Neben Feuz ist auch mit James Crawford zu rechnen. Der Kanadier fuhr zuletzt stark und schaffte es in diesem Winter bereits zweimal aufs Podest. In der Abfahrtswertung liegt er damit auf Rang vier. 

Daniel Hemetsberger: Auch Hemetsberger geht mit Chancen an den Start. Der Österreicher arbeitet noch an seinem ersten Weltcupsieg, aber ist auf jeden Fall ein Kandidat für das Podest.

Ski Alpin Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.