Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Sinner trotzt dem Regen

Auch eine zweistündige Regenunterbrechung konnte Jannik Sinner am Donnerstag nichts abhaben. Der Italiener setzte sich trotz der widrigen Bedingungen im Viertelfinale von Miami mit 6:3, 6:1 gegen Emil Ruusuvuori durch. 

Sinner hat nach wie vor eine makellose Bilanz beim Masters in Miami und alle acht Sätze gewonnen, die er bei der diesjährigen Ausgabe des 1000-Turnier in Florida gespielt hat. Der an Nummer zehn gesetzte Spieler siegte in einer Stunde und 15 Minuten und verbesserte damit seine direkte Bilanz gegen Ruusuvuori auf 5:0-Siege.

„Wir haben heute beide gut gespielt, aber ich habe die wichtigen Punkte gewonnen“, sagte Sinner. „Es ist nie einfach, wenn man oben liegt und unterbrochen wird, aber ich bin zurückgekommen und habe gut gespielt.“

Obwohl Sinner nicht ganz so stark aufspielte, als noch im Viertelfinale gegen Andrey Rublev, blieb der Italiener dennoch in allen Bereichen des Spiels solide und war an Point, wenn es die Situation verlangte. Nachdem er im vierten Spiel den ersten Breakball des Matches abgewehrt hatte, nahm er dem Finnen im nächsten Spiel den Aufschlag zum 3:2 ab. Diese Sequenz erwies sich als ausschlaggebend für die Richtung des Matches. Der 21-Jährige schaffte es mit einem Rückhand-Return im neunten Spiel ein weiteres Break und sicherte sich so den ersten Satz. Das war das zweite von vier Spielen in Serie für den Italiener, ehe der Regen beim Stand von 6:3, 2:0 die Spieler zu einer Pause zwang. Nachdem die Partie nach einer zweistündigen Unterbrechung wieder aufgenommen wurde, ging Sinner schnell mit 3:0 in Führung. 

Ähnliche Tennisnachrichten

Cirstea schockt Sabalenka

Pegula nach Krimi im Halbfinale

Alcaraz erreicht Viertelfinale

Sabalenka zieht ins Viertelfinale ein

Alcaraz vs. Fritz-Entscheidung vertagt

Sinner trifft nun im Halbfinale entweder auf Carlos Alcaraz oder Taylor Fritz. Die Partie hätte ursprünglich ebenfalls am Mittwoch ausgetragen werden sollen, wurde allerdings aufgrund von Regen um einen Tag verschoben.  

Was:Carlos Alcaraz vs. Taylor Fritz
Wann:31.03.2023, 02:30 Uhr 
Wo:Miami, USA
TV/Stream:-
Quoten:Alcaraz 1.22, Fritz 4.33

Erstaunlicherweise treffen Beide zum ersten Mal aufeinander, obwohl beide Spieler 2022 eine hervorragende Saison gespielt haben. Alcaraz setzt seine hervorragende Form fort und scheint in diesem Jahr fast unschlagbar zu sein. In nur drei Turnieren, an denen er nach einer Verletzungspause teilgenommen hat, hat er eine Bilanz von 17:1, mit zwei Titeln in Indian Wells, vorzuweisen. Er gewann Indian Wells ohne Satzverlust und machte in Miami da weiter, wo er aufgehört hatte, indem er seine Siegesserie auf neun Matches ohne einen einzigen Satzverlust ausbaute.

Fritz hat in Miami bislang stark aufgespielt. Er hat alle drei seiner Matches in Miami ohne Satzverlust gewonnen, darunter Siege gegen Denis Shapovalov und Holger Rune. Wenn Fritz eine Chance haben will, muss er stark aufschlagen und die Punkte kurz halten. Nur wenige Spieler auf der Tour können sich auf Grundlinienkämpfe mit Alcaraz einlassen, so dass Fritz sich auf seine Power verlassen muss, um Winner zu erzielen. Am Ende aber wird Fritz gut genug aufschlagen, um vielleicht einen Satz zu holen, aber Alcaraz spielt Momentan einfach herausragend.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.