Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Shevchenko mit starker Leistung

In einem spannenden Match setzte sich der aufstrebende Alexander Shevchenko gegen Benjamin Bonzi durch. Mit 7:6 (7:4) und 6:4 zog der junge Russe ins Achtelfinale des 250er Turniers in Marseille ein. Shevchenko, der bereits bei den Open Sud de France in Montpellier sein Können unter Beweis gestellt hatte, knüpfte an diese Leistung an und erreichte in Marseille nach einem spannenden, aber souveränen Match die zweite Runde.

Der 23-jährige Shevchenko erreichte im Dezember letzten Jahres mit Platz 48 seine höchste Weltranglistenposition. Aktuell wird der aufstrebende Youngster auf Platz 56 der Weltrangliste geführt. In der nächsten Runde erwartet ihn eine schwere Aufgabe, denn er trifft auf den Titelverteidiger und topgesetzten Hubert Hurkacz. Das Achtelfinalduell zwischen dem 23-jährigen Shevchenko und dem 26-jährigen Hurkacz ist für Mittwoch, den 7. Januar, angesetzt. Die beiden Tennisprofis trafen bisher nur einmal bei den Dubai Tennis Championships aufeinander, wo sich Hurkacz in drei Sätzen mit 3:6, 6:3 und 7:6 durchsetzte und ins Halbfinale einzog.

Gasquet schwach

In einem anderen Match des Turniers konnte der Franzose Richard Gasquet nicht überzeugen. Der 37-Jährige unterlag dem Spanier Roberto Bautista Agut in zwei Sätzen. Gasquet, der 2007 die Nummer sieben der Welt war und insgesamt 16 ATP-Titel gewonnen hatte, war gut ins Jahr gestartet, verpasste aber nach einer knappen Halbfinalniederlage in Noumea den erhofften Erfolg. Auch bei den folgenden Turnieren kam er nicht über die erste Runde hinaus.

Rune mit schnellem Comeback

Der Weltranglisten-Siebte Holger Rune gönnt sich keine lange Pause! Nachdem sich der 20-jährige Däne am vergangenen Wochenende im Halbfinale von Montpellier eine Unterarmverletzung zugezogen hatte und im zweiten Satz gegen Borna Coric aufgeben musste, steht er bereits an diesem Wochenende wieder auf dem Platz. Rune hat seine Teilnahme am UTS-Turnier in Oslo zugesagt, auch wenn die Frage nach seiner vollständigen Fitness noch offen ist.

Trotz der Verletzung scheint es Rune schon wieder deutlich besser zu gehen, weshalb er sich entschlossen hat, am UTS-Turnier in Oslo teilzunehmen. Das dreitägige Turnier findet vom 09.02. bis 11.02. statt und wird dem jungen Spieler hoffentlich genügend Zeit geben, sich zu erholen, ohne sich zu überanstrengen. Rune wird in Oslo nicht allein sein, denn auch andere Stars der ATP-Tour werden vor Ort sein. Namen wie Andrey Rublev, der Australier Alex De Minaur, Casper Ruud, Alexander Bublik, Dominic Thiem, Gael Monfils und Benoit Paire runden das hochkarätige Teilnehmerfeld ab.

Die UTS-Serie wurde als Reaktion auf die Unterbrechung der Tennissaison vor zwei Jahren ins Leben gerufen. Obwohl sie nicht zur offiziellen ATP-Tour gehört, hat sie sich als Plattform etabliert, die vor allem das jüngere Publikum mit kurzen Matches begeistern will. Das schnelle Comeback von Holger Rune verspricht spannende Action und könnte die UTS-Veranstaltung in Oslo zu einem weiteren Highlight machen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.