Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Angelique Kerber
  1. Tennis

Schweres Los für Kerber

Nach ihrem erfolgreichen Auftritt beim Billie Jean King Cup kehrt das deutsche Tennis-Trio Kerber, Siegemund und Maria nach Stuttgart zurück. Im Rampenlicht steht vor allem Angelique Kerber, die nach ihrer Babypause ihr Comeback in Deutschland gibt.

Für ihr Comeback nach der Babypause hat die ehemalige Wimbledonsiegerin eine anspruchsvolle Erstrundenaufgabe erhalten. In Stuttgart trifft sie auf die Britin Emma Raducanu. Raducanu sorgte 2021 im Alter von nur 18 Jahren für Furore, als sie als erste Qualifikantin die US Open gewann - der erste Grand-Slam-Titel einer Britin seit 44 Jahren. Seitdem hatte sie jedoch mit Verletzungen zu kämpfen und konnte nicht mehr konstant an ihre damalige Form anknüpfen. Das Duell zwischen Kerber und Raducanu wird das erste ihrer Karrieren sein.

Was:

Emma Raducanu – Angelique Kerber

Wann:

16.04.2024, 13:00 Uhr

Wo:

Stuttgart, Deutschland

TV/Stream:

Quoten:

Raducau 1.54, Kerber 2.37

Für Kerber ist Stuttgart nicht nur die Rückkehr nach Deutschland, sondern auch das erste Turnier in ihrer Heimat, seit sie Anfang des Jahres auf die Tour zurückkehrte, nachdem sie im Februar 2023 Mutter geworden war. Allerdings konnte sie erst kurzfristig anreisen. Am vergangenen Wochenende vertrat Kerber die deutsche Damenmannschaft in Brasilien, kam aber beim 3:1-Sieg und der erfolgreichen Qualifikation für das Finale des Billie Jean King Cups im Gegensatz zu ihren Teamkolleginnen Tatjana Maria und Laura Siegemund nicht zum Einsatz.

In der ersten Runde trifft Maria auf die Belgierin Elise Mertens. Bei einem Sieg trifft sie auf die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Iga Swiatek aus Polen. Laura Siegemund aus Metzingen trifft in ihrem Auftaktmatch auf die Ukrainerin Marta Kostyuk. Aus der Qualifikation hat es keine deutsche Spielerin ins Hauptfeld geschafft.

Sabalenka peilt Turniersieg an

Sabalenka ist voller Vorfreude und Entschlossenheit, den Sandplatz in Stuttgart zu erobern. Nach zwei zweiten Plätzen in den vergangenen drei Jahren hofft die Weltranglistenzweite, endlich den begehrten Porsche-Titel zu gewinnen. Nach ihren jüngsten Erfolgen bei den Australian Open, wo sie ihren Titel erfolgreich verteidigte, und einer Leistungssteigerung auf Sand im vergangenen Frühjahr fühlt sich die 25-jährige Weißrussin für die Herausforderung gerüstet.

Sabalenka kehrt als zweifache Grand-Slam-Siegerin in die Porsche-Arena zurück und hat gezeigt, dass sie auch auf Sand erfolgreich sein kann. Allerdings war Sand bisher nicht ihr stärkster Belag, aber Sabalenka hat sich in der Vergangenheit verbessert und sogar Titel auf diesem Belag gewonnen. Ihre jüngsten Erfolge geben ihr Selbstvertrauen und den Glauben daran, dass sie auch in Stuttgart triumphieren kann.

„Es ist für jede Spielerin wichtig zu wissen, dass sie auf jedem Belag spielen kann und nicht dieses komische Gefühl hat, wenn sie auf einen bestimmten Belag geht und denkt: Oh Gott, das ist nicht mein Platz, hier werde ich nicht gut spielen“, sagte Sabalenka beim Medientag in Stuttgart. „Es war sehr wichtig für mich, diesen Erfolg zu haben, dieses Selbstvertrauen.“

Mit einem Freilos in der zweiten Runde geht Sabalenka in das Turnier und will alles geben, um den Titel in Stuttgart zu holen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.