Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
  1. Fußball
  2. EURO 2024

Schreibt Österreich Erfolgsstory fort?

Ein spannendes Kapitel der Europameisterschaft wird am Dienstagabend in Leipzig aufgeschlagen, wenn Österreich und die Türkei im Achtelfinale aufeinandertreffen. Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Nationen bei einem großen Turnier.

Österreich, als eine der besten Mannschaften Europas nach Deutschland gereist, sicherte sich den Sieg in der Gruppe D. Das Team von Ralf Rangnick besiegte in einem packenden Duell im Berliner Olympiastadion die Niederlande mit 3:2 und qualifizierte sich damit für die K.o.-Runde. Trotz starker Gegner wie Frankreich und den Niederlanden holte das Team sechs von neun möglichen Punkten und ließ damit die Franzosen hinter sich, die sich überraschend mit einem 1:1 gegen die bereits ausgeschiedenen Polen begnügen mussten.

Marcel Sabitzer, der Kapitän der Österreicher, erzielte gegen die Niederlande nach zweimaligem Rückstand in der 80. Mit einem Auftaktsieg gegen Frankreich und einem 3:1-Erfolg gegen Polen sicherte sich Österreich den Gruppensieg. Eine beachtliche Leistung für eine Nation, die bei ihren ersten beiden EM-Teilnahmen, 2008 als Gastgeber und 2016, jeweils nicht über die Gruppenphase hinausgekommen war.

Nun will Österreich erstmals das Viertelfinale einer Europameisterschaft erreichen. Rangnicks energiegeladene Mannschaft hat 14 der letzten 19 Spiele gewonnen und nur zwei verloren. Seit Rangnicks Amtsantritt im Juni 2022 haben nur Portugal, die Niederlande und Spanien eine bessere Siegquote. Ein denkwürdiger Sieg war das 6:1 gegen die Türkei im Frühjahr in Wien, bei dem Michael Gregoritsch einen Hattrick erzielte.

Die Türkei sicherte sich mit einem späten 2:1-Sieg das Ticket für die K.o.-Phase. Der erfahrene Stürmer Cenk Tosun traf in der Nachspielzeit und sicherte seinem Team den Einzug ins Achtelfinale. Auch wenn ein Punkt gereicht hätte und die Mannschaft von Vincenzo Montella lange Zeit in Unterzahl spielte, war der Sieg ein klares Zeichen für den Kampfgeist. Die Türkei startete mit einem turbulenten 3:1-Sieg gegen Georgien in die Gruppenphase, musste dann aber eine herbe 0:3-Niederlage gegen Portugal einstecken. Montellas junge Mannschaft, die im Durchschnitt die zweitjüngste Startelf des Turniers aufbot, erreichte zum dritten Mal überhaupt und zum ersten Mal seit 2008 die K.o.-Runde.

Prognose

Was:

Österreich - Türkei

Wann:

02.07.2024, 21:00 Uhr

Wo:

Red Bull Arena, Leipzig

TV/ Stream

Magenta TV

Quoten:

Österreich 1.92, Türkei 4.33

Trotz der geografischen Nähe Österreichs zum Gastgeberland können die Crescent-Stars auf große Unterstützung zählen, denn in den letzten 60 Jahren haben sich viele tausend türkische Emigranten in Deutschland niedergelassen. Die talentierte türkische Mannschaft hat das Potenzial, fast jeden Gegner zu schlagen, kämpft aber mit Schwächen in der Defensive und wird ihren Kapitän in Leipzig schmerzlich vermissen.

Österreich ist nicht mehr unter dem Radar und könnte mit einer der am besten organisierten Mannschaften des Turniers das Achtelfinale erreichen. Beide Mannschaften haben ihre Stärken und Schwächen gezeigt und das Spiel in Leipzig verspricht ein spannendes Duell zu werden, das die Fans beider Lager in Atem halten wird.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.