Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
American Football/NFL
  1. American Football

Schockdiagnose für die Colts

Week 7 in der NFL steht am kommenden Sonntag bevor mit folgenden Begegnungen: die Detroit Lions gegen die Baltimore Ravens, die Chicago Bears gegen die Las Vegas Raiders, die Indianapolis Colts gegen die Cleveland Browns, die New England Patriots gegen die Buffalo Bills und die New York Giants gegen die Washington Commanders.

Was:Baltimore Ravens - Detroit Lions
Wann:22.10.2023, 19:00 Uhr
Wo:M&T Bank Stadium, Baltimore
TV/ StreamDAZN
Quoten:Ravens 1.62, Lions 2.40

Baltimore überrascht mit neuer Offensiv-Taktik

Baltimore hat am vergangenen Sonntag in London einen 24:16-Sieg gegen die Tennessee Titans eingefahren. QB Lamar Jackson hat in seinem Passspiel offenbar einen Schritt nach vorne gemacht. Mit Todd Monken als Offensive Coordinator ist das Rushing von Jackson gegenüber dem Passspiel in den Hintergrund getreten, und mit Rookie WR Zay Flowers, der als zuverlässige Waffe neben TE Mark Andrews ins Spiel kommt, hat Jackson endlich ein Duo, auf das er sich verlassen kann.

Goff lässt Kritiker verstummen

Die Detroit Lions bestritten ihr zweites Auswärtsspiel in Folge, nachdem sie am vergangenen Sonntag die Tampa Bay Buccaneers mit 20:6 besiegten. QB Jared Goff ist trotz aller Kritik einer der heißesten QBs aktuell in der NFL, er führt diese Detroit-Mannschaft an, die im Moment die beste aller Mannschaften sein könnte.

Was:Chicago Bears - Las Vegas Raiders
Wann:22.10.2023, 19:00 Uhr
Wo:Soldier Field, Chicago
TV/ StreamDAZN
Quoten:Bears 2.20, Raiders 1.71

Was macht der Daumen von Fields?

Justin Fields hat sich letzte Woche bei der 19:13-Niederlage gegen die Minnesota Vikings den Daumen ausgerenkt. Es gibt keinen Zeitplan für seine Rückkehr. Rookie Tyson Bagent warf 10 von 14 für 83 Yards und eine Interception und sprang als Quarterback ein. Außerdem verlor er einen Fumble.

McDaniels lässt Quarterback Frage offen

Die Raiders-Verteidigung ließ die New England Patriots beim 21:17-Sieg nur 259 Yards laufen und erhielt drei Sacks. Jimmy Garoppolo wurde in der ersten Halbzeit mit einer Rückenverletzung ins Krankenhaus gebracht. Trainer Josh McDaniels sagte, dass es dem Quarterback gut geht, aber sein Status gegen die Bears ist unbekannt. Wenn er nicht spielt, würde Geselle Brian Hoyer einspringen.

Was:Indianapolis Colts - Cleveland Browns
Wann:22.10.2023, 19:00 Uhr
Wo:Lucas Oil Stadium, Indianapolis
TV/ StreamDAZN
Quoten:Colts 2.50, Browns 1.58

Minshew muss Verantwortung übernehmen

Die Colts verloren ein Division-Match gegen die Jacksonville Jaguars mit 37:20. Auch bei ihnen fällt der Starting Quarterback aus, da Rookie Anthony Richardson sich von einer Schulterverletzung erholt. Gardner Minshew passte für 329 Yards (33 von 55), warf einen Touchdown und drei Interceptions bei der Niederlage. Star-Running Back Jonathan Taylor kam nur auf 19 Rushing Yards.

Clevelands unerwarteter Sieg gegen 49ers

Die Browns schlugen die bis dahin ungeschlagenen San Francisco 49ers ohne Starting Quarterback Deshaun Watson und Star Running Back Nick Chubb mit 19:17. PJ Walker kam auf 18 von 34 Pässen für 192 Yards und warf zwei Interceptions, aber Clevelands Defense hielt die leistungsstarke 49ers-Offense bei 215 Yards. Kicker Dustin Hopkins traf vier seiner fünf Versuche und sicherte so den Sieg.

Was:New England Patriots - Buffalo Bills
Wann:22.10.2023, 19:00 Uhr
Wo:Gillette Stadium, Foxborough
TV/ StreamDAZN
Quoten:Patriots 4.20, Bills 1.25

Pats gehen leer aus

Die Patriots haben nach der 21:17-Niederlage gegen die Las Vegas Raiders eine Niederlagenserie von drei Spielen hinter sich. Quarterback Mac Jones passte für 200 Yards und eine Interception (24 von 33). Er wurde dreimal gesackt, darunter einmal in der Endzone für einen Safety der Raiders bei New Englands letztem Ballbesitz des Spiels.

Defense starker Rückhalt bei den Bills

Letzte Woche konnten Josh Allen und Co. erst im vierten Viertel punkten, als er beim 14:9-Sieg gegen die New York Giants beide Touchdowns warf. New Yorks Ersatz-Quarterback Tyrod Taylor leistete sich einige Patzer, die die Giants einige Punkte kosteten. Aber auch die Bills-Defense stand ihren Mann und verhinderte einen letzten Touchdown von Darren Waller, auch wenn sie selbst einen Pass-Interference-Fehler hatte.

Was:New York Giants - Washington Commanders
Wann:22.10.2023, 19:00 Uhr
Wo:MetLife Stadium, East Rutherford
TV/ StreamDAZN
Quoten:Giants 2.30, Commanders 1.66

Barkley Rückkehr wichtig für die Giants

Tyrod Taylor wurde in Woche 6 an der Touchdown Linie gestoppt, als er beinahe Darren Waller in der Endzone gefunden hätte. Somit verloren sie gegen die Bills mit 14:9. Taylor, der für den verletzten Daniel Jones einsprang, kam auf 24 von 36 Pässen für 200 Yards und wurde dreimal gesacked. Das Spiel markierte die Rückkehr von Saquon Barkley nach seiner Knöchelverletzung, der 24 Läufe für 93 Yards hatte.

Nach der Niederlagenserie startet nun die Siegesserie?

Die Commanders schlugen die Atlanta Falcons mit 24:16 und beendeten damit eine drei Spiele andauernde Niederlagenserie. Sam Howell erzielte bei diesem Sieg drei Touchdowns und passte für 151 Yards (14 von 23), obwohl er fünfmal gesackt wurde. Die Verteidigung fing Desmond Ridder dreimal ab und hielt den herausragenden Rookie-Running Back Bijan Robinson bei 37 Yards.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.