Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Gabriel Clemens Dartsprofi
  1. Darts

Schindler und Clemens noch nicht satt nach Weihnachten

Das Sechzehntelfinale der Darts-WM steht mit folgenden Begegnungen an: Scott Williams gegen Martin Schindler, Dave Chisnall gegen Gabriel Clemens, Michael van Gerwen gegen Richard Veenstra und Michael Smith gegen Madars Razma. 

Was:Scott Williams - Martin Schindler
Wann:27.12.2023, 13:45 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:Williams 2.62, Schindler 1.50

Scotty kegelt überraschend Noppert raus

Scott Williams erlebte bis dato eine fantastische WM und setzte sich in Runde eins mit einem 3:1 Sieg gegen Haruki Muramatsu durch, in Runde zwei verlor er kein Leg und gewann mit 3:0 überraschend gegen Danny Noppert, dem gar nichts gelang.

„The Wall” bereit für Williams

Als 26. in der Weltrangliste durfte Schindler erst in der zweiten Runde ran, es setzte gleich einen deutlichen 3:1 Sieg über Jermaine Wattimena. Für Schindler könnte der Einzug in die nächste Runde sein größter WM-Erfolg werden, das gilt auch für seinen Kontrahenten.

Was:Dave Chisnall - Gabriel Clemens
Wann:27.12.2023, 15:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:Chisnall 1.57, Clemens 2.37

Chisnall darf Clemens nicht unterschätzen

Der Weltranglisten- 11. Chisnall setzte sich ohne schwere Mühen gegen Cameron Menzies mit 3:1 in der zweiten Runde durch, gegen Clemens dürfte es jetzt nicht mehr so leicht gehen.

Mach es erneut Clemens

Für Gabriel Clemens steht nun nach dem 3:1 gegen Man Lok Leung, über die Aussprache des Namens diskutiert man noch bei den Sportsendern, der erste Härtetest an. Sollte er Chisnall überstehen, dann stehen die Chancen nicht schlecht auf den ersten deutschen Dart-WM-Erfolg.

Was:Michael van Gerwen - Richard Veenstra
Wann:27.12.2023, 21:45 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:van Gerwen 1.11, Veenstra 6.50

„Mighty Mike” will Landsmann rausschmeißen

Der unter den Fans nicht so beliebte van Gerwen trifft nach seinem 3:0 Sieg über Keane Barry auf seinen Landsmann Veenstra. Außerhalb des Spiels verstehen sich die beiden, doch unter dem Spiel sieht Gerwen in Veenstra ein weiteres Opfer, das er besiegen will.

Veenstra hat noch kein Leg verloren

Für Richard Veenstra wird es eine schwere Aufgabe den zurzeit besten holländischen Dartspieler zu besiegen, in der ersten Runde schlug er mit 3:0 Ben Robb, ehe ihn in der zweiten Runde eine Überraschung beim 3:0 über Kim Huybrechts gelang.

Was:Michael Smith - Madars Razma
Wann:27.12.2023, 23:15 Uhr
Wo:Alexandra Palace, London
TV/ StreamDAZN, Sport1
Quoten:Smith 1.12, Razma 6.00

Smith in Runde zwei zu leichtsinnig

Der aktuelle Weltmeister Smith hatte in der zweiten Runde eine harte Nuss zu knacken und konnte am Ende ganz knapp einen 3:2 Sieg über Kevin Doets erkämpfen. Gegen Razma sollten keine Aussetzer passieren, denn dieser nutzt gerne die Fehler vom Gegner.

Razma nicht chancenlos

Razma haute in Runde zwei Mike De Decker aus dem Turnier und der Lette musste lediglich ein Leg hergeben beim 3:1 Sieg. Gegen Smith muss er aber seine Leistung nochmals steigern, um eine Chance gegen den Engländer zu haben.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.