Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Rune dominiert gegen Olivieri

Holger Rune bleibt auf Asche gefährlich. Auch bei den French Open konnte sich Rune mal wieder auf dem roten Platz beweisen und er holte sich gegen Genaro Olivieri den Sieg mit einem klaren 6:4, 6:1 und 6:2. Neben ihm kam auch Casper Ruud am Samstag eine Runde weiter. 

Rune auf Asche

Rune zeigt diese Saison, dass er auf Asche ein ganz neues Niveau erreichen kann. Dabei kam er seit dem roten Platz-Start gleich in drei von vier Turnieren in das Finale. Davon gewinnen konnte er aber nur eins bei den München Open. Bei den Monte Carlos Masters und den Italien Open musste der Däne im Finale zweimal einem russischen Spieler weichen. In Monte Carlos Andrei Rublev und in Rom Daniil Medvedev. Trotz der zwei Enttäuschungen ist Rune bisher unglaublich erfolgreich auf dem roten Platz. Nun erreichte er auch bei den French Open die vierte Runde. Dort wird er auf Francisco Cerundolo aus Argentinien treffen. 

Was:Holger Rune vs. Francisco Cerundolo
Wann:05.06.2023, 11:00 Uhr 
Wo:Paris, Frankreich 
TV/Stream:-
Quoten:Rune 1.40, Cerundolo 3.00

Das Spiel 

Für Rune war es erst das zweite Spiel in Frankreich. In der zweiten Runde konnte der Franzose Gael Monfils nicht antreten und es kam zum Walkover. Damit stand Rune mit nur einem Sieg im dritten Spiel. In der Eröffnungspartie musste Rune dabei hart kämpfen. Gegen den Amerikaner Christopher Eubanks kam es zu einem wilden und spannenden Hin und Her.  Dabei gewann erst Rune dann sein Gegner einem Satz und im dritten Satz wurde es sehr eng. Doch am Ende kam Rune mit einem 4:6, 3:6, 7:6 und 6:2 sicher aus dem Duell. 

Im Spiel gegen Olivieri war Rune dann deutlich besser vorbereitet. Dabei machte Rune dem Griechen vom ersten Ball an Druck und hielt an diesem über die gesamte Partei fest. Mit einem aggressiven und angriffslustigen Spielstil machte er einen Punkt nach dem nächsten. Über das Spiel sagte Rune: „Ich habe meine erste Runde am Dienstag gespielt und konnte die zweite Runde gegen Gael leider nicht spielen. Ich wünsche ihm alles Gute, er ist ein unglaublicher Spieler. Ich war heute sehr zufrieden mit meinem Niveau. Es war schwierig und sehr windig. Olivieri hat ein gutes Turnier gespielt, also musste ich hellwach sein.“

In der nächsten Partie gegen Cerundolo wird Rune wieder die Favoritenrolle übernehmen. Doch der Argentinier hat über das Turnier jetzt schon dreimal bewiesen, dass man ihn nicht unterschätzen darf. Sein größter bisheriger Erfolg war dabei der Sieg gegen Taylor Fritz in der dritten Runde. 

Ruud mit Startglück

Casper Ruud hat bei den French Open dieses Jahr bisher ein einfaches Los gezogen. Noch kein einziges Mal musste er gegen einen Spieler unter den top 70 antreten. Zwei seiner Gegner gehörten noch nicht einmal zu den 100 Besten. Doch gerade für Ruud war ein einfacher Start wichtig. Über die letzten Monate hatte Ruud gerade in den ersten Runden Startprobleme. Immer wieder musste er in Turnieren schon nach zwei Spielen wieder abziehen. Nun hat er diese ersten für ihn schweren Runen überwunden und der Aufschlagspieler steht in der vierten Runde. Ruud trifft nun auf Nicolas Jarry. Wieder ein für Ruud absolut schlagbarer Gegner. Jarry liegt in der Weltrangliste auf Platz 35. Doch Jarry gewann auch in dieser Saison schon gleich zwei Titel und wird hart für ein Weiterkommen kämpfen. Momentan steht Jarry auf einem Kariere hoch, welches er sicher fortsetzen möchte. Ruud hat stattdessen die Chance auf einen zweiten Platz in der Weltrangliste mit einem Sieg. 

Tennis Wetten 

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.