Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. Serie A

Roma trennt sich von Mourinho

Jose Mourinho ist nicht länger Trainer der AS Rom. Wie der italienische Erstligist am Dienstag bestätigte, wurde der Portugiese mit sofortiger Wirkung freigestellt. Grund dafür war der ausbleibende sportliche Erfolg. Nach 20 Spieltagen belegen die Giallorossi lediglich den neunten Tabellenplatz.

Jose Mourinho hat die AS Rom in der Saison 2021/22 in der Conference League zum ersten Europapokaltitel der Vereinsgeschichte geführt. Nun muss der Portugiese in der Ewigen Stadt die Koffer packen. Nach drei sieglosen Spielen in Folge und dem Abrutschen auf den neunten Tabellenplatz der Serie A hat der Klub die Konsequenzen gezogen und den 60-Jährigen von seinen Aufgaben entbunden. Schlechter waren die Römer zuletzt vor elf Jahren, als man zum gleichen Zeitpunkt unter Fabio Capello 27 Punkte gesammelt hat. Unter Mourinho waren es 29.

Ein Titel und ein Finale

„Wir danken Jose im Namen von uns allen bei der AS Roma für seine Leidenschaft und sein Engagement seit seiner Ankunft bei den Giallorossi. Wir werden seine Amtszeit immer in guter Erinnerung behalten, aber wir glauben, dass im Interesse des Vereins ein sofortiger Wechsel notwendig ist. Wir wünschen Jose und seinen Mitarbeitern das Beste für die Zukunft“, teilten die Klubbosse Dan und Ryan Friedkin mit.

Mourinho hat den Klub zur Saison 2021/22 von Paulo Fonseca übernommen. Von seinen 138 Spielen als Cheftrainer der Roma konnte er 68 gewinnen. Im Schnitt holte er 1,7 Punkte pro Spiel. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Conference League 2022. Im Jahr darauf führte er die Italiener bis ins Finale der Europa League, das gegen den FC Sevilla verloren wurde.

Nachfolger aus dem eigenen Stall?

Einen Nachfolger für Mourinho scheint man in Rom schon gefunden zu haben. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll es sich dabei um Daniele de Rossi handeln. Der 40-Jährige ist eine Roma-Legende, der schon in seiner Jugend für die Giallorossi kickte. Von 2002 bis 2019 absolvierte de Rossi 616 Spiele für die Römer. Dabei erzielte er 63 Tore und bereitete 60 weitere Treffer vor. Für die italienische Nationalmannschaft stand er in 117 Spielen auf den Platz. Im Sommer 2006 wurde er mit den Azzurri Weltmeister.

Als Trainer kann de Rossi noch keine großen Erfolge vorweisen. In der Saison 2022/23 heuerte er bei SPAL Ferrara an, wo er jedoch nach nur drei Siegen aus 17 Spielen vorzeitig entlassen wurde. Seine Unterschrift in Rom soll nur noch Formsache sein. De Rossi soll zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten, der sich beim Erreichen bestimmter Ziele verlängern kann.

Am Samstag wartet Verona

Was:AS Rom – Hellas Verona
Wann:20.01.2024, 18:00 Uhr
Wo:Stadio Olimpico, Rom
TV/Stream:DAZN
Quoten:Rom 1.47, Verona 6.50

Die Roma ist zuletzt gegen Lazio aus der Coppa Italia ausgeschieden und musste sich anschließend in der Liga mit 1:3 gegen die AC Mailand geschlagen geben. Damit fehlen den Hauptstädtern schon vier Punkte zum sechsten Tabellenplatz. Am Samstag gegen Verona könnte De Rossi erstmals auf der Bank sitzen und helfen, die kriselnden Römer wieder in die Spur zu bringen. Die Gäste befinden sich auf Rang 18 mitten im Abstiegskampf und werden den Giallorossi nichts schenken. Das wissen sie in Rom nur zu gut, denn das letzte Aufeinandertreffen in Verona hat die AS im August vergangenes Jahr mit 1:2 verloren. Daheim ist die Bilanz gegen Hellas jedoch richtig stark. Von 32 Spielen im Olimpico wurden 22 gewonnen und nur zwei verloren. Die letzte Heimpleite gab es für die Römer gegen Verona in der Saison 1973/74.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.