Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball/generic
  1. Fußball
  2. La Liga

Real spielt in Villarreal

Der amtierende spanische Meister will am Samstag beim FC Villarreal den dritten Sieg in Folge im spanischen Oberhaus einfahren. Aktuell stehen die Königlichen auf dem zweiten Rang, punktgleich mit dem Tabellenführer aus Barcelona. Villarreal hingegen rangiert auf Rang sieben, einen Punkt hinter dem sechstplatzierten Real Betis.

Vorschau

Villarreal hatte in dieser Spielzeit bislang so seine Probleme. Doch zuletzt konnte das Gelbe U-Boot zweimal in Folge gewinnen, darunter ein 2:1 gegen Valencia am vergangenen Spieltag. Damit steht man nun mehr bei 24 Punkten aus 15 Spielen. Das Team von Trainer Quique Setien liegt damit nur einen Punkt hinter dem sechstplatzierten Real Betis und nur vier Punkte hinter dem Atletico Madrid auf Rang vier. Villarreal befindet sich also durchaus in einer soliden Position. Ein Sieg gegen den Meister am Samstagnachmittag wäre daher ein großer Schritt in Richtung internationale Plätze. Zuletzt war Villarreal am Dienstag in der Copa del Rey im Einsatz und sicherte sich mit einem 5:1 gegen FC Cartagena den Einzug ins Achtelfinale des Wettbewerbs. Das Gelbe U-Boot spielt in dieser Saison auch in der Europa Conference League hat sich als Tabellenführer der Gruppe C mit 13 Punkten aus sechs Spielen für die K.o.-Runde qualifiziert. In den letzten drei Spielzeiten landete Villarreal auf den Plätzen fünf, sieben und abermals sieben. In den letzten beiden Ligaspielen gegen Real Madrid kam man nicht über ein torloses Remis hinaus, aber immerhin gab es auch zuletzt auch keine Niederlage gegen den spanischen Giganten.

Real Madrid hat seit Dezember 2015 nicht mehr auswärts gegen Villarreal verloren. Eine durchaus beeindruckende Serie und freilich will der Serienmeister diese Serie am Samstag fortsetzen. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti gewann das letzte Ligaspiel im alten Jahr gegen Real Valladolid mit 2:0, dank eines späten Doppelpacks von Karim Benzema. Damit hat der amtierende Champion 38 Zähler auf dem Konto und liegt nun gleichauf mit Tabellenführer Barcelona. Barca spielt am Sonntag gegen Atletico Madrid, so dass sich den Königlichen die Chance bietet, sich mit einem Sieg wieder an die Spitze zu setzen. Real Madrid hat in dieser Saison die beste Auswärtsbilanz und holte 21 Punkte aus acht Spielen in der Fremde. Zu Beginn der Woche siegte die Ancelotti-Elf in der Copa del Rey mit 1:0 gegen Cacereno und sicherte sich dadurch das Ticket für das Achtelfinale. Rodrygo erzielte in der 69. Minute das einzige Tor der Partie. Real stehen nun eine Reihe von Spielen bevor. Am 10. Januar steht das Halbfinale des spanischen Superpokals gegen Valencia auf dem Programm, ehe es zu einem möglichen Finale mit Barcelona oder Real Betis kommt. In der Liga treffen sie vor Monatsende noch auf Athletic Bilbao und Real Sociedad.

Ähnliche Fußballnachrichten

Die Serie A kehrt zurück

Doppeltransfer für die Bayern?

Ronaldo bei Al-Nassr

Die Serie A kehrt zurück

Nachrichten aus der Kabine

Villarreal muss am Samstagnachmittag auf Giovani Lo Celso verzichten, der sich eine Kniesehnenverletzung zugezogen hat. Auch ein Einat von Francis Coquelin ist noch fraglich. Die Mannschaft, die am Dienstag in der Copa del Rey antrat, wird Setien sicherich nicht mehr in gleicher Formation aufstellen, da wohl Juan Foyth, Etienne Capoue, Samuel Chukwueze, Dani Parejo, Pau Torres, Alberto Moreno und Yeremi Pino ins Team zurückkehren werden. Nicht dabei sein wird dagegen Geronimo Rulli, der kurz vor einem Wechsel zu Ajax steht. Somit wird Pepe Reina erst zum zweiten Mal in dieser Saison in La Liga zwischen den Pfosten stehen.

Bei Real Madrid wird Mariano Diaz wegen einer Knöchelblessur erneut ausfallen, während Dani Carvajal wegen einer leichten Blessur ebenfalls nicht zur Verfügung steht. Lucas Vazquez wird daher abermals als Rechtsverteidiger auflaufen. Schlussmann Thibaut Courtois, dessen Einsatz zuletzt fraglich war, ist wieder fit und wird im Tor des spanischen und europäischen Meisters stehen. Im Vergleich zum letzten Spiel in der Copa del Rey wird es einige Veränderungen geben. David Alaba, Ferland Mendy, Luka Modric, Toni Kroos, Federico Valverde, Benzema und Vinicius Junior werden wieder in der Startelf stehen.

Prognose

Was:FC Villarreal – Real Madrid
Wann:07.01.2023, 16:15 Uhr
Wo:Estadio de la Ceramica, Villarreal
TV/Stream:DAZN
Quoten:Villarreal 3.25, Madrid 2.05

Villarreal wird am Samstag vor heimischer Kulisse definitiv die Überraschung gegen Real anpeilen. Es darf durchaus mit einer engen Partie gerechnet werden. Am Ende aber sollte Real, wenn auch knapp, den Dreier in die Hauptstadt mitnehmen.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.