Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Jessica Pegula
  1. Tennis

Pegula wird Favoritenrolle gerecht

Jessica Pegula hat sich mit einem Sieg über Anna Blinkova für das Achtelfinale von Charleston qualifiziert. Dort bekommt es die US-Amerikanerin mit der Rumänin Irina-Camelia Begu zu tun. Neben Pegula hat auch deren Landsfrau Madison Key die Runde der letzten 16 erreicht. 

Die Weltranglisten-Dritte Pegula gewann ihr Auftaktmatch in gerade einmal 64 Minuten gegen Blinkova mit 6:2, 6:0. „Ich habe hier ein paar Jahre lang trainiert, ich bin in Hilton Head aufgewachsen, also weiß ich, dass viele Leute gekommen sind, um mir zuzusehen“, sagte Pegula nach ihrem Sieg noch auf dem Platz. „Das war so etwas wie meine Kindheit und der Ort, an dem ich gelernt habe, Tennis zu spielen, also ist es etwas ganz Besonderes. Ich glaube, man hat einfach ein bisschen mehr Zeit auf Sand, um kreativ zu sein und das ist mir im Laufe meiner Karriere immer besser gelungen. Früher würde ich sagen, dass ich auf Hartplatz besser war, aber ich denke, mein Spiel lässt sich sehr gut auf Sand übertragen. Ich werde besser mit meinem Gefühl und meinen Aufschlägen, ich mag einen guten Drop Shot.“

Im ersten Duell zwischen Pegula und Blinkova war es die US-Amerikanerin, die mit starken Returns dominierte und 70 Prozent der Punkte gewann, wenn sie den zweiten Aufschlag von Blinkova zurückschickte. Pegula verwandelte sechs ihrer zehn Breakbälle und setzte sich damit durch. Pegula steht nun zum vierten Mal in ihrer fünfjährigen Karriere im Achtelfinale von Charleston, ist bislang allerdings noch nie weiter gekommen.

Was:Jessica Pegula vs. Irina-Camelia Begu
Wann:06.04.2023, 20:00 Uhr 
Wo:Charleston, USA
TV/Stream:-
Quoten:Pegula 1.30, Begu 3.50

Als nächstes trifft Pegula auf Camelia-Begu. Die Rumänin machte mit einem 6:1, 6:4-Sieg über die Australian-Open-Siegerin von 2020, Sofia Kenin, ein rein-amerikanisches Achtelfinale zunichte. Begu erreichte von 2015 bis 2017 drei Mal in Folge das Viertelfinale in Charleston.

Ähnliche Tennisnachrichten

Jabeur startet erfolgreich in Charleston

Thiem meldet sich mit Sieg zurück

Kurz-Comeback für Svitolina

Struff unterliegt Gaston

Keys ohne Probleme

Die an Nummer neun gesetzte Keys, die 2019 den Titel in Charleston gewann und 2015 ebenfalls im Finale stand, zog mit einem 6:1, 6:2-Sieg über ihre amerikanische Landsfrau Hailey Baptiste ins Achtelfinale ein. Baptiste, die sich in dieser Woche qualifiziert hatte, hatte Keys in ihrem einzigen vorherigen Aufeinandertreffen 2019 in Washington D.C. besiegt. Keys glich die Bilanz am Mittwoch jedoch aus, indem sie in nur einer Stunde und neun Minuten gewann. Keys wehrte alle sechs Breakbälle ab, die sie in diesem Match hatte.

Was:Magda Linette vs. Madison Keys
Wann:07.04.2023, 01:00 Uhr 
Wo:Charleston, USA
TV/Stream:-
Quoten:Linette 3.00, Keys 1.40

Ein Sieg in der nächsten Runde wäre für Keys der 20. Matchgewinn in Charleston. Auch wäre es ihre fünfte Viertelfinalteilnahme bei diesem Turnier. Ihr nächstes Match wird gegen die an Nummer acht gesetzte Magda Linette sein.

Drei weitere US-Amerikanerinnen zogen am dritten Tag ebenfalls ins Achtelfinale ein. Lisicki-Bezwingerin Caroline Dolehide überraschte die tschechische Teenagerin Linda Fruhvirtova mit 6:2, 5:7, 6:3 und Bernarda Pera setzte sich mit 6:3, 6:4 gegen Cristina Bucsa durch. Später gelang auch der Lokalmatadorin Shelby Rogers ein Comeback-Sieg gegen die Amerikanerin Caty McNally, um das Achtelfinale zu erreichen. McNally führte 7:6, 5:3, bevor die in Charleston geborene Rogers zehn der nächsten elf Spiele für sich entschied und einen 6:7(4), 7:5, 6:1-Sieg errang.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.