Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Lukas Kwasniok/ SC Paderborn
  1. Fußball
  2. 2. Bundesliga

Paderborn und Osnabrück eröffnen zweiten Spieltag

Am Freitag starten der SC Paderborn und der VfL Osnabrück den zweiten Spieltag der 2. Bundesliga. Dabei dürfen die Fans ein regelrechtes Spektakel erwarten, verfügen beide Teams doch über jede Menge Qualität.  

Der SC Paderborn hat in der vergangenen Saison eine solide Spielzeit gespielt. Am Ende landete man nach 16 Siegen, sieben Unentschieden und elf Niederlagen auf dem sechsten Platz. Gegen Ende der Saison ließen die Ergebnisse allerdings etwas zu wünschen übrig. Der Start in die neue Saison gelang hingegen mit Bravour. Zum Auftakt gab es ein sattes 5:0 gegen Fürth. Die Paderborner dominierten ihren Gegner dabei nach allen Regeln der Kunst. Und auch die Tests liefen nach Maß. Dabei gab es unter anderem einen 2:1-Sieg gegen Bundesligist Bayer Leverkusen. 

Aufsteiger Osnabrück konnte in der vergangenen Drittliga-Saison 21 Siege bei nur sieben Unentschieden und zehn Niederlagen holen. Eine beeindruckende Leistung, die durchaus darauf schließen lässt, dass der VfL auch in der 2. Bundesliga mithalten kann. Zuletzt zeigten die Osnabrücker durchaus gute Leistungen, wenngleich der Auftakt mit 2:3 gegen Karlsruhe in die Hose gehen. Doch die ersten Schritte in einer höheren Liga sind in der Regel nie leicht.

Die Paderborner sind auf heimischem Boden eine regelrechte Macht. In den letzten fünf Heimspielen holten sie beeindruckende vier Siege. Wenngleich das letzte Pflichtspiel vor heimischer Kulisse gegen den 1. FC Nürnberg verloren ging. Im Gegensatz dazu steht Osnabrück, die sich in der Fremde nicht verstecken müssen. Der VfL hat vier von fünf Auswärtsspielen zuletzt gewonnen, so zuletzt bei Viktoria Köln. 

Den direkten Vergleich führt Paderborn an, die zwölfmal bislang gegen Osnabrück gewinnen konnten. Dem gegenüber stehen sechs Osnabrücker Siege und sechs Unentschieden. In den letzten fünf Duellen sieht es hingegen ausgeglichener aus. Von den letzten drei Partien konnte das jeweilige Team je eine gewinnen, einmal wurden die Punkte geteilt. Die letzte Partie davon konnte gar Osnabrück für sich entscheiden, was dem Aufsteiger möglicherweise eine zusätzliche Portion Selbstvertrauen geben dürfte. Ein weiteres Indiz dafür, dass es am Freitag zu einer spannenden Partie kommen wird.

Was:SC Paderborn – VfL Osnabrück
Wann:03.08.2023, 18:30 Uhr
Wo:Home-Deluxe-Arena, Paderborn
TV/Stream:WOW
Quoten:Paderborn 1.65, Osnabrück 5.00

Es wird also spannend in der Paderborner Arena. Paderborn ist heim-, Osnabrück auswärtsstark. Diese Voraussetzungen könnten auf eine Schlacht hindeuten. Der direkte Vergleich zeigt auch, dass Paderborn zwar historisch gesehen auf dem Papier besser ist, Osnabrück in der jüngeren Vergangenheit allerdings mindestens auf Augenhöhe spielte. Das Spiele könnte somit in beide Richtungen kippen. Entweder kommt es zu einem hart umspielten Unentschieden oder zu einem knappen Sieg für eines der beiden Teams. Mit einer großen Überlegenheit auf einer der beiden Seiten kann nicht gerechnet werden. Wenngleich die Gastgeber aufgrund des Heimvorteils wohl leicht im Vorteil sein dürften. Paderborn wird darauf bedacht sein, das Zepter sofort in die Hand zu nehmen und von Beginn an Druck machen. 

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.