Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Naomi Osaka
  1. Tennis

Osaka erstmals seit 2018 wieder im Viertelfinale auf Rasen

Naomi Osaka hat ihr zweites Viertelfinale in dieser Saison und ihr erstes auf Rasen seit 2018 erreicht. Bei den Libema Open besiegte sie in der zweiten Runde die Niederländerin Suzan Lamens mit 6:2, 6:2.

Für die vierfache Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka geht der Erfolg auf Rasen weiter. Nach ihrem beeindruckenden Auftaktsieg gegen Elise Mertens präsentierte sich Osaka auch gegen Lamens in Topform und benötigte nur 54 Minuten, um ihre Gegnerin zu bezwingen. Obwohl ihr erster Aufschlag nur zu 39 Prozent ins Feld kam, schlug Osaka neun Asse und musste keinen einzigen Breakball hinnehmen. Sie beendete das Match mit 21 Winnern und verwandelte vier ihrer fünf Breakbälle.

Doch zum Ausruhen bleibt keine Zeit, denn im Viertelfinale am Freitag kommt es zum spannenden Showdown: Naomi Osaka, US-Open-Siegerin 2018, trifft auf die US-Open-Siegerin 2019, Bianca Andreescu. Das letzte und bisher einzige Aufeinandertreffen der beiden fand vor fünf Jahren bei den China Open statt, wo Osaka nach drei Sätzen als Siegerin vom Platz ging und Ashleigh Barty den Titel entriss.

Andreescu freut sich auf das Viertelfinale gegen Osaka

Beide Spielerinnen haben bereits in jungen Jahren beachtliche Erfolge gefeiert und mussten im Laufe ihrer Karriere einige Pausen und Rückschläge hinnehmen. Gerade deshalb freut sich Andreescu auf das erneute Duell mit Osaka, wie sie im Vorfeld verriet: „Wir hatten in gewisser Weise ähnliche Karrieren. Wir haben in sehr jungen Jahren gewonnen und dann hier und da eine Pause eingelegt. Jetzt wieder mit ihr auf dem Platz zu stehen, ist großartig für den Tennissport. Hoffentlich motiviert und inspiriert das auch andere. Wir können zeigen, dass wir auch glücklich sind, wenn wir nicht gewinnen, denn Tennis ist nur Tennis. Aber dann gibt es ein ganz anderes Leben, das wir entdecken können. Ich habe das Gefühl, dass wir beide auf diesem Level sind, und das ist schön zu sehen.“

Niemeier am Donnerstag im Einsatz

Was:

Robin Montgomery – Jule Niemeier

Wann:

13.06.2024, 16:00 Uhr

Wo:

Paris, Frankreich

TV/Stream:

bet365 livestream

Quoten:

Montgomery 2.00, Niemeier 1.77

Jule Niemeier kämpft am Donnerstag um den Einzug ins Viertelfinale. Die Deutsche trifft dabei auf die US-Amerikanerin Robin Montgomery. Das dürfte ein sehr enges Duell werden. Neimeier ist im Allgemeinen die solidere Spielerin, aber Montgomery hat bislang in den Niederlanden gut gespielt und kommt mit viel Selbstvertrauen in dieses Match, nachdem sie die Qualifikation überstanden und ihre erste Runde hier in drei knappen Sätzen gegen eine viel höher eingestufte Spielerin gewonnen hat. Es wäre der US-Amerikanerin durchaus zuzutrauen, Niemeier aus dem Turnier zu kegeln. In Normalform aber dürfte die Deutsche das Ticket ziehen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.