Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Steffen Baumgart
  1. Fußball
  2. International

Neuer Bundesliga Herbstmeister, Trainer Diskussion und Super League Urteil

In der aktuellen Daily News-Ausgabe rückt der überraschende Herbstmeister Bayer 04 Leverkusen in den Blickpunkt, ebenso wie die laufenden Trainerdiskussionen bei Borussia Dortmund und dem FC Köln. Leider gibt es keine erfreulichen Nachrichten für Fußballromantiker, da ein aktuelles Urteil bezüglich der in der Vergangenheit gegründeten Super League veröffentlicht wurde, dass die Gemüter weiterhin bewegt.

Leverkusen ist Herbstmeister

Bayer 04 setzt mit einem überzeugenden Sieg den Schlusspunkt in einem rekordverdächtigen Kalenderjahr. Mit dem 22. Bundesliga-Sieg seit dem 1. Januar stellt die Mannschaft von Xabi Alonso einen neuen Vereinsrekord auf. Beim 4:0 gegen Bochum zeichnete sich Schick als der Spieler des Abends aus, indem er einen lupenreinen Hattrick erzielte. Boniface, der eingewechselt wurde, setzte den Schlusspunkt in einem Spiel, das Bayer sogar noch deutlicher hätte gewinnen können. Mit 42 Punkten geht Bayer 04 Leverkusen als ungeschlagener Herbstmeister in die Pause. Xabi Alonso hatte trotzdem noch einiges Anzumerken und war nicht immer von der Einstellung seiner Spieler im Einklang. Trotzdem darf sich Leverkusen nun Hoffnung auf die Deutsche Meisterschaft machen, denn oft hielt der Herbstmeister auch am Ende der Saison die Schale in die Höhe und der Name Vizekusen dürfte dann auch vergessen sein.

Date Night für Watzke und Terzic mit bösen Folgen?

Hans-Joachim Watzke verließ vorzeitig das Spiel von Borussia Dortmund gegen den FSV Mainz 05 und verbrachte die Nacht nach dem 1:1-Unentschieden mit Sportdirektor Sebastian Kehl in seiner Loge. Details des Gesprächs wurden nicht bekannt. Weder Watzke noch Kehl äußerten sich, als sie das Stadion verließen. Trainer Edin Terzic war angeblich nicht anwesend. Borussia Dortmund befindet sich in einer sportlichen Krise, hat nur eines der letzten acht Bundesligaspiele gewonnen und ist auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht. In der Winterpause wird erwartet, dass Entscheidungen über die Zukunft von Terzic als Cheftrainer getroffen werden.

Baumgart vor dem Aus in Köln

Nach dem 0:2 gegen Union Berlin wird beim 1. FC Köln über die Trainerfrage diskutiert. Trainer Steffen Baumgart steht in der Kritik, und sogar ein Rücktritt scheint möglich. Geschäftsführer Christian Keller vermied vorher ein klares Bekenntnis zu Baumgart. Die sportliche Situation ist prekär, mit 10 Punkten auf Platz 17 in der Tabelle. Die mögliche Transfersperre, über die der CAS entscheidet, belastet zusätzlich. Baumgart und Keller betonen, dass eine emotionale Entscheidung vermieden werden soll. Spieler wie Torhüter Marvin Schwäbe und Davie Selke stehen hinter dem Trainer und betonen die Verantwortung für den Verein. Der Druck auf Baumgart nimmt zu, und die Zukunft beim FC Köln ist unsicher.

Keine Monopolstellung der UEFA und FIFA

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Monopolstellung der UEFA und FIFA nicht mit dem europäischen Wettbewerbsrecht vereinbar ist. Dies öffnet die Tür für die Gründung einer Super League. Das Gericht stellt einen „Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung" fest, betont jedoch, dass dies nicht automatisch die Genehmigung der Super League bedeutet. Die Richter lehnen den Teil des Generalanwalts ab, der der Super League gestattet hätte, gleichzeitig an Verbandswettbewerben teilzunehmen. Die Androhung von Sanktionen seitens UEFA oder FIFA, einschließlich Ausschluss von Wettbewerben, wird als nicht rechtskonform betrachtet. Das Urteil kritisiert auch, dass UEFA und FIFA nicht transparent und diskriminierungsfrei agieren und ihre Kontrolle über die kommerzielle Verwertung von Wettbewerbsrechten den Wettbewerb einschränken könnten.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.