Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball

Am Sonntag steht in der Serie A das Spitzenspiel zwischen dem designierten Meister SSC Neapel und Champions-League-Finalteilnehmer Inter Mailand auf dem Programm. Während Napoli in den letzten Wochen etwas an Fahrtwind abgenommen haben, können sie sich dennoch über den ersten Scudetto seit nunmehr 33 Jahren freuen. Inter hingegen hat die Champions League im Blick, wo man im Endspiel auf Manchester City trifft.

Vorschau

Nach der Niederlage im Rückspiel im Januar im San Siro, als man nach der Winterpause mit einer seltenen Niederlage in den Spielbetrieb zurückkehrte, steht Napoli vor dem Duell mit Inter zwar nicht besonders gut da, doch hat man in der Serie A nur eines der letzten 16 Heimspiele gegen die Lombarden verloren. Bei dieser Niederlage im Januar 2020 traf Lukaku zweimal und auch Lautaro Martinez trug sich in die Torschützenliste ein. Letzterer liefetrt sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Neapels Toptorjäger Victor Osimhen um die Torschützenkrone. Osimhen hat in dieser Saison bereits 23 Ligatore erzielt, während der Argentinier drei weniger vorzuweisen hat. Der Nigerianer wird also alles daran setzen, seine Flaute gegen Inter zu beenden. In den vier bisherigen Ligaspielen gegen die Nerazzurri hat er noch kein Tor erzielt und da Napoli möglicherweise einen Kater nach dem Scudetto hat, würden sowohl er als auch der ehemalige Inter-Trainer Luciano Spalletti dies gerne im Stadio Maradona ändern. Osimhens Treffer, der seine Mannschaft Anfang des Monats gegen Udinese zum Titel führte, löste in ganz Neapel und darüber hinaus Jubelszenen aus. Doch die Azzurri haben seit Anfang April nur zwölf Punkte geholt, nachdem sie zuletzt überraschend gegen Monza verloren haben. Mit einem Sieg am Sonntag aber könnten sie noch einmal ein Kapitel in den Geschichtsbüchern füllen. Es wäre das erste Mal, dass Napoli in einer Saison alle 19 Gegner geschlagen hätte.

Ähnliche Fußballnachrichten

Rom und Bergamo vor entscheidenden Wochen

Die höchsten Siege in der Geschichte der Serie A

Macht sich Neapel heute Meister?

Spezia kämpft ums Überleben

Am Dienstagabend zog Inter Mailand in das erste Champions-League-Finale seit dem Sieg von 2010. Im Endspiel trifft das Team von Simone Inzaghi auf Manchester City. Es könnte also eine historische Saison für die Nerazzurri werden. Nach dem Sieg gegen den Stadtrivalen hat Inter bereits die Supercoppa Italiana in der Tasche und am kommenden Mittwoch treffen sie in der Coppa Italia auf Florenz. Trotz des großen Jubels nach dem Halbfinalsieg müssen sich die Nerazzurri nun wieder auf ihr Ziel konzentrieren, einen Platz unter den ersten Vier in der Liga zu erreichen, um sich für den schlimmsten Fall abzusichern, dass sie in drei Wochen ohne Trophäe dastehen. Bei noch drei ausstehenden Ligapartien hat Inter fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenfünften AC Mailand. Seit dem Frühlingsanfang hat die Mannschaft von Inzaghi ihre letzten acht Spiele gewonnen und dürfte noch genügend Kraft im Tank haben, um aus der Formschwäche von Napoli Kapital zu schlagen. Außerdem hat Inter sechs der letzten neun Ligabegegnungen gegen Neapel für sich entschieden.

Prognose

Was:SSC Neapel – Inter Mailand
Wann:21.05.2023, 18:00 Uhr
Wo:Stadio Maradona, Neapel
TV/Stream:DAZN
Quoten:Napoli 2.45, Inter 2.80

Bleibt abzuwarten, ob Inter seine Siegesserie in Neapel fortsetzen wird. Das Team scheint aktuell stark aufgelegt zu sein, wohingegen sich die Neapolitaner nach dem Titelgewinn etwas schonen. Inter verfügt aktuell zweifelsohne über einen starken Sturm und dieser wird auch am Sonntag in Neapel wieder zum Zug kommen. 

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.