Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Jack Miller/MotoGP

15 von 20 Saisonrennen in der MotoGP sind absolviert. AM vergangenen Wochenende hat sich Titelverteidiger Francesco Bagnaia mit seinem Sieg in Indonesien zurückgemeldet. Es war der erste Erfolg für den Italiener seit dem 20. August in Spielberg. Da sein härtester Rivale im Titelkampf ausgefallen ist, konnte Bagnaia seinen Vorsprung in der Gesamtwertung zu Jorge Martin wieder auf 21 Punkte ausbauen. Entschieden ist deswegen noch lange nichts. Martin wird bei einer Titelquote von 1.83 nach wie vor zugetraut, am Ende ganz oben zu landen. Damit liegt er sogar knapp vor Bagnaia (2.00). Marco Bezzechhi (19.00) muss dagegen mal wieder liefern, ansonsten ist der Ducati-Star bei 63 Punkten Rückstand bald aus dem Rennen.

Das ist der Kurs

Ausgetragen wird der Große Preis von Australien auf dem Phillip Island Circuit auf Phillip Island an der Küste der Bass Strait im Bundesstaat Victoria. Die Stecke wurde erstmals im Jahr 1989 in den Rennkalender aufgenommen. Nach zwei Jahren wechselte die Veranstaltung auf den Easter Creek Raceway. 1997 kehrte sie nach Phillip Island zurück. Der Kurs hat zum heutigen Stand zwölf Kurven und eine Gesamtlänge von 4,445 Kilometer. 

So lief das Rennen in der letzten Saison

In der Saison 2022 war der Große Preis von Australien das 18. Rennen der Saison. Er fand am 16. Oktober statt und ein ganz bedeutender für Bagnaia. Der Italiener konnte durch seinen dritten Platz im Rennen an seinem Rivalen Fabio Quarararo vorbeiziehen und die Führung in der Gesamtwertung übernehmen. Der Franzose von Monster Energy Yamaha kam aufgrund eines Unfalls nicht ins Ziel. Zwei Spanier landeten am Ende ganz oben. Alex Rins vom Team Suzuki Ecstar gewann das Rennen vor Marc Marquez von Repsol Honda. Die schnellste Runde ging mit 1:29,622 Minuten an Johann Zarco. Im Qualifying lag Jorge Martin vor Marquez und Bagnaia.

Das sind die Aussichten für das Wochenende

Was:Großer Preis von Australien
Wann:22.10.2023, 02:10 Uhr
Wo:Phillip Island Circuit, Phillip Island
TV/Stream:Servus TV
Quoten:Martin 2.25, Bezzechhi 7.00, Bagnaia 7.00

Im Freitagstraining landeten weder Martin, noch Bagnaia ganz vorne. Die schnellste Runde legte Brad Binder von Red Bull KTM Factory Racing mit einer Zeit von 1:27,943 Minuten aufs Parkett. Damit war er um 0,148 Sekunden schneller als sein Teamkollege Jack Miller. Martin fuhr in der ersten Session die Bestzeit. Am Nachmittag hatte er auf Platz vier 0,279 Sekunden Rückstand. Bagnaia erwischte keinen so guten Tag. Der WM-Leader und Weltmeister belegte mit 0,699 Sekunden hinter Binder nur den elften Platz. Den dritten Platz sicherte sich Maverick Vinales. Marco Bezzecchi wurde Sechster.

Einen wilden Tag erlebte Marc Marquez. Der scheidende Honda-Star stürzte in beiden Sessions und kam daher nicht über Platz 16 hinaus. Für Fabio Quartararo lief es mit Rang 17 noch schlechter. Der Franzose wurde auf seiner schnellen Runde von Augusto Fernandez behindert. Dem Spanier könnte nun eine Strafe drohen.

Das Rennen in Australien findet diesmal schon am Samstag statt. Grund dafür sind die schlechten Wettervorhersagen für den Sonntag. Start soll um 15:10 Uhr Ortszeit sein. Der Sprint wäre für Sonntag um 14:00 Uhr Ortszeit geplant, falls es die Wetterverhältnisse zulassen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.