Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Football Ball
  1. Fußball
  2. Nationalmannschaften

Montenegro auswärts nicht chancenlos

Am kommenden Dienstag geht es in den 8. Spieltag für die EM-Qualifikation. In der Gruppe G trifft Litauen auf Ungarn und Serbien auf Montenegro.

PlatzTeamSpieleToreDifferenzPunkte
1Ungarn59:2713
2Serbien610:6410
3Montenegro55:508
4Litauen66:10-45
5Bulgarien63:10-72

Litauen gegen Ungarn

Was:Litauen - Ungarn
Wann:17.10.2023, 20:45 Uhr
Wo:S. Dariaus ir S. Gireno stadionas, Litauen
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Litauen 12.00, Ungarn 1.25

Litauen hofft auf eine gewisse Konstanz, denn in den letzten drei Spielen konnten vier Punkte auf das Konto verbucht werden. Im Spiel gegen Montenegro gab es ein 2:2-Unentschieden, gefolgt von einer 1:3-Niederlage gegen Serbien und einem 0:2-Sieg gegen Bulgarien. Litauen hat in den letzten sechs Länderspielen nur einen einzigen Sieg zu verzeichnen. Außerdem gab es drei Unentschieden und zwei Niederlagen in diesen sechs Begegnungen, in denen man sechs Tore erzielte und acht kassierte. Pijus Sirvys traf in den letzten sechs Spielen für Litauen zweimal.

Ungarn befindet sich vor dem kommenden Spiel in guter Verfassung und möchte weiterhin ungeschlagen bleiben. In den letzten drei Spielen schlugen sie zunächst Serbien mit 1:2 und spielten dann 1:1-Unentschieden gegen die Tschechische Republik. Im letzten Spiel gegen Serbien gingen sie mit einem 2:1-Sieg als Sieger vom Platz. Ungarn hat in sechs Länderspielen vier Siege errungen, zwei Unentschieden erreicht und null Niederlagen kassiert (zehn Tore, fünf Gegentore). Barnabas Varga steuerte in den letzten sechs Spielen drei Tore für Ungarn bei.

Serbien gegen Montenegro

Was:Serbien - Montenegro
Wann:17.10.2023, 20:45 Uhr
Wo:Rajko Mitic, Belgrad
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Serbien 1.36, Montenegro 10.00

In den letzten drei Spielen verlor Serbien mit 1:2 gegen Ungarn, schlug Litauen mit 1:3 und verlor anschließend mit 1:2 gegen Ungarn. Serbien hat drei der letzten sechs Länderspiele gewonnen. Es gab ein Unentschieden und zwei Niederlagen, wobei 11 Tore und acht Gegentore erzielt wurden. Auch Aleksandar Mitrovic, der in den letzten sechs EM-Spielen drei Tore erzielte, ist eine gute Option.

Montenegro sieht mit sieben Punkten aus drei Spielen gut gerüstet aus, um es mit jedem Gegner aufzunehmen. Zum Auftakt gab es ein 2:2-Unentschieden gegen Litauen, dann folgte ein 2:1-Sieg gegen Bulgarien und ein 3:2-Sieg gegen den Libanon. In den letzten sechs Länderspielen hat Montenegro zweimal gewonnen und zweimal unentschieden gespielt. In dieser Zeit gab es zwei Niederlagen, und die Bilanz dieser Spiele lautet 11 Gegentore und acht erzielte Treffer. Stefan Savic ist derzeit in guter Form für Montenegro, denn in den letzten sechs Spielen bei der Europameisterschaft erzielte er zwei Tore. Die Gäste brauchen jedoch mehr von ihm, wenn sie am kommenden Dienstag gegen Serbien antreten, das als starker Favorit gilt.

Fußball Wetten

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.