Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Marterer scheitert im Qualifying

Bei den Italien Open hat Maximilian Marterer in der zweiten Runde vom Qualifying gegen Stefano Napolitano verloren. In einer spannenden und engen Partie gewann am Ende der Publikumsfavorit, Napolitano mit 4:6, 7:5 und 7:5. Damit steht der Italiener sicher in der Hauptrunde von Rom. 

Marterer trotz Führung raus 

Drei deutsche Spieler traten beim Qualifying von den Italien Open dieses Jahr an und überaschenderweise kamen sogar alle drei durch die erste Runde. Am zweiten Spieltag blieb dann anfangs das Glück auf der deutschen Seite. Zunächst schaffte es Daniel Altmaier mit einem soliden 7:6 und 6:0 in die Hauptrunde und etwas später dann auch Yannick Hanfmann. Beide Spieler vielen hierbei schon bei den Madrid Open vor einer Woche positiv auf. 

Aber für Marterer hielt das Glück nicht an. Der 27-Jährige schaffte es sicher durch Runde eins traf dann aber im entscheidenden Spiel auf den Italiener, Stefano Napolitano. Dabei startete die Partie erst gut für den Top 200-Spieler. In einem engen ersten Satz setzte sich der Deutsche knapp durch. Jedoch antwortete der Italiener nach einem langen Hin und Her mit dem Ausgleich. Im wichtigen letzten Satz lieferten sich die Beiden ein hartes Duell und keiner gab auch nur ein Ball auf. Am Ende aber reichte es nicht für Marterer und der Deutsche verlor in der zweiten Qualifying-Runde. Damit blieben die letzten Monate für ihn weiterhin enttäuschend. Über fünf Turniere kassierte er meist direkt in seiner ersten Spiel auch die Niederlage. 

Für Napolitano ist die Qualifikation in Rom einer der größten Erfolge in seiner Tenniskarriere. Der Italiener steht in der Weltrangliste nur auf Platz 555 und niemand hätte erwartet, dass er der Qualifikation entkommt. Dabei sind die Italiener im Hauptfeld gut vertreten. Gleich fünf Italiener werden in der erste Hauptrunde von Rom ihr Land vertreten. Doch die Beiden besten Landsmänner im Feld, haben die erste Runde schon direkt übersprungen. 

Ähnliche Tennisnachrichten

Kontaveit ohne Probleme

Strycova siegt zum Auftakt

Altmaier übersteht das Qualifying in Italien

Djokovic tritt in Rom wieder an

Die italienischen Favoriten 

Was:Thanasi Kokkinakis vs. Jannik Sinner
Wann:12.05.2023, 11:00 Uhr 
Wo:Rom, Italien
TV/Stream:-
Quoten:Kokkinakis 6.50, Sinner 1,11

An erster Stelle steht hier natürlich Jannik Sinner. Der NextGen Spieler erlebt bisher eine starke Saison und kommt von Platz fünf in der Weltrangliste aus in das Turnier. Dabei erreichte Sinner bisher schon in sieben Turnieren mindestens das Viertelfinale. Sein größter Erfolg in der momentanen Saison ist der Titel in Montpellier, Frankreich. Doch auch seine Finalteilnahmen in Miami und Rotterdam gaben dem Italiener ordentlich Punkte. Jedoch wurde Sinner in den letzten Wochen auf dem Platz vermisst. Der junge Italiener wurde von einer Krankheit geplagt und musste auf die Barcelona und Madrid Open verzichten. Zwei Turniere, die sein größter Rivale bei den Italien Open, Carlos Alcaraz, gewonnen hat. Nun kommt Sinner aber nach Rom in perfekter Gesundheit. 

Zu seiner Gesundheit sagte Sinner vor dem Turnier: „Ich habe mir nach einigen sehr langen Turnieren eine kleine Auszeit gegönnt, was ein gutes Zeichen ist, ich hatte viele gute Ergebnisse erzielt. Der Start in die Saison war gut und ich bin froh, wieder hier zu sein, besonders in Rom. Es ist ein besonderes Turnier für alle Italiener und natürlich auch für mich. Wir haben eine Woche lang sehr hart gearbeitet, und ich bin froh, hier zu sein.“

Nach einer starken Saison und guten Ergebnissen kommt Sinner nicht nur nach Rom als Favorit unter den Italienern, sondern als Favorit das gesamte Turnier zu gewinnen. Dabei schaffte er es letztes Jahr in das Viertelfinale der Italien Open. Der bekannteste Italiener neben Sinner wird Lorenzo Musetti sein, der von Platz 19 aus in das Turnier kommt. 

Tennis Wetten 

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.