Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. 2. Bundesliga

Magdeburg und Wiesbaden zum Siegen verdammt

Am kommenden Sonntag steht der 18. Spieltag der 2. Bundesliga mit folgenden Begegnungen an: Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf, SC Paderborn 07 gegen die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Magdeburg gegen SV Wehen Wiesbaden.

Was:Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf
Wann:21.01.2024, 13:30 Uhr
Wo:Olympiastadion, Berlin
TV/ StreamSky
Quoten:Hertha 2.45, Fortuna 2.75

Berlin auf dem Weg zur Spitze nach schwachem Saisonstart

Berlin hatte zu Beginn der Saison Schwierigkeiten gehabt, lag zeitweise im Rückstand, konnte jedoch in den letzten Monaten aufholen und hat gute Aufstiegschancen. Vor der Rückrunde belegte Berlin Platz 7 mit 25 Punkten, sechs Punkte hinter dem Relegationsplatz. Eine Niederlage gegen Düsseldorf wäre problematisch. Berlin ist seit sieben Spielen ungeschlagen und hat sich auch im DFB-Pokal ins Viertelfinale gespielt. Vor der Winterpause gab es drei Unentschieden in der Liga, gefolgt von Siegen gegen Elversberg und Kaiserslautern sowie einem torlosen Remis gegen den VfL Osnabrück. Am Sonntag werden mehrere Spieler, darunter Toni Leistner und Florian Niederlechner fehlen.

Düsseldorf strebt weiteren Sieg für Aufstiegsambitionen an

Fortuna Düsseldorf hat eine starke Hinrunde gespielt und zählt zu den Topfavoriten auf den Aufstieg. Mit 30 Punkten belegt das Team den vierten Platz, nur einen Punkt hinter Hamburg. In Berlin tritt Düsseldorf als leichter Außenseiter an, hat jedoch die Möglichkeit, mit einem Sieg auf den zweiten Platz vorzurücken. Eine Niederlage wäre nachteilig, da der Anschluss nach oben verloren gehen könnte. Düsseldorf hat im Viertelfinale des Pokals gegen den FC St. Pauli eine weitere Herausforderung. In den letzten zwei Monaten hat das Team in der Liga nur gewonnen oder verloren und zählt auswärts zu den stärksten Teams. Marcel Sobottka, Jamil Siebert und Matthias Zimmermann fehlen im Spiel gegen Berlin.

Was:SC Paderborn 07 - SpVgg Greuther Fürth
Wann:21.01.2024, 13:30 Uhr
Wo:Home Deluxe Arena, Paderborn
TV/ StreamSky
Quoten:Paderborn 2.20, Fürth 3.00

Paderborn kämpft um Anschluss an die Aufstiegsplätze und Revanche im Heimspiel

Paderborn gehört mit vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz zu den Aufstiegsfavoriten. Ein Sieg am Wochenende könnte sie an Fürth vorbeiführen und den Abstand zu den Aufstiegsplätzen verringern. Eine Niederlage im eigenen Stadion wäre jedoch fatal und könnte sie auf Platz 8 oder 9 zurückfallen lassen. Nach einer klaren Niederlage im Hinspiel streben sie eine Revanche an. Im DFB-Pokal gab es im Dezember eine Niederlage gegen Bayer Leverkusen, aber in der Liga konnte Paderborn zuletzt drei Siege einfahren. Zu Hause stehen sie bei vier Siegen, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen und 14:10 Toren. Verletzungsbedingt und durch Sperren fehlen Maximilian Rohr, Niclas Nadj, Kimberly Ezekwem und Filip Bilbija.

Fürth strebt Auswärtssieg an, um Aufstiegsambitionen zu festigen

Greuther Fürth steht mit 29 Punkten auf Platz 5 und ist nur zwei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Ein Auswärtssieg gegen Paderborn könnte sie auf Platz 3 bringen, obwohl sie als Außenseiterteam gelten. Trotz des Hinspielsieges wird es schwer, aber Fürth geht mit einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage in die Partie. Die letzte Liganeiderlage war im Oktober gegen den Hamburger SV. In den letzten zwölf Ligaspielen haben sie nur einmal verloren und konnten vor der Winterpause noch Punkte sammeln. Die Auswärtsbilanz von Fürth ist mit zwei Siegen, drei Unentschieden, drei Niederlagen und 8:13 Toren ausgeglichen. Niko Gießelmann, Luca Itter und der gelb-gesperrte Gideon Jung fehlen im Spiel gegen Paderborn.

Was:1. FC Magdeburg - SV Wehen Wiesbaden 
Wann:21.01.2024, 13:30 Uhr
Wo:MDCC-Arena, Magdeburg
TV/ StreamSky
Quoten:Magdeburg 1.63, Wiesbaden 4.50

Magdeburg strebt wichtigen Heimsieg für Abstand zu Abstiegsplätzen an

Magdeburg strebt am Wochenende einen Sieg an, um sich einen Puffer auf die Abstiegsplätze zu verschaffen. Mit einem Erfolg könnte das Team auf Platz 11 klettern und einen Vorsprung von sechs Punkten auf den Relegationsplatz haben. Obwohl im Hinspiel gegen Wiesbaden auswärts ein Punkt geholt wurde, steht Magdeburg vor dem aktuellen Spiel als Favorit da. Eine Niederlage könnte sie jedoch im schlimmsten Fall auf Platz 15 abrutschen lassen. Im DFB-Pokal-Achtelfinale Anfang Dezember unterlag Magdeburg Fortuna Düsseldorf, und eine Revanche in der Liga vor Weihnachten misslang ebenfalls mit einer 2:3-Niederlage. Davor gab es jedoch Siege gegen Osnabrück und Kaiserslautern sowie ein Unentschieden gegen Greuther Fürth. Die Heimbilanz von Magdeburg liegt bei drei Siegen, zwei Unentschieden, drei Niederlagen und 18:15 Toren. Julian Pollersbeck, Stefan Korsch und Luca Schuler werden am Sonntag fehlen.

Wiesbaden strebt Klassenerhalt an, steht aber vor schwerem Auswärtsspiel gegen Magdeburg

Wehen Wiesbaden strebt den Klassenerhalt an und liegt vor der Rückrunde mit 22 Punkten auf Platz 11. Trotz eines Vorsprungs von fünf Punkten zum Relegationsplatz ist der Klassenerhalt noch nicht sicher. Vor der Winterpause gab es Rückschläge, die zeigten, dass Punkte hart erkämpft werden müssen. Im Auswärtsspiel gegen Magdeburg am Sonntag ist Wiesbaden Außenseiter, obwohl sie zu Hause gegen diesen Gegner nur einen Punkt holten. Wiesbaden hatte von Oktober an eine starke Phase mit dreizehn Punkten aus fünf Spielen, darunter Siege gegen Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Kaiserslautern. Vor der Winterpause folgten jedoch drei Niederlagen. Die Auswärtsbilanz von Wiesbaden steht bei drei Siegen, einem Unentschieden, fünf Niederlagen und 11:13 Toren. Für das Spiel fehlen voraussichtlich John Iredale, Martin Angha und Florian Carstens.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.