Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Handball
  1. Andere Sportarten

Magdeburg und Kiel starten in die CL Viertelfinals

Das Viertelfinale der Handball Champions League steht bevor mit zwei deutschen Teams, darunter der SC Magdeburg und der THW Kiel.

Was:

KS Vive Kielce - SC Magdeburg

Wann:

24.04.2024, 18:45 Uhr

Wo:

Hala Legionow, Kielce

TV/ Stream

DYN

Quoten:

Kielce 1.87, Magdeburg 1.77

Schlägt Kielce gegen Magdeburg zurück?

Kielce hat sich mit einem überzeugenden Gesamtergebnis von 66:53 gegen GOG in den Play-offs für das Viertelfinale der EHF Champions League qualifiziert. Magdeburg sicherte sich derweil einen direkten Platz im Viertelfinale, indem sie die Gruppe B anführten. Beide Vereine können auf prestigeträchtige Titel in der EHF Champions League zurückblicken, wobei Kielce den Pokal 2016 gewann und Magdeburg ihn 2002 und erneut 2023 holte.

In einem packenden Duell in der vergangenen Saison setzte sich Magdeburg knapp gegen Kielce im Finale des TruckScout24 EHF FINAL4 durch und sicherte sich den Sieg mit einem knappen Ergebnis von 30:29 nach Verlängerung. Um ihren Kader zu verstärken, haben sich die Magdeburger kürzlich die Dienste des schwedischen Torhüters Mikael Aggefors gesichert, der aus dem Ruhestand zurückkehrt, um die Lücke zu füllen, die durch das Fehlen von Nikola Portner bis zum Saisonende entstanden ist.

Der jüngste Triumph Magdeburgs im deutschen Pokalwettbewerb festigt ihre Stärke weiter, nachdem sie im Endturnier durch Siege gegen Füchse Berlin und MT Melsungen als Sieger hervorgingen. In den nationalen Ligen haben beide Vereine ihre Dominanz gezeigt, wobei Kielce Glogów mit 30:22 in den Play-offs der polnischen Liga besiegte, während Magdeburg einen wichtigen Sieg gegen Flensburg mit 32:29 errang und sich damit an die Spitze der deutschen Liga-Tabelle setzte.

Was:

Montpellier HB - THW Kiel

Wann:

24.04.2024, 20:45 Uhr

Wo:

FDI Stadium, Montpellier

TV/ Stream

DYN

Quoten:

Montpellier 2.15, Kiel 1.62

Großes Wiedersehen für Kiel TW-Bellahcene

Montpellier hat sich mit einem entscheidenden Sieg im Rückspiel der Play-offs gegen Zagreb einen Platz im Viertelfinale der EHF Champions League gesichert und einen Gesamtsieg von 57:51 errungen. Im Gegensatz dazu hat Kiel die Play-offs umgangen und ist direkt ins Viertelfinale eingezogen. Sowohl Montpellier als auch Kiel können auf beeindruckende Erfolge in der EHF Champions League zurückblicken, wobei Montpellier die Titel 2003 und 2018 holte, während Kiel den Pokal mehrfach in den Jahren 2007, 2010, 2012 und zuletzt 2020 gewann.

Seit 2007 hat THW Kiel in ihren europäischen Begegnungen gegen Montpellier die Dominanz behalten und sechs ihrer acht Aufeinandertreffen gewonnen. Montpellier gelang es jedoch, in zwei Begegnungen Siege zu erringen, der letzte davon im Jahr 2021. Das bevorstehende Spiel hat für den Kiel-Torhüter Samir Bellahcene eine besondere Bedeutung, da es sein erstes Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Verein Montpellier seit seiner Zeit dort von 2007 bis 2017 ist.

Beide Vereine haben herausragende schwedische Rechtsaußen als ihre besten Torschützen, wobei Niclas Ekberg mit beeindruckenden 80 Toren die Führung für Kiel übernimmt, während Sebastian Karlsson mit 67 Toren Montpellier anführt. Bei ihren jüngsten nationalen Auftritten mussten sich beide Vereine mit Unentschieden zufriedengeben. Montpellier spielte gegen Chambéry unentschieden mit 30:30, während Kiel die Punkte mit den Füchsen in einem 32:32-Unentschieden teilte.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.