Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Adri Embarba/UD Almeria

Die neue Saison von La Liga beginnt an diesem Freitag mit dem Heimspiel von UD Almeria gegen Rayo Vallecano. Die Gastgeber haben in der abgelaufenen Spielzeit gerade noch den Klassenerhalt geschafft. Rayo landete im gesicherten Mittelfeld. Im Anschluss steigt die Partie zwischen dem FC Sevilla und dem FC Valencia. Die Gäste haben schon vor dem Auftakt Druck.

In Spanien rollt ab diesem Wochenende wieder der Ball. Almeria und Rayo Vallecano machen den Auftakt. Die Hausherren sind letzte Saison erst ins spanische Oberhaus zurückgekehrt und konnten gerade noch so die Klasse halten. Diesmal will man sich von Beginn am vom Abstiegskampf fernhalten und gegen Rayo die ersten Punkte einfahren. Für die Gäste lief die Saison auf Rang elf recht ordentlich, doch in Almeria setzte es eine klare 1:3-Niederlage.

Hinter dem FC Valencia liegt eine Saison zum Vergessen. Die Fledermäuse, einst Meister und Champions-League-Finalist, landeten auf Rang 16 mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Absteiger Valladolid. Eine weitere verkorkste Saison ist nicht zu akzeptieren. Ein Sieg in Sevilla wäre ein guter Anfang. Die Andalusier haben in der letzten Saison einmal mehr die Europa League gewonnen und sich dadurch noch für die Königsklasse qualifiziert. Die Liga lief auch für sie mit dem zwölften Tabellenplatz mehr als enttäuschend.

Lässts Almeria wieder krachen?

Was:UD Almeria – Rayo Vallecano
Wann:11.08.2023, 19:30 Uhr
Wo:Estadio de los Juegos Mediterraneos, Almeria
TV/Stream:DAZN
Quoten:Almeria 2.40, Rayo 2.90

Sieben Jahre lang war Almeria zweitklassig, bis man endlich wieder den Sprung in die höchste spanische Spielklasse geschafft hat. Nun will man alles daran setzen, dass sich Geschichte nicht wiederholt. Beim letzten Aufstieg im Jahr 2013 beendete man die darauffolgende Saison in La Liga auf Rang 17. Ein Jahr später ist man wieder abgestiegen. Dieses Szenario gilt es unbedingt zu vermeiden. Erfolgstrainer Rubi hat den Klub nach dem erfolgreichen Klassenerhalt verlassen. Nun soll es Vicente Moreno richten, der letzte Saison noch in Saudi-Arabien für Al-Shabab FC gearbeitet hat. In der Vorbereitung lief noch nicht alles rund. Almeria hat nur zwei der fünf Tests gewinnen können. Immerhin war das bei der Generalprobe mit dem 1:0 gegen Granada der Fall. Zuvor kam man gegen Antequera nicht über ein 1:1 hinaus. Auch gegen Malaga (0:1) und Las Palmas (0:0) konnte man nicht gewinnen.

Für Rayo lief es in der Vorbereitung nicht besser. Der Klub aus der spanischen Hauptstadt konnte keinen der letzten vier Tests gewinnen. Wobei man dies relativ betrachten muss, denn das 1:1 gegen Porto oder das 1:1 gegen Brighton könnte man durchaus als Achtungserfolge bezeichnet. Rayo ging im Saisonendspurt etwas die Puste aus und man wurde ab dem 21. Spieltag von Rang fünf bis auf Rang elf nach unten durchgereicht. Nach dem 2:0 gegen Almeria konnte der Klub nur noch vier der letzten 18 Spiele gewinnen. Die Statistik macht jedoch Mut. Von den letzten zehn Gastspielen in Almeria konnte Rayo sechs gewinnen.

Starker Lauf gegen Valencia

Was:FC Sevilla – FC Valencia
Wann:11.08.2023, 22:00 Uhr
Wo:Estadio Ramon Sanchez Pizjuan, Sevilla
TV/Stream:DAZN
Quoten:Sevilla 1.95, Valencia 4.00

Anschließend stehen sich der FC Sevilla und der FC Valencia gegenüber. Die Andalusier haben die Europapokalplätze über die Liga in der letzten Saison klar verpasst. Valencia wäre beinahe abgestiegen. Beide Klubs haben also einiges wiedergutzumachen. Sevilla baut zum Auftakt natürlich auf den Heimvorteil und auf die starke Bilanz gegen Valencia. Sevilla ist gegen die Fledermäuse seit neun Pflichtspielen ungeschlagen. Das letzte Aufeinandertreffen im April endete in Valencia mit einem 2:0 für Sevilla. Allerdings haben die Andalusier daheim nicht immer überzeugen können. Mit lediglich 26 Punkten aus 19 Spielen war man sogar das drittschwächste Heimteam der Liga.

Valencia war dagegen ein gern gesehener Gast. Von 19 Auswärtsspielen konnten nur drei gewonnen werden. Insgesamt wurden 13 Punkte geholt, was Rang 17 in der Auswärtstabelle bedeutet. In Sevilla wurden vier der letzten fünf Gastspiele verloren. Das 1:1 aus der vergangenen Saison war der erste Punktgewinn seit März 2019. 

Fußball Wetten

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.