Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. Premier League

London-Derby an der White Hart Lane

Am Sonntagnachmittag kommt es zum Duell zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Chelsea. Die Spurs haben dabei die Chancen, den vierten Tabellenplatz zu festigen. Zuletzt konnten sich die Spurs mit 2:0 gegen West Ham United durchsetzen, während die Blues eine Heimniederlage gegen den FC Southampton kassierten. 

Vorschau

Das einzige nennenswerte Ereignis in den langweiligen ersten 45 Minuten am vergangenen Wochenende gegen West Ham war, dass die Hammers einem weiteren umstrittenen Handelfmeter entkamen. Dies war sowohl gegen Chelsea als nun auch gegen die Spurs der Fall. Doch in Hälfte zweite machten die Spurs durch Emerson Royal und Son Heung-min die Champions-League-Plätze perfekt. Da der fünftplatzierte Newcastle United und der drittplatzierte Manchester United am Sonntag im Finale des EFL-Pokals aufeinandertreffen, ist das Londoner Derby an diesem Wochenende eine hervorragende Gelegenheit für die Spurs, die Magpies hinter sich zu lassen und den Rückstand auf die Red Devils, die dann ein Spiel mehr haben, auf vier Punkte zu verkürzen. Die Spurs stehen jetzt kurz davor, zum ersten Mal seit 2019 drei aufeinanderfolgende Heimspiele in der Premier League ohne Gegentreffer zu gewinnen und seit Dezember 2021 haben die Lilywhites kein Ligaspiel mehr an der White Hart Lane unentschieden gespielt.

Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Southampton am vergangenen Wochenende werden in Teilen der Chelsea-Fangemeinde die Rufe nach einem Rauswurf von Graham Potter immer lauter, doch mit diesen Forderungen stößt man bei der Vorstandschaft auf taube Ohren. Southampton, das gerade erst seinen eigenen Trainer entlassen hatte, konnte sich an der Stamford Bridge durch einen Freistoß von James Ward-Prowse durchsetzen. Das Standing Potters bei den Fans hat sich dadurch freilich nicht verbessert. Nach dem vierten Spiel ohne Sieg in der Premier League liegt Chelsea im Mittelfeld der Tabelle auf Platz zehn und damit elf Punkte schlechter als der kommende Gegner. Doch Inhaber Todd Boehly setzt angeblich weiterhin auf Potter, auch wenn einige Mitglieder des Vorstands seine Meinung nicht teilen. Der Engländer hat jedoch nur drei Siege aus den letzten 16 Spielen der Blues vorzuweisen, die in der Tabelle nicht weiter nach oben klettern können, egal was an diesem Wochenende passiert. Nur drei Tore in den letzten neun Spielen in allen Wettbewerben sind für einen Verein vom Kaliber Chelseas einfach inakzeptabel. Auch die Auswärtsbilanz der Gäste ist desaströs, denn seit dem Sieg gegen Red Bull Salzburg im Oktober haben sie keines ihrer letzten neun Auswärtsspiele mehr gewonnen. Mit dem 2:2-Unentschieden an der Stamford Bridge im August konnte Chelsea seine Serie von sechs ungeschlagenen Spielen gegen die Spurs jedoch auf ein respektables Niveau ausbauen.

Ähnliche Fußballnachrichten

Ziehen die Gunners davon?

London-Derby an der White-Hart-Lane

Beflügelte Reds zu Gast in Newcastle

Lehrling gegen Meister

Nachrichten aus der Kabine

Rodrigo Bentancur, Yves Bissouma, Hugo Lloris und Ryan Sessegnon werden den Spurs auch gegen Chelsea fehlen, wobei sich Ersterer einer erfolgreichen Operation seines Kreuzbandrisses unterzogen hat, die ihn wahrscheinlich bis November außer Gefecht setzen wird. Emerson wird daher weiter auf der rechten Außenverteidigerposition auflaufen, während Oliver Skipp den Kampf um den Platz neben Pierre-Emile Hojbjerg bekleiden wird. Auch der Einsatz von Ben Davies auf der linken Abwehrseite hat sich für Stellini gegen West Ham ausgezahlt. Son, der bereits zum vierten Mal in dieser Saison in der Premier League von der Bank aus getroffen hat, dürfte Richarlison, der vor dem Spiel am Sonntag noch nicht bei 100 Prozent war, sofort ersetzen.

Rodrigo Bentancur, Yves Bissouma, Hugo Lloris und Ryan Sessegnon werden den Spurs auch gegen Chelsea fehlen, wobei sich Ersterer einer erfolgreichen Operation seines Kreuzbandrisses unterzogen hat, die ihn wahrscheinlich bis November außer Gefecht setzen wird. Emerson wird daher weiter auf der rechten Außenverteidigerposition auflaufen, während Oliver Skipp den Kampf um den Platz neben Pierre-Emile Hojbjerg bekleiden wird. Auch der Einsatz von Ben Davies auf der linken Abwehrseite hat sich für Stellini gegen West Ham ausgezahlt. Son, der bereits zum vierten Mal in dieser Saison in der Premier League von der Bank aus getroffen hat, dürfte Richarlison, der vor dem Spiel am Sonntag noch nicht bei 100 Prozent war, sofort ersetzen. Das Ergebnis von Chelseas Spiel gegen Southampton wurde von der schweren Kopfverletzung von Cesar Azpilicueta überschattet. Armando Broja, Christian Pulisic und Edouard Mendy leisten Azpilicueta im Behandlungszimmer Gesellschaft, aber die Blues haben mit N`Golo Kante, der wieder am Mannschaftstraining teilnimmt und angeblich kurz vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrags steht, gleich doppelten Zuwachs bekommen. Kante wird zwar noch nicht für einen Einsatz in Frage kommen, aber Potter wird so oder so erhebliche Veränderungen in Erwägung ziehen. Mykhaylo Mudryk, Raheem Sterling und Kai Havertz sollen ins letzte Drittel zurückkehren, während Thiago Silva und Reece James fit genug sein sollten, um in der Verteidigung zu starten.

Prognose

Was:Tottenham Hotspur vs. FC Chelsea
Wann:26.02.2023, 14:30 Uhr
Wo:White Hart Lane, London
TV/Stream:-------
Quoten:Tottenham 2.87, Chelsea 2.62

Tottenham wird auf ein angriffslustiges Chelsea treffen, schlichtweg weil die Blues unbedingt ein Erfolgserlebnis brauchen. Auch wenn Stellini bisher drei Siege aus drei Spielen verbuchen konnte, bleiben die Spurs ein unberechenbares Team und da Chelsea vor dem Spiel am Sonntag eine Reihe von Maßnahmen ergriffen hat, können wir uns vorstellen, dass Potters Männer mit einem Teil der Beute an die Stamford Bridge zurückkehren werden.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.