Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Kann Jürgen Klopp mit Liverpool den jüngsten Aufwind fortsetzen.
  1. Premier League

Liverpool nimmt Abstand von Bellingham-Verpflichtung

Liverpool hat angeblich sein Interesse an Jude Bellingham von Borussia Dortmund beendet. Nach einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte will man zwar den Kader verstärken, insbesondere im Mittelfeld. Zumal die Verträge einiger Spieler auslaufen und andere Spieler wie Jordan Henderson, Thiago Alcantara und Fabinho bereits ein hohes Fußballeralter erreicht haben. Doch Bellingham soll den Reds schlichtweg zu teuer sein. 

Die Bewunderung der Reds am 19-Jährigen soll sich zwar in den vergangenen Monaten noch gesteigert haben. Gerade auch, weil Bellingham bei der WM starke Leistungen zeigte. Diese haben aber mitunter auch dazu beigetragen, dass behauptet wurde, Liverpool sei der Favorit auf den Kauf des jungen Spielers, der wohl weit über 100 Millionen Euro kosten dürfte.

Der AS zufolge ist Liverpool jedoch gewillt, vom Spieler abzulassen. Der Bericht behauptet, dass die Reds sich darauf vorbereiten, ihr Interesse an Bellingham zu beenden, weil sich der Deal als zu kompliziert gestalten würde.

Ähnliche Premie-League-Nachrichten

Abstiegskampf in Liverpool

Die Premier League meldet sich zurück

Brentford verlängert mit Trainer

Ake führt Manchester City zum Sieg über Liverpool

Als Klopp in der vergangenen Woche auf Bellingham angesprochen wurde, wollte er sich nicht auf den ehemaligen Spieler von Birmingham City einlassen und sagte den Reportern: „Es ist klar, welche Vorstellungen wir haben und wie die Notwendigkeit aus unserer Sicht ist. Alles andere liegt nicht zu 100 Prozent in unserer Hand. Wir arbeiten immer mit dem, was wir haben, und das wird sich nicht ändern. Ich weiß nicht, wie viel Geld Sie genau brauchen, aber ich bin nicht gegen Investitionen, um ehrlich zu sein. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Niemand weiß das im Moment, aber ich bin überzeugt, dass es gut sein wird und die Zukunft für uns rosig aussieht. Im Moment müssen wir die Gegenwart sortieren und daran arbeiten wir.“

„Er ist ein richtig guter Spieler. Was soll ich sagen? Ich habe das seit seinem Durchbruch in Dortmund gedacht. Jeder wusste es schon, aber ich habe keine Ahnung, was die WM in Sachen Geld bedeutet“, so Klopp über Bellingham, der bei Borussia Dortmund bis 2025 unter Vertrag steht. „Wenn wir ihm alle einen Gefallen tun wollen, dann denke ich wirklich, dass wir nicht so viel über Geld sprechen sollten. Ich meine das von einem englischen Standpunkt aus. Legt ihm bei seiner Entwicklung keine Hindernisse in den Weg“, mahnt Klopp.

Liverpool wurde im gleichen Bericht auch mit Enzo Fernandez von Benfica oder Sofyan Amrabat von der AC Florenz in Verbindung gebracht.

Was: Aston Villa – FC Liverpool

Wann: 26.12.2022, 18:30 Uhr

Wo: Villa Park, Birmingham

TV/Stream: Sky

Quoten: Aston Villa 4.75, Liverpool 1.66

Liverpool hat aktuell sieben Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Platz. Nun steht mit Aston Villa am Boxing Day kein leichter Gegner bevor. Allerdings ist ein Sieg gegen den Klub aus Birmingham das klare Ziel, zumal Klopp die Champions League fest eingeplant hat. Weniger wichtig dagegen scheint ein Toptransfer zu sein. „Wenn du einen Spieler fragst und er sagt: ‚Ihr seid nicht in der Champions League und ich würde es bevorzugen, zu einen Klub zu gehen, der dieses Jahr dabei ist und nicht nächstes Jahr‘, dann wäre ich mir nicht sicher, ob ich diesen Spieler haben will“, so Klopp.

Klopp deutete dennoch mögliche Januartransfers an. So sagte er: „Alle Zeichen, die ich im Trainingslager in Dubai gesehen habe, waren sehr positiv. Ich vertraue in unseren Prozess und die Dinge, die wir tun. Es war ganz anders als die Vorsaison. Völlig anders. In allen Spielen habe ich gesehen, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen. Ich bin zuversichtlich, dass wir dort weitermachen können, wo wir aufgehört haben, und nicht wieder so weitermachen wie zu Beginn der Saison. Ich will jetzt nicht darüber reden, aber wir haben zwei Langzeitverletzte im Sturm, was nicht hilfreich ist. Das war nie so und wird nie so sein. In der letzten Saison haben wir Luis Diaz im Januar, was für diesen Teil der Saison sehr hilfreich war. Aber noch einmal etwas tun, das sich positiv auswirkt, warum nicht?“

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.