Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Sabine Lisicki
  1. Tennis

Lisicki kehrt nach Charleston zurück

Sabine Lisicki und Charleston, das passt einfach. Genau an jenem Ort feierte sie vor 14 Jahren als 19-Jährige ihren ersten großen WTA-Titel. Nun durfte sie ihre Tour-Rückkehr dort mit der geglückten Qualifikation fürs Hauptfeld feiern. Im Quali-Endspiel siegte die Deutsche, die seit Anfang Februar nicht gespielt hatte, mit 7:6, 7:6 und 6:3 gegen Katarzyna Kawa.

Die Partie gegen die Polin dauerte knapp drei Stunden, ehe Lisicki ihren ersten Matchball verwandeln konnte. Die DTB-Akteurin zeigte eine starke Leistung und das Publikum kam voll auf seine Kosten. 

Die Partie gegen die Polin dauerte knapp drei Stunden, ehe Lisicki ihren ersten Matchball verwandeln konnte. Die DTB-Akteurin zeigte eine starke Leistung und das Publikum kam voll auf seine Kosten. In der ersten Runde bekommt es die 33-Jährige nun mit Caroline Dolehide aus den USA zu tun.

Was:Caroline Dolehide vs. Sabine Lisicki
Wann:04.04.2023, 02:30 Uhr 
Wo:Charleston, USA
TV/Stream:-
Quoten:Dolehide 1.61, Lisicki 2.30

Auch Friedsam im Hauptfeld

Auch Anna-Lena Friedsam hat den Sprung ins Hauptfeld geschafft. Die 29-Jährige setzte sich in ihrem Quali-Endspiel gegen die US-Amerikanerin Asia Muhammad mit 6:1, 3:6, 6:3 durch. In der ersten Runde trifft sie nun auf Varvara Gracheva. 

Was:Anna-Lena Friedsam vs. Varvara Gracheva
Wann:04.04.2023, 16:00 Uhr 
Wo:Charleston, USA
TV/Stream:-
Quoten:Friedsam 2.50, Gracheva 1.53

Ähnliche Tennisnachrichten

Medvedev schlägt Sinner im Finale von Miami

Sinner vor größtem Karrieresieg?

Kvitova triumphiert in Miami

Holt Rybakina das Sunshine Double?

Pegula topgesetzt, Svitolina kehrt zurück

Die Top-10-Spielerinnen Jessica Pegula, Ons Jabeur, Daria Kasatkina und Titelverteidigerin Belinda Bencic führen das Feld in Charleston an. Auch Elina Svitolina kehrt in Charleston nach einer einjährigen Auszeit auf die Tour zurück. Das Turnier ist nebenbei das älteste reine Frauenturnier in den Vereinigten Staaten.

Die an Nummer eins gesetzte Pegula steht an der Spitze der Auslosung und hat ein Freilos in der ersten Runde. Pegula könnte im Viertelfinale auf die Charleston-Siegerin von 2021 und an Position fünf gesetzte Veronika Kudermetova treffen. Weitere Spielerinnen in Pegulas Gruppe sind die Charleston-Halbfinalistin von 2021 und an Nummer zwölf gesetzte Paula Badosa, die Australian-Open-Siegerin von 2020 Sofia Kenin, die US-Open-Finalistin von 2021 Leylah Fernandez und die talentierte sowie formstarke US-Ameirkanerin Alycia Parks.

Bencic, die letztes Jahr in Charleston den sechsten ihrer acht WTA-Einzeltitel ihrer Karriere gewann, geht als Nummer vier der Setzliste ins zweite Viertel. Bencic könnte in der Runde der letzten Acht auf die an Nummer sieben gesetzte Ekaterina Alexandrova treffen, die diese Woche im Viertelfinale von Miami stand. Svitolina steht ebenfalls im zweiten Viertel, wo sie ihr erstes Match auf der Tour seit Miami vor etwas mehr als einem Jahr bestreiten wird. In der ersten Runde trifft Svitolina auf die dreimalige Grand-Slam-Viertelfinalistin Yulia Putintseva. Ebenfalls in der zweiten Runde kommt es zu einem spannenden Duell zwischen der an Nummer 13 gesetzten Danielle Collins und der aus Charleston stammenden Shelby Rogers.

Die Charleston-Siegerin von 2017, Kasatkina, steht als Nummer drei der Setzliste im dritten Viertel. Hält Kasatkina bis zum Viertelfinale durch, könnte sie auf die an Nummer acht gesetzte Australian-Open-Halbfinalistin von 2023, Magda Linette, oder die an Nummer neun gesetzte Siegerin von 2019, Madison Keys, treffen. Jabeur, die letztjährige Zweite, ist als Nummer zwei der Setzliste im unteren Viertel gesetzt. Auf der anderen Seite des unteren Viertels ist die ehemalige Weltranglistenerste Victoria Azarenka als Nummer sechs gesetzt und könnte im Viertelfinale auf Jabeur treffen. Die Charleston-Siegerin von 2016, Sloane Stephens, könnte eine schwierige Gegnerin für Azarenka in der zweiten Runde sein. Ebenfalls im unteren Viertel trifft die an Nummer 14 gesetzte Jil Teichmann in einem spannenden Erstrunden-Duell auf die tschechische Teenagerin Linda Fruhvirtova.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.