Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Granit Xhaka Bayer 04 Leverkusen

Der Lauf von Bayer Leverkusen setzt sich ungebremst fort. Das 2:1 in Heidenheim war bereits das 32. Pflichtspiel in dieser Saison ohne Niederlage.

Der 22. Spieltag der Bundesliga ist absolviert und statistisch gesehen ist Bayer Leverkusen die Meisterschaft bei einer Quote von 1.13 nicht mehr zu nehmen. Durch das 2:1 in Heidenheim hat man die Bayern nun schon um acht Punkte distanziert. Der Rekordmeister patzte mit 2:3 beim VfL Bochum. Einen derartigen Rückstand konnte an den letzten zwölf Spieltagen der Saison keiner mehr aufholen. Jeder Klub, der nach 22 Spieltagen mindestens acht Zähler Vorsprung hatte, holte sich am Ende auch den Titel. Den zweifelhaften Titel „Vizekusen“ kann Bayer nun endgültig ablegen. 

Sollten es die Bayern mit 5.00 doch noch schaffen, wäre dies das größte Comeback der Bundesliga-Geschichte. Bisher schafften es die Münchner 1971/72 nach der Dreipunkteregel auf den FC Schalke auf. 1985/86 gab der SV Werder sechs Zähler Vorsprung aus der Hand und die Bayern sicherten sich die Schale. 1992/93 folgte die Bremer Revanche, als man den FCB nach sechs Punkten zurück noch überholen konnte. 

Dortmund verspielt Vorsprung

Die Verfolger des Spitzenduos haben allesamt nicht verloren. Doch während Stuttgart Rang drei durch ein 2:1 in Darmstadt festigte und Leipzig mit 2:0 gegen Gladbach gewinnen konnte, kam Borussia Dortmund nur zu einem 1:1 in Wolfsburg. Damit ist man um fünf Zähler hinter den VfB zurückgefallen. Leipzig ist wieder bis auf einen Punkt dran. Der Kampf um die Top-Vier nimmt wieder Fahrt auf. Stuttgart (1.11) hat hierfür die besten Chancen vor RB (1.37) und dem BVB (1.87).

Die Frankfurter Eintracht muss sich dagegen wohl schon von der Königsklasse verabschieden. Durch das 3:3 in Freiburg fehlen nun schon acht Punkte zum vierten Tabellenplatz. Acht Punkte aufholen, da war doch mal was…

Big Point für den FSV Mainz

Der FSV Mainz hat vergangene Woche den Trainer getauscht. Das hat scheinbar neue Kräfte freigesetzt. Die Rheinhessen gewannen mit 1:0 beim FC Augsburg und dürfen jetzt doch wieder vom Klassenerhalt träumen. Es war erst der zweite Sieg in dieser Saison. Da die Kölner mit 0:1 gegen Bremen verloren haben, fehlt den 05ern nur noch ein Pünktchen zum Relegationsplatz. Für Mainz war es der erste Sieg nach elf Ligaspielen und über drei Monaten Leidenszeit. 

Deutlich schlechter sieht es für den SV Darmstadt aus. Der Aufsteiger aus Hessen ist nun durch das 1:2 gegen Stuttgart das alleinige Schlusslicht. Mit lediglich zwölf Punkten muss man bei den Lilien zwangsweise schon mit der 2. Bundesliga planen. Mittlerweile warten die Darmstädter seit 15 Spielen auf den nächsten Sieg. Es ist die bislang längste Durststrecke in der Vereinsgeschichte.

Packt Kane noch den Rekord?

Mit Blick auf die Torjägerkanone hat Harry Kane (1.015) vom FC Bayern einmal mehr Werbung in eigener Sache betrieben. Der Münchner netzte mit seinem Treffer zum 2:3 in Bochum schon zum 25. Mal in dieser Saison ein. Noch nie zuvor kam ein Spieler in der Bundesliga auf derart viele Tore nach 22 Spieltagen. Bislang hielt diesen Rekord Erling Haaland, der dafür 25 Spieltage brauchte. Die nächste Bestmarke hätte Kane mit 30 Treffern erreicht. So viel schaffte in seiner Debütsaison im deutschen Oberhaus bislang nur der legendäre Uwe Seeler. Zum Saisonrekord vom Robert Lewandowski fehlen Kane jetzt noch 16 Buden. Seine ersten Verfolger im Kampf um die Torjägerkanone bleiben Serhou Guirassy (17.00) vom VfB Stuttgart mit 18, Lois Openda (34.00) von RB Leipzig mit 16 und Deniz Undav (41.00) vom VfB Stuttgart mit 14 Toren.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.