Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Granit Xhaka Bayer 04 Leverkusen
  1. Fußball
  2. Bundesliga

Leverkusen bleibt ungeschlagen

Der 13. Spieltag der Bundesliga bot den Fußballfans eine Mischung aus packenden Duellen, Überraschungen und Wetterkapriolen. Bayer 04 Leverkusen konnte im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund seine weiße Weste wahren, während beim VfB Stuttgart das Torjäger-Duo Guirassy und Undav erneut für Furore sorgte. Der FC Bayern gegen Union Berlin fiel aufgrund winterlicher Bedingungen aus, Köln und Bochum feierten wichtige Siege im Abstiegskampf, und RB Leipzig meldete sich mit einem Heimsieg gegen Heidenheim zurück in der Spitzengruppe.

Leverkusen punktet im Topspiel

Im Topspiel gegen Borussia Dortmund bewies Bayer 04 Leverkusen Nervenstärke. Trotz eines frühen Rückstands durch Julian Ryerson in der fünften Minute konnte die Werkself einen Punkt ergattern. Victor Boniface erlöste Leverkusen mit seinem Ausgleichstreffer in der 82. Minute und sicherte einen verdienten Zähler. Trainer Xabi Alonso lobte trotz des Rückstands die Kontrolle seines Teams und betonte, dass ein Sieg möglich gewesen wäre. Die Punkteteilung bedeutet jedoch, dass die Tabellenführung am seidenen Faden hängt, da der FC Bayern bei einem Sieg im Nachholspiel vorbeiziehen könnte.

VfB-Sturm trifft weiter

Der VfB Stuttgart setzte gegen den SV Werder Bremen auf Offensivpower und wurde belohnt. Das Duo Serhou Guirassy und Deniz Undav stand erstmals gemeinsam in der Startelf und sorgte für einen 2:0-Sieg. Guirassy verwandelte einen Elfmeter im zweiten Durchgang, nachdem Undav bereits in der 17. Minute die Führung erzielt hatte. Trainer Sebastian Hoeneß freute sich über einen Vereinsrekord von zehn Siegen nach 13 Spieltagen. Das Sturmduo Guirassy-Undav überzeugte damit ein weiteres Mal, und diesmal vor allem gemeinsam und hat nun zusammen 24 Tore erzielt.

Köln und Bochum mit Big Points

Im Abstiegskampf feierten der 1. FC Köln und der VfL Bochum wichtige Siege. Köln bezwang den SV Darmstadt 98 mit 1:0 und gab die Rote Laterne des Tabellenschlusslichts ab. Davie Selke erzielte per Kopfball nach einer Ecke den entscheidenden Treffer. Einen Tag später feierte der VfL Bochum einen 3:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg und feierte damit den ersten Heimsieg der Saison. Patrick Osterhage mit seinem ersten Bundesliga-Tor trug zum Erfolg bei.

Leipzig zurück in der Spitzengruppe

RB Leipzig meldete sich nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen mit einem 2:1-Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim zurück. Loïs Openda und Yussuf Poulsen sorgte für die Tore der Hausherren. Leipzig steht nun auf Platz vier und hat den Anschluss an die Spitzengruppe wiedergefunden. Coach Marco Rose betonte die Bedeutung des Sieges, mahnte jedoch an, in der Chancenverwertung effizienter zu sein. Leipzig hat nun eine Woche Vorbereitungszeit auf das Top-Spiel gegen Borussia Dortmund.

Bayern gegen Union abgesagt

Die geplante Begegnung zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Union Berlin musste aufgrund winterlicher Witterungsbedingungen abgesagt werden. Ein neuer Spieltermin wird in Kürze bekanntgegeben. Die bereits angereisten Union-Spieler machten das Beste aus der Situation und präsentierten auf Social-Media-Kanälen unterhaltsame Bilder im Schnee.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.