Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
American Football Ball
  1. American Football

Letzter Test vor dem Start der neuen NFL Saison

Am Samstagabend dürfen wir uns über drei spannende Spiele der letzten Preseason Woche der NFL freuen, die Green Bay Packer treffen zuhause auf die Seattle Seahawks, die Cleveland Browns reisen nach Kansas City zu den Chiefs und die Minnesota Vikings empfangen zuhause die Arizona Cardinals.

Seattle Seahawks @ Green Bay Packers

Was:Green Bay Packers - Seattle Seahawks
Wann:26.08.2023, 19:00 Uhr
Wo:Lambeau Field, Green Bay
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Folgen

Die Seattle Seahawks gaben ihren Start Spielern am Samstagabend Spielzeit, darunter Geno Smith und Tyler Lockett, während die Dallas Cowboys die meisten ihrer Starter, wie Dak Prescott, CeeDee Lamb und Micah Parsons, erneut draußen ließen. Letztendlich gewannen die Seahawks das Spiel mit 22:14. Die Offensive Line von Dallas hatte jedoch Schwierigkeiten, Raum für Vaughn zu schaffen. Seahawks-Verteidiger Boye Mafe machte den "Startspielern" der Cowboys das Leben schwer, erzeugte konstant Druck und behinderte Pässe. Mafe zeigte auch in der Verteidigung gegen den Lauf Präsenz. Seahawks-Rookie-Receiver Jaxon-Smith Njigba überzeugte mit drei Catches für 58 Yards und einem First Down in der ersten Halbzeit. Die Leistungen der Offensiv-Line-Spieler Matt Waletzko und Charles Cross haben den Seahawks Coach Pete Carroll ebenfalls überzeugt.

Für die Green Bay Packers war es ein Spiel zum vergessen, nicht nur wegen des Spielstands bei den New England Patriots, sondern weil das Spiel aufgrund eines Schockmoments abgebrochen wurde. Nachdem Isaiah Bolden im vierten Viertel mit noch 10 Minuten auf der Uhr regungslos am Boden lag, einigten sich beide Mannschaften darauf, das Spiel abzubrechen. Das Spiel endete so mit 21:17 für die Patriots, das interessierte aber keinen, denn viel wichtiger war die Gesundheit des Spielers Isaiah Bolden.

Cleveland Browns @ Kansas City Chiefs

Was:Kansas City Chiefs - Cleveland Browns
Wann:26.08.2023, 19:00 Uhr
Wo:Arrowhead Stadium, Kansas
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Folgen

Die Cleveland Browns kamen gegen den Philadelphia Eagles nicht über ein 18:18-Unentschieden hinaus. Die erste Halbzeit brachte lediglich 11 Punkte. Die Browns gingen im zweiten Teil des Spiels in Führung, doch Eagles-Quarterback Tanner McKee ermöglichte ein spätes Comeback. Verletzungen prägten das Spielgeschehen, da die Eagles fünf Spieler verloren. Cornerback Zech McPhearson verletzte sich am Knöchel, gefolgt von Rookie Edge Defender Nolan Smith an der Schulter. Olamide Zaccheaus hatte eine Schulterverletzung. Wide Receiver Tyrie Cleveland und Innenverteidiger Moro Ojomo verließen das Feld auf Tragen, nachdem sie Kopf- und Nackenverletzungen erlitten hatten.

Die Offense von Kansas City tat sich am Samstag zunächst schwer, machte Fehler und schaffte es nicht, die Endzone zu erreichen. MVP-Quarterback Patrick Mahomes rief das Team mit einer Botschaft zusammen: "Wir müssen punkten, wenn wir nicht weiterspielen wollen." Dies löste einen 92-Yard-Touchdown-Lauf aus, der mit einem 18-Yard-Pass von Mahomes auf Justin Watson endete und zu einem 38:10-Sieg über die Arizona Cardinals führte. Mahomes brachte 10 von 15 Pässen für 105 Yards und einen Touchdown in seinem ersten längeren Preseason-Einsatz an. Rookie-Receiver Rashee Rice fing acht Pässe für 96 Yards. Die Backups von Kansas City, Shane Buechele und Blaine Gabbert, beeindruckten. Die Quarterbacks der Chiefs brachten 31 von 38 Pässen für 393 Yards und drei Touchdowns an und sicherten sich damit den Sieg.

Arizona Cardinals @ Minnesota Vikings

Was:Minnesota Vikings - Arizona Cardinals
Wann:26.08.2023, 19:00 Uhr
Wo:U.S. Bank Stadium, Minnesota
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Folgen

Für die Arizona Cardinals war das zweite Preseason Spiel gegen die Chiefs ein Spiel zum vergessen. Während das erste Preseason Spiel einigermaßen gut verlief, erwies sich das zweite als schwieriger. Während der ersten Halbzeit, in der die Chiefs eine 17:0-Führung aufbauten, schien das Team Probleme zu haben und ließ mehrere Spielzüge zu. Zu einem Comeback kam es nicht mehr und somit endete das Spiel 38:10 für die Chiefs.

Bei den Vikings hoffte man dieses mal die Stars auf dem Spielfeld zu sehen, denn in den ersten zwei Preseason Spielen liefen jedes Mal die Ersatzspieler auf. Nachdem beide Spiele verloren gingen, hoffen die Fans zumindest im dritten Spiel einen Sieg ihres Teams sehen zu dürfen. Im ersten Spiel unterlag man bei den Seahawks mit 13:24 und im zweiten gegen die Titans zu Hause mit 16:24.

American Football Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.