Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Maurizio Sarri/Lazio Rom
  1. Fußball
  2. Serie A

Lazio vor Pflichtsieg in der Toskana

Bayern Münchens Achtelfinalgegner in der Champions League, Lazio Rom, reist zum letzten Spiel vor Weihnachten in die Toskana, wo der FC Empoli wartet. Das Kräftemessen findet am Freitag im Stadio Carlo Castellani statt. Sowohl die Gäste aus der italienischen Hauptstadt als auch die Gastgeber sind schlecht in die Saison gestartet. Die Gastgeber befinden sich in der bedrohlichen Abstiegszone, während Lazio derzeit auf dem unbefriedigenden elften Tabellenplatz verharrt. Vor dem Hintergrund dieser sportlichen Herausforderungen ist es für beide Mannschaften ein wichtiges Duell, das vor allem einen Schlusspunkt vor der Winterpause setzt.

Vorschau

Auch unter dem neuen Trainer Andrea Andreazzolli verharrt Empoli im Tabellenkeller, nur einen Punkt von den begehrten sicheren Plätzen entfernt. Die Azzurri streben zweifellos an, im nächsten Jahr zu den Mannschaften zu gehören, die jenseits der gefürchteten roten Linie positioniert sind. Mit der Verpflichtung von Andreazzolli, der zuvor schon Empoli trainiert hatte, ist nach der Niederlage gegen die Roma eine leichte Verbesserung eingetreten, die sich in zwölf Punkten unter seiner Regentschaft widerspiegelt. Trotz der Auswärtserfolge gegen die Fiorentina und in Neapel schwankte die Form von Empoli erneut, so dass sich die Mannschaft wieder im Tabellenkeller wiederfindet. Nur zwei Punkte aus den letzten vier Spielen sind enttäuschend, vor allem wenn man bedenkt, dass Empoli in dieser Saison gegen keine der Topmannschaften gespielt hat. Niederlagen gegen Sassuolo und den FC Turin stehen glückliche Unentschieden gegen Genua und Lecce gegenüber. Ein großes Dilemma ist die magere Torausbeute. Mit nur zehn Treffern hat Empoli die schwächste Offensivbilanz der Liga, drei davon wurden im letzten Duell gegen Sassuolo erzielt. Dieses Ergebnis reiht sich ein in eine Serie enttäuschender Heimauftritte, die Empoli mit nur fünf Punkten aus acht Spielen im heimischen Carlo Castellani die unrühmliche Auszeichnung des schlechtesten Heimteams der Serie A eingebracht haben. Gegen Lazio könnte es zu einem Duell auf Augenhöhe kommen, da die Biancocelesti in den letzten neun Spielen keinen Sieg einfahren konnten und sieben Mal als Verlierer vom Platz gingen.

Nur Meister Napoli hat eine noch enttäuschendere Saison hinter sich als Lazio, denn der letztjährige Champions-League-Qualifikant liegt zur Saisonhalbzeit auf dem elften Tabellenplatz. Während sich derzeit fünf Vereine ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den vierten Platz liefern, ist Lazio weit davon entfernt, in diese Diskussion einzugreifen. Trainer Maurizio Sarri musste am vergangenen Wochenende gegen Inter Mailand die erste Heimniederlage seiner Amtszeit hinnehmen. Der Rückstand in der ersten Halbzeit war vorhersehbar, und nach einem unglücklichen Rückpass von Adam Marusic, der Lautaro Martinez den Führungstreffer ermöglichte, musste Lazio erneut eine Niederlage hinnehmen. Auch in der Fremde läuft es nicht rund für die Gäste, die in den letzten fünf Auswärtsspielen nur einen Punkt holten - ausgerechnet gegen die beiden aktuellen Schlusslichter Hellas Verona und Salernitana. Ein Trost in dieser schwierigen Saison ist, dass sich Lazio für die K.O.-Runde der Champions League qualifiziert hat. Bei der Auslosung am Montag wurde dem Team der deutsche Serienmeister Bayern München zugelost. Ein weiterer Lichtblick für die Lazio-Fans ist die beeindruckende Bilanz von Trainer Sarri, der keines der neun Spiele gegen seinen früheren Arbeitgeber Empoli verloren hat.

Prognose

Was:FC Empoli – Lazio Rom
Wann:22.12.2023, 18:30 Uhr
Wo:Stadio Carlo Castellani, Empoli
TV/ StreamDAZN
Quoten:Empoli 3.75, Lazio 2.20

Die schlechten Leistungen von Lazio deuten zwar nicht darauf hin, dass sie auch gegen Empoli verlieren werden, aber es könnte knapper werden, als es Trainer Sarri lieb ist. Gastgeber Empoli steckt zwar in einer Krise, hat aber zwei seiner drei Saisonsiege gegen renommierte Mannschaften wie Fiorentina und Napoli eingefahren. Empoli hat also bewiesen, dass man auch gegen vermeintlich stärkere Mannschaften gewinnen kann.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.