Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Serie A
  1. Fußball
  2. Serie A

Juve empfängt Schlusslicht

Am Dienstagabend trifft der Titelaspirant Juventus Turin auf dem heiligen Rasen auf Sassuolo. Der Kampf um den Thron der Serie A ist in vollem Gange, und Juve will bis auf zwei Punkte an die Tabellenspitze heranrücken. Trotz einer beeindruckenden Siegesserie von fünf Spielen und dem kürzlichen Einzug ins Halbfinale der Coppa Italia stehen sie vor einer Herausforderung epischen Ausmaßes. Denn ausgerechnet Sassuolo ist der einzige Gegner, der den Stolz der Turiner in dieser Saison bisher bezwingen konnte. Ein Duell, das nach Revanche schreit und den Fans die Frage auf die Lippen drückt: Gelingt Juve diesmal die Revanche oder stürzt Sassuolo den Rekordmeister erneut?

Vorschau

Seit der schockierenden Niederlage im Mapei-Stadion von Sassuolo im September hat Juventus nicht mehr verloren. In den darauffolgenden 14 Spielen gab es elf Siege, die beeindruckendste Serie-A-Bilanz aller Zeiten. Mit stolzen 36 Punkten haben die Bianconeri drei Zähler mehr auf dem Konto als Titelrivale Inter Mailand. Nach dem knappen Sieg gegen Salernitana in der vergangenen Woche haben sie nun insgesamt 46 Punkte in der Hinrunde gesammelt. Die Jungs von Max Allegri haben den Scudetto in den letzten fünf Spielen gewonnen. Ein spätes Tor von Dusan Vlahovic im Stadio Arechi könnte der Schlüssel zum möglichen nationalen Double gewesen sein. Nach dem beeindruckenden 6:1-Sieg gegen denselben Gegner in der Coppa Italia nur drei Tage zuvor fegte Juve am Donnerstagabend auch Frosinone aus dem Pokal. Arkadiusz Milik mit einem Hattrick und der türkische Teenager Kenan Yildiz mit einem weiteren Treffer brachten Juventus dem Ziel, zum 15. Mal die Coppa Italia zu gewinnen, einen Schritt näher. Bis April werden Allegri und seine Mannschaft nun alles daran setzen, Inter, das am Samstag einen Vorsprung von fünf Punkten herausgearbeitet hatte, wieder einzuholen. Ein Sieg gegen Lecce könnte Juventus wieder an die Tabellenspitze bringen. Doch Vorsicht ist geboten, denn obwohl Allegris eingespielte Truppe in den letzten 16 Spielen in Turin nur acht Gegentore kassierte und acht von zehn Heimspielen gegen den Gegner vom Dienstag gewann, sollten die Erinnerungen an Wojciech Szczesnys kostspieligen Patzer und Federico Gattis unglückliches Eigentor im Rückspiel als Warnung vor Selbstgefälligkeit dienen.

Nach dem atemberaubenden Triumph im September gegen die zitternden Bianconeri hat Sassuolo in den letzten fünf Ligaspielen gegen Juventus Turin dreimal die Oberhand behalten, darunter die letzten beiden Duelle. Vor dieser furiosen Aufholjagd hatte Sassuolo in 16 Duellen mit Juventus Turin nur einen einzigen Sieg gelandet und zwölf Mal den Platz als Verlierer verlassen müssen. An diesem denkwürdigen Tag war es Andrea Pinamonti, der gegen Juve die Klingen kreuzte, und der ehemalige Inter-Stürmer zeigte auch im letzten Spiel gegen die Fiorentina seine Klasse. Die Neroverdi beendeten die Erfolgsserie der Gäste und sicherten sich drei wertvolle Punkte, um sich weiter von den Abstiegsrängen der Serie A zu distanzieren. Die Truppe von Alessio Dionisi hielt zum ersten Mal in dieser Saison den eigenen Kasten sauber. Trotz wenig Ballbesitz und nur einem Torschuss triumphierten sie im Mapei-Stadion und haben nun vier Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone. Sassuolo hat beeindruckende Siege gegen die Top vier, Inter, Juve und Fiorentina, eingefahren und mit Spielern wie Pinamonti und dem kreativen Flügelspieler Domenico Berardi in ihren Reihen dem italienischen Fußball-Establishment oft ein Schnippchen geschlagen. Auch wenn Dionisi mit der Hinrunde nicht ganz zufrieden sein kann, hat sein Team immerhin zwei Punkte mehr auf dem Konto als im Vorjahr. Ein weiterer Sieg im 400. Serie-A-Spiel könnte die Moral der Truppe stärken und den Grundstein für eine vielversprechende Rückrunde legen.

Prognose

Was:Juventus Turin – Sassuolo Calcio
Wann:16.01.2024, 20:45 Uhr
Wo:Juventus Stadium, Turin
TV/ StreamDAZN
Quoten:Juve 1.33, Sassuolo 8.00

Während Sassuolo auswärts regelmäßig für Furore sorgt und vor allem gegen die Großen der italienischen Szene für Aufsehen sorgt, ist Juventus aus einem anderen Holz geschnitzt und will seine Siegesserie fortsetzen. Mit einem Triumph wäre die Tabellenspitze der Serie A wieder greifbar.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.