Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. Nationalmannschaften

Italien testet gegen die Türkei

Im Rahmen der Vorbereitung auf die in Bälde beginnende Europameisterschaft testen die Teilnehmer ihre Form in Freundschaftsspielen. Dabei trifft Titelverteidiger Italien am Dienstag auf die Türkei und Mitfavorit Portugal misst sich mit Finnland.

Italien vs. Türkei

Der amtierende Europameister Italien bereitet sich in einem Freundschaftsspiel in Bologna auf die Europameisterschaft vor und empfängt dabei am Dienstag die Türkei.

Die Azzurri haben aus den letzten vier Spielen drei Siege und ein spannendes Unentschieden gegen die Ukraine geholt und sich damit die Qualifikation gesichert. Die Türkei hingegen hat die Qualifikation gut überstanden, musste aber zuletzt eine herbe 1:6-Niederlage gegen Österreich hinnehmen. Italien will seinen kontinentalen Titel in Deutschland verteidigen und ist fest entschlossen, den überraschenden Triumph von 2021 in Wembley zu wiederholen. Unter dem neuen Trainer Luciano Spalletti will die Mannschaft ihre Leistungen weiter verbessern und sich auf die anspruchsvolle Gruppenphase vorbereiten, in der sie auf Spanien, Kroatien und Albanien treffen wird.

Auch die Türkei ist unter der Leitung von Vincenzo Montella auf dem Weg zur Europameisterschaft. Nach zwei Niederlagen im März hofft man auf einen Sieg, um die Moral vor dem Fußball-Großereignis zu stärken. Trotz einiger Schwierigkeiten in den letzten Spielen ist die Türkei bestrebt, sich auf das Turnier vorzubereiten und ihre taktischen Probleme zu lösen.

Beide Nationen streben eine solide Vorbereitung an, und das Freundschaftsspiel könnte ein guter Test sein, um die letzten Feinabstimmungen vor dem großen Ereignis vorzunehmen. Ein torloses Unentschieden könnte eine Option sein, ohne die Moral zu beeinträchtigen, aber beide Mannschaften werden auf jeden Fall einen Sieg anstreben.

Portugal vs. Finnland

Portugal startet unter Trainer Roberto Martinez am 18. Juni gegen die Tschechische Republik in die Europameisterschaft. Die Portugiesen haben in ihrer Qualifikationsgruppe alle zehn Spiele gewonnen, dabei 36 Tore erzielt und nur zwei Gegentreffer kassiert. Mit Superstar Cristiano Ronaldo als Schlüsselspieler sind sie ein ernsthafter Anwärter auf den Titel. Portugal gewann die Europameisterschaft 2016, erreichte bei der Euro 2020 aber nur das Achtelfinale. Für das kommende Turnier ist also noch Luft nach oben. Zum Auftakt geht es gegen die Tschechische Republik, dann folgen die Türkei und Georgien.

Zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft gehören auch Freundschaftsspiele gegen Finnland, Kroatien und die Republik Irland. Finnland wird nicht an der Europameisterschaft teilnehmen, nachdem es im Halbfinale der Playoffs an Wales gescheitert war. Ihr nächstes Pflichtspiel bestreiten sie in der Nations League gegen Griechenland. Finnland hat in der Vergangenheit gegen Portugal gewonnen, aber die letzten beiden Spiele verloren. Dennoch haben die Finnen die Qualität, Portugal herauszufordern, was für ein spannendes Spiel am Dienstagabend sorgt. Cristiano Ronaldo könnte bei einem überzeugenden Sieg trotz seines Alters den Unterschied ausmachen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.