Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fans Borussia Dortmund

2013 betraten Mats Hummels und Marco Reus mit Borussia Dortmund im Finale der Champions League das heilige Grün von Wembley, 2024 scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Kylian Mbappe verabschiedet sich hingegen unvollendet aus Paris.

Dank des entscheidenden Kopfballtreffers von Mats Hummels wurde der Traum der Dortmunder von der Rückkehr nach Wembley wahr. Nach Hummels präzisem Kopfball in der 50. Minute des Halbfinal-Rückspiels der Champions League gegen Paris Saint-Germain steht das Fußballmärchen für den Tabellenfünften der Bundesliga vor seiner Vollendung. Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic hat sich mit einer kämpferischen Leistung für das Endspiel am 1. Juni in der legendären englischen Arena qualifiziert. Sollte der FC Bayern am Mittwochabend gegen Real Madrid gewinnen, wäre die Neuauflage des epischen Champions-League-Finales von 2013 in London perfekt. 

Was:

Real Madrid – FC Bayern München

Wann:

08.05.2024, 21:00 Uhr

Wo:

Estadio Santiago Bernabeu, Madrid

TV/Stream:

DAZN

Quoten:

Real 1.87, Bayern 3.75

Wie schon beim 1:0-Sieg vor sechs Tagen in Dortmund lieferte der BVB dem favorisierten Starensemble um Ausnahmetalent Kylian Mbappe vor knapp 50.000 Zuschauern im Parc des Princes einen leidenschaftlichen Kampf und steht nun zum dritten Mal nach 1997 und 2013 im Finale der Champions League. Für die mit reichlich Kleingeld ausgestatteten Pariser geht das lange Warten auf den Triumph im wichtigsten europäischen Wettbewerb dagegen weiter. Die hochgelobten Ballkünstler verzweifelten, am Dortmunder Defensivverbund sowie jeweils zweimal an Pfosten und Latte.

Freilich war der BVB in Paris angetreten, um das Ticket für das Finale zu lösen. Vor Anpfiff war der Weg ins Finale für den BVB jedoch noch weit. Zu Beginn starteten die Dortmunder etwas nervös, gerieten allerdings nicht sonderlich unter Druck. Nach gut einer Viertelstunde wagten sich die Dortmunder sogar immer wieder früh in Richtung PSG-Strafraum, meist über den sichtlich motivierten Jadon Sancho auf der rechten Seite.

Terzic hatte wieder alle zehn Feldspieler aufgeboten, die er am vergangenen Wochenende im Bundesligaspiel gegen den FC Augsburg (5:1) aus der Startelf rotiert hatte. Im Gegensatz zum Hinspiel stand auch Stürmer Donyell Malen wieder zur Verfügung. Doch der schnelle Stürmer saß zunächst auf der Bank.

Mit jeder verstrichenen Minute kam der BVB, der zunächst defensiv sicher stand, besser ins Spiel. Paris baute das Spiel in der ersten Halbzeit geduldig auf. Über die rechte PSG-Seite mit den Ex-Dortmundern Ousmane Dembele und Achraf Hakimi ging mehr als über die linke mit Superstar Mbappe, der die Pariser im Sommer voraussichtlich verlassen wird.

Nach dem Wiederanpfiff wurde es sofort gefährlich. Goncalo Ramos legte den Ball im Dortmunder Strafraum artistisch auf Warren Zaire-Emery ab, der nur den Pfosten traf. Doch Dortmund fand die passende Antwort: Hummels köpfte nach einer Ecke von Julian Brandt zur Führung ein. Der 35-jährige Routinier, der um einen Platz im deutschen EM-Kader kämpft, tat seiner Freude mit einem Jubel in den Pariser Nachthimmel kund.

Wenig später wechselte Terzic den zweiten Wembley-Protagonisten von 2013 ein: Marco Reus kam für Adeyemi in die Partie. Paris brauchte einige Minuten, um sich vom Gegentreffer zu erholen, legte dann er einen Zahn zu. Ramos Schuss ging über das Tor, Nuno Mendes traf nur den Pfosten.

Terzic stellte für die verbleibende Spielzeit auf eine Fünferkette um. Dortmund verteidigte entschlossen, versuchte es gelegentlich mit Kontern, und Paris lief die Zeit davon. Dann zappelte das Spielgerät sogar noch einmal im Pariser Netz. Das vermeintliche 2:0 für Dortmund zählte jedoch nicht, weil Hummels klar im Abseits gestanden hatte. Auf der Gegenseite trafen Mbappe und Vitinha nur die Latte. Damit ist die dritte Finalteilnahme nach 1997 und 2013 für die Schwarz-Gelben perfekt.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.