Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
NBA
  1. Basketball
  2. NBA

Heiße Phase in der NBA

In der Regular Season der NBA sind die ersten Entscheidungen bereits gefallen. Wer schnappt sich die letzten verbleibenden Playoff-Tickets? Philadelphia, Sacramento und Memphis sind auf einem guten Weg.

In der NBA bleiben den Teams nur noch rund zwölf Spiele Zeit, um sich für die Playoffs zu qualifizieren. Im Osten haben es mit den Milwaukee Bucks und den Boston Celtics bereits zwei Teams geschafft. Philadelphia könnte bald folgen. Die Sixers sind in der Nacht zum Mittwoch daheim gegen die Chicago Bulls im Einsatz. Für die Charlotte Hornets und die Detroit Pistons besteht keine Hoffnung mehr. Beide Teams können sich an den verbleibenden Spieltagen nicht mehr in die Top-Ten spielen.

Im Westen haben bislang lediglich die Denver Nuggets ihr Ticket sicher. Die Franchise aus Colorado hat sich als Sieger der Northwest Division vorzeitig qualifizieren können. Sacramento und Memphis stellen die ersten Verfolger. Beide können in der Nacht auf Dienstag einen weiteren Schritt machen. Die San Antonio Spurs und die Houston Rockets sind bereits aus dem Rennen. 

Sixers kurz vor der Qualifikation

Was:Philadelphia 76ers – Chicago Bulls
Wann:21.03.2023, 00:00 Uhr
Wo:Wells Fargo Center, Philadelphia
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Sixers 1.35, Bulls 3.30

Die Sixers sind derzeit mit acht Siegen am Stück das heißeste Team der Liga. Gleichauf mit den Boston Celtics belegen sie sogar schon den zweiten Platz. Im Gegensatz zum Rivalen aus Massachusetts sind die Sixers aber noch nicht qualifiziert. Dazu fehlt ihnen noch ein Sieg. Diesen will man sich natürlich in der eigenen Halle gegen die Bulls holen. Chicago träumt auf Rang zehn ebenfalls noch von den Playoffs, auch wenn die Teilnahme wohl über den Umweg Play-In führen wird. Chicago hat bereits 5,5 Spiele Rückstand zu Rang sechs.

Für die Sixers geht es indes nicht nur um die vorzeitige Plaoyff-Qualifikation, sondern auch um einen ganz wichtigen Sieg mit Blick auf den Division-Sieg. Diesen kämpfen sie bei einer Quote von 3.25 gegen die Celtics (1.36) aus. Boston hat einen Sieg mehr auf dem Konto, aber auch eine Niederlage mehr als die Sixers. Phillie könnte sich nun um 0,5 Spiele absetzen. Eine große Chance.

Ähnliche Basketball-Nachrichten

Bamberg kämpft um die Playoffs

Nächstes Wiedersehen in Europa

Bucks siegen sich durch die Liga

Kings machen Druck auf die Nuggets

Grizzlies und Mavs auf gutem Weg

Was:Memphis Grizzlies – Dallas Mavericks
Wann:21.03.2023, 01:00 Uhr
Wo:FedEx Forum, Memphis
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Grizzlies 1.83, Mavericks 2.00

Die Grizzlies treffen auf den Division-Rivalen aus Dallas. Mit 43 Siegen und 27 Niederlagen belegt Memphis gleichauf mit den Kings den dritten Platz der Western Conference. Denver ist mit 48 Siegen schon durch. Die Grizzlies wollen bald folgen. Ein Sieg gegen die Dallas Mavericks wäre ein weiterer Schritt. Memphis konnte die letzten zwei und sechs der vergangenen zehn Spiele für sich entscheiden. Die Mavs kommen lediglich auf vier Siege, zwei davon in den letzten beiden Spielen. Auf Rang sechs stehen die Texaner etwas unter Druck. Verfolger Golden State hat nur 0,5 Spiele Rückstand. Für Dallas geht es um die direkte Teilnahme an den Playoffs.

Kings müssen nach Salt Lake City

Was:Utah Jazz – Sacramento Kings
Wann:21.03.2023, 02:00 Uhr
Wo:Vivint Smart Home Arena, Salt Lake City
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Jazz 3.10, Kings 1.40

Für Sacramento auf Rang zwei geht es bei den Utah Jazz weiter. Die Kings haben acht ihrer letzten zehn Spiele gewonnen und den Rückstand zu Spitzenreiter Denver somit auf vier Spiele verkürzt. Die erstmalige Playoff-Teilnahme seit 2006 sollte nur noch eine Frage der Zeit sein. Vielleicht kann man sogar noch die Nuggets vom Thron stoßen, falls man die Serie weiter ausbauen sollte.

Utah kämpft dagegen um die Rückkehr in die Top-Ten. Gleichauf mit den Lakers und den Timberwolves belegen sie derzeit den zehnten Platz. Mit einem Sieg würden sie zu Oklahoma City auf Rang acht aufschließen. Die bisherigen zwei Vergleiche gingen jedoch an die Kings. Auch wenn es immer recht knapp war. In Sacramento feierten die Kalifornier einen 126:125-Erfolg. In Salt Lake City ein 117:115.

Basketball-News

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.