Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Basketball
  1. Basketball
  2. BBL

Hält Würzburgs Serie gegen Oldenburg?

In einem brisanten BBL-Doppelpack stehen die Würzburg Baskets vor der Herausforderung, ihre beeindruckende Siegesserie gegen die angeschlagenen EWE Baskets Oldenburg fortzusetzen. Emotionale Höhepunkte verspricht derweil der Basketball-Klassiker zwischen den Telekom Baskets Bonn und den Bamberg Baskets, wenn beide Teams um den Anschluss an die begehrten Playoff-Plätze kämpfen.

Würzburg Baskets vs. EWE Baskets Oldenburg

Was:Baskets Würzburg - Oldenburg
Wann:29.12.2023, 18:30 Uhr
Wo:tectake Arena, Würzburg
TV/ StreamDYN
Quoten:Würzburg 1.40, Oldenburg 3.05

Nach einer beeindruckenden Serie von fünf Siegen in Folge stehen die Würzburg Baskets in der Basketball-Bundesliga vor einer entscheidenden Herausforderung. Mit dem jüngsten Erfolg gegen Bamberg haben sie nicht nur ihre Playoff-Ambitionen untermauert, sondern auch gezeigt, dass sie in entscheidenden Momenten die Nerven behalten können. Doch nun wartet mit den EWE Baskets Oldenburg ein angeschlagenes Team, das auf Wiedergutmachung aus ist. Die Oldenburger mussten zuletzt eine deutliche 80:104-Niederlage gegen Ludwigsburg hinnehmen, bei der sie 22 gegnerische Dreier hinnehmen mussten. Dieser Rückschlag kostete sie vorerst den Einzug in die virtuellen Play-Ins. Die Tabelle der BBL spiegelt den engen Konkurrenzkampf zwischen den beiden Teams wider, denn nur zwei Spiele trennen die Würzburg Baskets auf Platz fünf von den EWE Baskets Oldenburg auf Platz elf. Ein Schlüsselduell zeichnet sich zwischen den Spielmachern Otis Livingston II und DeWayne Russell ab. Beide sind entscheidend für das Tempo und die offensive Identität ihrer Teams. Livingston glänzte zuletzt gegen Bamberg als Topscorer, Russell verpasste gegen Ludwigsburg nur knapp ein Double-Double. Die Frage nach der richtigen Balance zwischen individuellem Scoring und Mannschaftsdienlichkeit wird in diesem Duell besonders brisant sein. Statistisch gesehen verteilt Würzburg mit 13,4 Assists pro Spiel die wenigsten der gesamten Liga, Oldenburg dagegen mit 17,2 Assists pro Spiel die meisten. Dieser Unterschied könnte einen entscheidenden Einfluss auf den Ausgang des Spiels haben. Mit 16 Siegen aus 22 Spielen spricht die Bilanz zwischen den beiden Mannschaften klar für Oldenburg.Ein Blick auf die vergangenen Begegnungen zeigt jedoch, dass die Punktedifferenz oft minimal war.So erzielte eine Mannschaft in 22 Spielen einmal 83 Punkte und gewann, während dieselbe Mannschaft in zwei Spielen mit 77 Punkten verlor.Der Ausgang dieser Partie wird nicht nur den aktuellen Tabellenstand beeinflussen, sondern auch darüber entscheiden, ob die Würzburg Baskets ihre beeindruckende Siegesserie fortsetzen können oder ob die EWE Baskets Oldenburg zurück in die Erfolgsspur finden.Ein packendes Duell zweier Teams, bei dem Spannung vorprogrammiert ist.

Baskets Bonn vs. Bamberg Baskets

Was:Baskets Bonn – Brose Bamberg 
Wann:29.12.2023, 20:00 Uhr
Wo:Telekom Dome, Bonn
TV/ StreamDYN
Quoten:Bonn 1.23, Bamber 4.25

Die Telekom Baskets Bonn und die Bamberg Baskets stehen vor einem traditionsreichen Aufeinandertreffen. Bonn feierte einen Sieg gegen Hamburg (108:94) und eine Niederlage in Rostock (92:98), während Bamberg gegen Tübingen (92:99) und im Derby gegen Würzburg (78:83) strauchelte. Die Geschichte dieses Duells ist geprägt von Rivalität und intensiven Begegnungen. Seit dem Aufstieg der Bonner in die BBL 1996 sind neben Bamberg nur Berlin und Braunschweig ständige Rivalen geblieben. Auch dieses Aufeinandertreffen verspricht wieder Spannung und Emotionen. Im Mittelpunkt stehen die Spieler Christian Sengfelder und Filip Stanic. Nationalspieler Sengfelder profitiert davon, dass er mit seinen Würfen das Feld überbrücken kann. Mit einer Dreierquote von 43,8 Prozent ist er ein Schlüsselspieler. Stanic hingegen, ein beweglicher Center, ist eher oldschool und für Bamberg im Pick-and-Roll wichtig. Die Statistik spricht für Bamberg, das von 89 Duellen 56 für sich entscheiden konnte. Doch in den letzten vier Aufeinandertreffen behielt Bonn die Oberhand. Unvergessen ist die Bamberger Serie von acht Siegen in Folge zwischen 2009 und 2012, darunter ein Pokalfinale. Beide Teams kämpfen um den Anschluss an die Play-Ins und Playoff-Plätze. Wie wichtig dabei eine starke Defensive ist, zeigen die durchschnittlich 92,0 Punkte, die Bonn in den letzten sechs Spielen kassiert hat. Das Duell verspricht nicht nur sportliche Spannung, sondern auch einen Blick auf die deutschen Nationalspieler Sengfelder und Stanic, die möglicherweise in den Fokus des Bundestrainers rücken könnten.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.