Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Xabi Alonso/Bayer Leverkusen

Leverkusen will seine Serie von drei Siegen gegen Mainz fortsetzen. Bayer gewann am Samstag mit 2:1 gegen den 1. FC Heidenheim und hat nun Rückenwind.

Bayer Leverkusen bleibt das Maß aller Dinge im deutschen Fußball, die Gegner verzweifeln reihenweise an der Stärke der Werkself. Am Freitag eröffnet Bayer den 23. Spieltag und kann mit acht Punkten Vorsprung die Meisterfrage entspannt angehen. Wer kommt? Mainz 05, und damit ein Abstiegskandidat, der auswärts noch komplett sieglos ist. Da fragt man sich natürlich zu Recht: Erleben wir die nächste Machtdemonstration oder eine Sensation, die derzeit niemand für möglich hält?

Vorschau

Stolpert Leverkusen über die Geschichte? Wie sieht es mit der Tordifferenz im eigenen Stadion aus? Nur am ersten Spieltag, beim 3:2 gegen RB Leipzig, gab es zwei Gegentore in einem Spiel, in den letzten sechs Heimspielen schlug es nur einmal im eigenen Kasten ein. Aber wo alles so gut aussieht, habe ich vielleicht doch einen Fakt gefunden, der zumindest ein wenig schockieren könnte? Seit sechs Freitagsspielen hat Leverkusen nämlich nicht mehr gewonnen, in dieser Saison gab es hier ein 2:2 gegen den FC Bayern. Vielleicht macht sich der eine oder andere auch Gedanken über den direkten Vergleich. In der Hinrunde gab es zwar ein klares 3:0, aber es ist schon interessant zu sehen, wie die Ergebnisse in der BayArena ausfallen.

Man könnte sich die Analyse dieses Duells auch einfach machen und sagen: Leverkusen gewinnt. In allen Wettbewerben ungeschlagen, die beste Abwehr Deutschlands, offensiv absolut top, acht Punkte Vorsprung auf den FC Bayern. Das Wort Perfektion wurde für diese Truppe quasi erfunden, möchte man meinen.

So simpel es klingt, aber letztlich ist es genau das, was jeder im Kopf hat, wenn er die Werkself sieht. Selbst zuletzt in Heidenheim, als es mal wieder einen sogenannten dreckigen Sieg gab, lief beim 2:1 nichts schief. Sechs der letzten acht Spiele blieben ohne Gegentor, insgesamt schlug es nur 15 Mal im eigenen Kasten ein. Kaum zu glauben: Der FC Bayern, der die zweitbeste Abwehr stellt, steht schon bei 25 Gegentoren. Da fällt mir Kritik schwer. In der BayArena läuft nichts schief, neben den neun Siegen gab es Unentschieden gegen Dortmund und Gladbach, und auch da war man überlegen.

Vor genau zehn Jahren gab es dieses Duell zum ersten Mal an einem 23. Spieltag. Und was passierte? Leverkusen verlor mit 0:1! Ohnehin gab es seit Oktober 2010 nur ein einziges Heimspiel, das mit einem Sieg mit zwei Toren Vorsprung endete. Unglaublich eigentlich und gleichzeitig Motivation genug für die Werkself, die Bilanz ordentlich aufzupolieren.

Mainz 05 könnte, man würde es verstehen, auf die Historie bauen, das gefällt den Fans sicher besser als die aktuellen Fakten. Aber: Direkt nach der Trainerentlassung mit einem Sieg zu starten, das hat schon einmal geklappt! Gegen Augsburg stand am Ende ein 1:0 auf der Anzeigetafel, es war nach dem 2:0 im Herbst gegen RB Leipzig erst der zweite Sieg in dieser Saison. Man mag es kaum glauben, aber: Schon damals gelang der Dreier unmittelbar nach einem Trainerwechsel! Im November folgte ein 0:0 auswärts gegen Darmstadt, dieses Ergebnis in Leverkusen käme einer mittleren Sensation gleich. Nach sechs Unentschieden in Folge auswärts verlor Mainz zuletzt zweimal. Siege? Die gab es in der Fremde ohnehin noch nicht. Saisonübergreifend ist man seit 15 Spielen sieglos, der vereinsinterne Negativrekord liegt bei 17 Duellen ohne Dreier. Ein großes Problem könnte am kommenden Wochenende die Personaldecke werden. Diverse Stars plagen sich mit einer Grippe herum, wer rechtzeitig fit wird, wird sich wohl erst beim Anpfiff entscheiden.

Prognose

Was:

Bayer Leverkusen – Mainz 05

Wann:

23.02.2024, 19:30 Uhr

Wo:

BayArena, Leverkusen

TV/Stream:

Sky

Quoten:

Bayer 1.17, Mainz 13.00

Der ungeschlagene Spitzenreiter trifft auf den auswärts noch sieglosen Abstiegskandidaten? Man muss kein Prophet sein, um Bayer Leverkusen am Freitag gegen Mainz als Favoriten zu sehen. Bayer steht defensiv absolut sicher, die 05er haben eine sehr schwache Offensive. Es sieht also alles nach einem weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft aus.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.