Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Gauff und Vondrousova im Eiltempo

Nach Iga Swiatek sind auch Coco Gauff und Marketa Vondrousova mit souveränen Zweisatzsiegen ins Viertelfinale der French Open eingezogen.

Iga Swiatek hatte auf dem Court Philippe Chatrier mit einem glatten 6:0, 6:0 gegen Anastaia Potapova vorgelegt - und das in nur 40 Minuten. Da wollte Coco Gauff natürlich nicht nachstehen. Die US-Amerikanerin bot beim 6:1, 6:2 gegen die Italienerin Elisabetta Cocciaretto zwar 20 Minuten länger Wettkampftennis, doch die Dominanz blieb unübersehbar.

Was:

Ons Jabeur vs. Coco Gauff

Wann:

04.06.2024, 11:00 Uhr

Wo:

Paris, Frankreich

TV/Stream:

DAZN

Quoten:

Jabeur 4.50, Gauff 1.17

Wenige Minuten vor Gauff hatte auch Marketa Vondrousova auf dem Suzanne-Lenglen-Court ein schnelles Ende gefunden. Die Wimbledonsiegerin von 2023 drehte einen 1:4-Rückstand im ersten Satz in ein 6:4, 6:2 gegen Olga Danilovic. Vondrousova trifft im Viertelfinale auf Iga Swiatek - ein Duell, das Spannung verspricht. Coco Gauff trifft im Achtelfinale auf Ons Jabeur, die Clara Tauson mit 6:4, 6:4 bezwang.

Navarro hofft auf Überraschung gegen Sabalenka 

Emma Navarro hat seit ihrem Debüt auf der WTA-Tour einen beeindruckenden Aufstieg hingelegt. Damals musste sie sich als 17-jährige Wildcard-Spielerin in Charleston noch der erfahrenen Deutschen Laura Siegemund geschlagen geben. Heute, sechs Jahre später, steht sie in der vierten Runde eines Grand-Slam-Turniers und trifft auf die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka.

Für Navarro ist es eine Saison der Premieren. Im Januar gewann sie ihren ersten Titel, im März feierte sie ihren ersten Top-5-Sieg und im April debütierte sie in den Top 20. Nun zeigt die Nummer 24 der Welt ihre Klasse auf dem roten Sand in Europa. „Er ermöglicht einzigartiges Tennis, das ich liebe“, sagte Navarro letzten Monat in Madrid. „Ich mag es, Probleme zu lösen, ich mag es, Dinge herauszufinden. Ich mag es, kreativ zu sein.“

Die Sandplatzsaison war eine Herausforderung für Navarro, aber in Roland Garros läuft es bisher perfekt. Sie hat noch keinen Satz verloren und krönte ihre Woche mit einem Sieg über die an Nummer 14 gesetzte Madison Keys. „In diesem Jahr bin ich definitiv besser in der Lage, einen Lauf zu haben als letztes Jahr“, sagte Navarro. „Ich freue mich auf diese Herausforderung.“

Die nächste Herausforderung ist allerdings gewaltig: Aryna Sabalenka. Es ist die Neuauflage ihres ersten Aufeinandertreffens in Indian Wells im März, als Navarro ihren ersten Top-Fünf-Sieg feierte. Sabalenka wird sicherlich auf Revanche aus sein.

Navarro hat sich in dieser Saison kontinuierlich gesteigert. Bei ihren Debüts in Madrid und Rom tat sie sich noch schwer, doch in Paris scheint sie ihre Form gefunden zu haben. Vier glatte Siege beim WTA125-Turnier in Paris gaben ihr das nötige Selbstvertrauen, auch wenn sie das Finale gegen Diana Shnaider verlor.

„Ich finde langsam heraus, wer ich als Spielerin bin“, sagt Navarro. „Ich werde immer sicherer in den Dingen, die nicht verhandelbar sind, wie ich spielen will.“ Für Navarro bedeutet das vor allem, ihr Spiel mit Absicht zu spielen: „Es geht in erster Linie um meine Bewegung. Es geht darum, wie ich mich bewege und wie ich mich positioniere.“

Mit dieser klaren Spielphilosophie und einer gehörigen Portion Selbstvertrauen geht Emma Navarro in das Duell mit Aryna Sabalenka. Ob ihr die nächste Überraschung gelingt, wird sich zeigen. Doch eines ist sicher: Navarro ist bereit, alles zu geben.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.